©ProFagus_NelsonMueller

Gegrillter Halloumi mit Melone | Nelson Müller

Rezept für Hobby-Griller
Ideal für 4 Personen
Vorbereitungszeit ca. 15 Minuten
Grillzeit ca. 8 Minuten
Geschmack Fruchtig und Süß
Grillgut Käse und Obst

Zutaten

Personen
600 g Halloumi
1 Knoblauchzehe(n)
1 Zitrone
1 Orange
1 Zweig Rosmarin
100 ml Olivenöl
1 grüne Chilischote
1 rote Chilischote
1 Stück (2 cm) Ingwer
4 EL Honig
1 EL weißer Balsamico
2 EL Limettensaft
500 g Zuckermelone
1 Zweig Thymian
Etwas Salz
Rezept ausdrucken

Den werdet ihr lieben

Halloumi ist ein halbfester Käse, der in den Mittelmeerländern sehr beliebt ist. Vermutlich stammt dieser Käse aus dem alten Ägypten. Ursprünglich wurde er aus Schafsmilch hergestellt. Heute sind aber auch Varianten aus Kuh- und Ziegenmilch erhältlich. Er eignet sich hervorragend für verschiedene Grillrezepte, da er selbst beim Erhitzen seine Form behält. Starkoch Nelson Müller mariniert den Halloumi vor dem Grillen und serviert ihn mit Zuckermelone.

Zutaten

    • 600 g Halloumi
    • 1 Knoblauchzehe
    • 1 Zitrone
    • 1 Orange
    • 1 Zweig Rosmarin
    • 100 ml Olivenöl
    • 1 grüne Chilischote
    • 1 rote Chilischote
    • 1 Stück Ingwer, 2 cm
    • 4 EL Honig
    • 1 EL weißer Balsamico
    • 2 EL Limettensaft
    • 500 g Zuckermelone
    • 1 Zweig Thymian
    • Etwas Salz

Zubereitung

Vor dem Marinieren den Käse in 1,5 Zentimeter dicke Scheiben schneiden. Für die Marinade den Knoblauch schälen und fein hacken. Dazu etwas Abrieb von der Orange und der Zitrone, die Rosmarinnadeln und das Olivenöl. Alles gut vermischen und die Käsescheiben in die Marinade legen. In einer Auflaufform mit Frischhaltefolie abdecken und einen Tag im Kühlschrank ziehen lassen.

Für die Melone die Chilischoten längs halbieren und in feine Würfel schneiden. Wer es nicht so scharf mag, entfernt die Kerne. Ingwer schälen und fein hacken. Den Honit zusammen mit dem Essig in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze aufkochen. Ingwer, Chilis und Limettensaft dazugeben und eine Minute kochen.

Nun die Melone vierteln und Kerne entfernen. Das Fruchtfleisch schälen und in Würfel schneiden. Melone und einige Blättchen Thymian zur Honigmischung geben. Fünf Minuten köcheln lassen und mit ein wenig Salz abschmecken. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten. Vorsicht, Pinienkerne verbrennen schnell.

Den Käse aus der Marinade nehmen und auf dem nicht zu heißen Grill circa vier Minuten von jeder Seite goldgelb grillen. Halloumi und Melone auf Tellern anrichten und mit Pinienkernen bestreuen.

 

Rezept von Nelson Müller mit freundlicher Genehmigung von ProFagus.

Grillmagazin

Was soll auf den Grill?

Welcher Schwierigkeitsgrad?

Bevorzugtes Grillgut?

Welche Geschmacksrichtung?

Irgendeine Besonderheit?

Bestimmte Zubereitungsart?

Vorhandenes Zubehör?

Gewünschte Vorbereitungszeit?

Wie lange soll gegrillt werden?

Wie viele Gäste?

Wie viel möchtest Du ausgeben?

BBQ.LOVE durchsuchen…