Grillen vegetarisch

Vegetarier an den Grill! Du willst wissen, wie genussvolles Grillen ohne Fleisch funktioniert? In unseren vegetarischen Rezepten spielen Obst, Gemüse, Cousous und andere Getreide die Hauptrolle. Hier findest Du keine Schmeckt-wie-Schnitzel-Rezepte, sondern nur Was-Vegetarier-lieben-Rezepte. Entdecke hier die Vielfalt vegetarischer Grillrezepte. Wer ganz auf tierische Produkte verzichtet, kann sich auch beim Vegan grillen umschauen.

Was soll auf den Grill?

Welcher Schwierigkeitsgrad?

Bevorzugtes Grillgut?

Welche Geschmacksrichtung?

Irgendeine Besonderheit?

Bestimmte Zubereitungsart?

Vorhandenes Zubehör?

Gewünschte Vorbereitungszeit?

Wie lange soll gegrillt werden?

Wie viele Gäste?

Wie viel möchtest Du ausgeben?

Vegetarische Rezepte finden bei BBQ.LOVE

Der Vegetarismus erfreut sich großer Beliebtheit und die zunehmende Rezeptvielfalt begeistert auf ganzer Linie. Wir haben neben klassischen BBQ-Rezepten mit Fleisch und Fisch ausgewählte Rezeptideen für Vegetarier in petto und erweitern die Sammlung stetig. Nicht nur Gemüsefans kommen hier voll auf ihre Kosten, sondern auch alle, die sich mehr Abwechslung auf dem Grill wünschen. Damit Du noch schneller vegetarische Rezepte für Deinen Bedarf findest, stellen wir unseren Rezeptfinder zur Verfügung. Einfach durch Setzen der Filter folgende Fragen beantworten und das System arrangiert die Auswahl passend zu den Vorgaben:

  • Welcher Schwierigkeitsgrad soll es sein?
  • Bevorzugtes Grillgut?
  • Welche Geschmacksrichtung?
  • Bestimmte Zubereitungsart?
  • Vorhandenes Zubehör?
  • Gewünschte Vorbereitungszeit?
  • Wie lange soll gegrillt werden?
  • Wie viele Gäste?
  • Wie viel möchtest Du ausgeben?

Zu den Rezepten

Was landet beim Vegetarier auf dem Grill?

Generell verzichten Vegetarier auf sämtliche Zutaten, die das Schlachten von Tieren verlangen wie Fleisch, Wurst und Fisch. Klassisches Grillgut wie Steaks, Würstchen oder Rippchen kommen daher nicht auf den Veggie-Teller.

Produkte von lebenden Tieren, wie Käse, Eier oder Honig, werden stattdessen verzehrt. Deshalb sind beim Vegetarismus auch feine Spezialitäten wie Grillkäse oder Ziegenkäse kein Tabu. Wer sich völlig frei von tierischen Erzeugnissen ernähren und somit vegan grillen möchte, muss auch darauf verzichten. Allerdings gibt es viele Facetten des Vegetarismus. Während manche Vegetarier regelmäßig zu Fisch greifen oder Meeresfrüchte grillen, sind andere strenger und weiten den Verzicht auf sämtliche Milchprodukte aus. Letztere nennen sich Ovo-Vegetarier. Trotz des Verzichts auf viele tierische Produkte ist die Auswahl für Vegetarisches zum Grillen enorm.

Zu den Rezepten

Gemüse und Obst für jeden Geschmack

Dank der saisonalen Vielfalt bei Gemüse und Obst finden Vegetarier zu jeder Jahreszeit bestes Grillgut von Mutter Natur. Im Frühjahr lockt der Spargel zum vegetarisch grillen, als Sommergemüse haben Aubergine und Zucchini ihren großen Auftritt, im Herbst ist der Kürbis der Star und das Wintergrillen wird von Kraut und Kohl geprägt. Nicht zu vergessen die sättigenden Kartoffeln! Die lassen sich flexibel zu den tollsten Genüssen verarbeiten wie Folien- oder Rosmarinkartoffeln. Einen Boom erleben Süßkartoffeln. Mit ihrem leicht süßlichen Geschmack runden sie das Geschmackserlebnis gekonnt ab. Ein Kräuterdip dazu und die Hauptmahlzeit ist perfekt!

Verwende zum Grillen möglichst frisches Gemüse. Umso besser das Ergebnis!

Auch die fantasievollen Zubereitungsarten beim Gemüse grillen kommen der vegetarischen BBQ-Küche entgegen. Zum einen kannst Du viele Gemüsesorten füllen. Tomaten mit Schafskäse und Knoblauch oder gefüllte Paprika mit Couscous sind nur wenige Beispiele, um das Grillen vegetarisch zu gestalten. Den Riesenchampignon Portobello kannst Du für gefüllte Champignons oder als Alternative zum Gemüsebratling auf dem Burger verwenden. Maiskolben oder Fenchel wiederum wandern solo auf den Rost. Zum anderen kommt Grillgemüse als Päckchen wunderbar zur Geltung. Dünne Zucchinischeiben oder Bananenblätter avancieren zur Verpackung und machen Grillen ohne Alufolie möglich. Ein paar Zahnstocher zur Hilfe nehmen und Du kannst mit den natürlichen Zutaten tolle Gemüsepäckchen zaubern, die sowohl geschmacklich als auch optisch viel hermachen!

Besonders einfach gelingt vegetarisch grillen mit Gemüsespieß. Du brauchst lediglich Spieße aus Holz oder Edelstahl und kannst daran sämtliche Zutaten befestigen, die Deine Gäste und Du mögen. Am appetitlichsten wirken Gemüsespieße mit bunten Zutaten. Grillzwiebeln oder Frühlingszwiebeln sorgen für Würze.

Spieße sind sogar zum Obst Grillen prädestiniert. Erdbeeren, Feigen oder mundgerechte Stücke von Ananas, Mango oder Melonen aufspießen und kurz grillen! Bananen wiederum werden direkt mit Schale gebrutzelt und ergeben feinste Desserts. Kleines Obst vom Grill wie Kirschen oder Erdbeeren ist in einem Gemüsekorb aus Edelstahl optimal versorgt. Honig oder Agavendicksaft perfektionieren den Nachtisch.

Warum die Anschaffung eines Gemüsekorbs Vegetariern zugutekommt und wie Süßkartoffeln sowie Blumenkohl gegrillt werden, verrät der irische Koch Shane McMahon:

Zu den Rezepten

Grillkäse

Wenn es um Vegetarisches vom Grill geht, spielt Grillkäse eine zentrale Rolle. Das aus Schafs-, Kuh- oder Ziegenmilch hergestellte Produkt kann als Fleisch- und Fischersatz betrachtet werden. Als Grillkäse wird der zyprische Halloumi verkauft. Anders als herkömmlicher Käse schmilzt er bei großer Hitze nicht. Im Handel gibt es fertig gewürzten Grillkäse in verschiedenen Geschmacksrichtungen wie „mediterran“ oder „natur“. Für laktoseintolerante Menschen sowie Veganer gibt es Varianten ohne Milchzucker beziehungsweise tierische Bestandteile. Alternativen sind Camembert sowie die halbfesten Sorten Feta und Mozzarella aus Büffelmilch, welche sich in Pergament-Papier verpackt auf indirekter Zone genauso grillen lassen. Einfach panieren oder mit aromatischem Öl, Gewürzen und Kräutern abschmecken. Solche Käsesorten kommen auch als Füllung für Gemüse gut an.

Zu den Rezepten

Fleischersatzprodukte

Als Fleischersatz haben Vegetarier die Wahl zwischen Tofu, Seitan, Tempeh und texturiertem Soja. Worin die Unterschiede bestehen haben wir bereits in unserer Rezeptkategorie Grillen vegan erläutert. Alle vier Produkte versorgen Vegetarier mit einer Menge Eiweiß, das sie durch den Verzicht auf Fleisch und Fisch anderweitig aufnehmen müssen. Für den Grill sind fertige Tofu-Steaks, Seitan- oder Sojawürstchen ideal.  Ob Tofu vom Grill schmeckt, entscheidet allein die Marinade beziehungsweise das Rezept. Die naturbelassene Sojamasse sorgt leider nicht gerade für ein kulinarisches Feuerwerk. Wird Tofu aber clever gewürzt, verwandelt sich das geschmacksneutrale Produkt in überaus feines Grillgut. Du musst die Marinade nicht zwangsläufig selber machen. Im Handel werden industriell hergestellte Tofuprodukte verkauft, die Du nur noch auf den Rost werfen musst. Mit zerbröseltem Tofu kannst Du außerdem Bratlinge zum vegetarischen Burger grillen herstellen. Aus Seitan wird übrigens die „vegetarische Ente“ gefertigt.

Wenn Du lieber ohne Tofu oder sonstigen Fleischersatz grillen magst, kannst Du Hülsenfrüchten wie Kichererbsen oder Lupine in Szene setzen. Wie wäre es zum Beispiel mit Kichererbsen in Form von gegrilltem Falafel oder Bratlinge aus Gemüse, Erbsen und Bohnen? Auch Getreideprodukte wie Bulgur, Grünkern, Haferflocken und Couscous sind für Gemüsebratlinge vorteilhaft.

Tofu, Grillkäse, Gemüse und Obst verbrennen deutlich schneller als Fleisch und sollten deshalb schonend gegrillt werden. Nutze dazu indirekte Zonen beziehungsweise den Rand des Rostes bei Holzkohlegrills! Viele vegetarische Grillspezialitäten gelingen im Kugelgrill dank gleichmäßiger Hitze am besten. Bei höhenverstellbarem Grillrost ist es lohnenswert den Abstand zur Glut zu maximieren.

Zu den Rezepten

Grillbeilagen: Salate und Backwaren

Werden beim Grillen Gemüse, Tofu oder Käse serviert, sind Salate eine erfrischende Ergänzung. Egal ob Gurken-, Karotten oder Kartoffelsalat, Blattsalat, Nudelsalat oder Fenchelsalat. Sommersalate mit leichten Zutaten sind vielerorts besonders gefragt. Kombiniere leckeren Ziegenkäse, Feta oder Schafskäse und bereichere das Salatbüffet! Couscous, Reis oder Bulgur sind gesunde Grillbeilagen und als Basis für vegetarische Salatrezepte überaus delikat. Schau Dich in unserer Rezeptsammlung für Salate zum Grillen um und entdecke Neues! Unter den Beilagen zum Grillen dürfen Backwaren nicht fehlen. Fladenbrot, Baguette, zartes Sandwich, Stockbrot oder als Bruschetta serviertes Bauernbrot sind schmackhafte Begleiter beim vegetarischen Barbecue.

Zu den Rezepten

Saucen, Dipps und Dressings

Beim Zubereiten von Marinaden, Saucen, Dipps und Salatdressings sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Egal ob vegetarisches Rezept für eine Teryaki-Marinade, Dipps auf Quarkbasis, selbst gemachtes Ketchup, Joghurt-Dressing mit Zitronensaft oder Guacamole mit Avocado. Für jeden Geschmack hält die vegetarische Grillküche unwiderstehliche Rezepte zum selber machen bereit. Zur Inspiration haben wir Zutaten recherchiert, die sich als raffinierte Geschmackslieferanten bestens eignen:

  • Mandel- und Nussmus
  • Kokosmilch
  • zerdrückter Feta
  • Sojasauce
  • Olivenöl
  • Kräuter
  • Sesam
  • Minze
  • Limette

Probiere auch Rezepte für Pfirsich-Chutney, Zaziki, Salsa, Pesto, Kräuterbutter oder Hummus, um der Grilltafel noch mehr Facetten zu verleihen.

Zu den Rezepten

Würze für Vegetarisches vom Grill

Zum Würzen von Salaten, Saucen, Dips, Gemüse und Grillgut steht eine große Zutatenauswahl zur Verfügung. Als Orientierung die beliebtesten Gewürze sowie Extras:

  • Chiliflocken
  • Cayennepfeffer
  • Currypulver
  • Paprikapulver
  • Knoblauch
  • Kreuzkümmel
  • Koriander
  • Ingwer

Kräuter wie Basilikum, Oregano, Bohnenkraut, Rosmarin, Petersilie oder Thymian sind beim vegetarisch Grillen hervorragende Aromaspender. Ein Blick in unsere Produktarrangements für BBQ Saucen, Trockengewürzmischungen und Pfefferspezialitäten kann auch nicht schaden. Dort findest Du hochwertige Artikel für die vegetarische Grillparty. Produktempfehlungen speziell für Vegetarier:

Zu den Rezepten

Weitere Rezeptideen und Tipps

Vegetarisch Grillen: Gemüse rockt! ab 24,99 € Produkt anschauen Falls Du weitere Rezeptideen oder konkrete Tipps suchst, kannst Du auf zahlreiche Quellen zurückgreifen. Beispielsweise liefern Edeka, Rewe und Brigitte online kreative Anregungen rundum vegetarisch grillen. Grillrezepte, um bequem fleischlos zu genießen, gibt es bei Kochportalen wie Chefkoch oder im Blog von begeisterten Vegetariern. Starkoch Jamie Oliver ist bekannt für seine vegetarischen Rezepte und veröffentlicht diese auf seiner offiziellen Internetpräsenz jamieoliver.com. Du bist stolzer Besitzer eines Thermomix? Mit individuellen Anleitungen sparst Du Zeit und kannst komfortabel Vegetarisches zum Grillen herstellen. Ein Abstecher ins Land der Grilllektüre zahlt ebenfalls aus, wie unsere Liste mit sorgfältig recherchierten Grillbüchern für Vegetarier beweist:

Stöbere jetzt in der Welt des Veggie-BBQ und lasse Dich von der originellen Rezeptwelt überzeugen!

BBQ.LOVE durchsuchen…