Weber Gasgrills

Die Weber Gasgrills sind Helden des Alltags, denn sie sind jederzeit startklar und einfach in der Handhabung. Weber unterscheidet bei seinen Gasgrills zwischen den sogenannten Grillstationen, wozu die Serien Spirit, Genesis und Summit zählen, daneben gibt es noch die Gasgrills der Q-Serie und die portablen Go-Anywhere. Ideal zum Einstieg und wohl auch die beliebtesten Gasgrills sind die Spirit-Modelle. Was alle Weber Gasgrills eint, ist die optimale Grillleistung bei niedrigem Gasverbrauch. Egal, zu welchem Gasgrill von Weber man greift, man kann immer sicher sein, ein hochwertig verarbeitetes Produkt zu bekommen, das langes Grillvergnügen garantiert.

Leider haben wir nichts passendes in unserer Datenbank gefunden. Über den Filter kannst Du die Suche anpassen, um ein passendes Ergebnis zu finden.

Die Qual der Wahl: Was suchst Du?

Was für ein Produkt?

Anfänger oder Profi?

Welche Art Grill darf es sein?

Bevorzugte Grillart?

Wie mobil möchtest Du sein?

Wie groß darf er werden?

Bestimmte Marke im Kopf?

Ansprüche an den Rost?

Darf es rauchen?

Anfänger oder Profi?

Etwas Konkretes?

Kohle ist nicht gleich Kohle?

Was soll gereignigt werden?

Bestimmte Marke im Kopf?

Lektüre welcher Art?

Einen Buchwunsch?

Bestimmter Autor im Kopf?

Magazin welcher Art?

Anfänger- oder Profi-Lektüre?

Was soll auf den Grill?

Welches Geflügel?

Welches Gemüse?

Welches Obst?

Welches Rind?

Welches Schwein?

Welches Wild?

Welcher Fisch?

Welche Wurst?

Gewünschte Haltbarkeit?

Bevorzugte Herkunft?

Wie hergestellt?

Existiert eine Unverträglichkeit?

Wie viel möchtest Du ausgeben?

Informatives zu Materialien, Bauteilen und Verarbeitung

Jeder Weber Gasgrill überzeugt mit einer strapazierfähigen Rahmenkonstruktion für überragende Langlebigkeit. Sowohl Deckel und Garkammer als auch Brenner-, Reinigungs- und Zündsysteme werden aus exklusiven Materialien gefertigt und sorgfältig verarbeitet. Dickwandiger Stahl und Emaille garantieren beispielsweise beim Deckel Robustheit. Beide Elemente werden während eines speziellen Verfahrens zuverlässig miteinander verbunden.

Gasführende Teile montiert Weber vor, sodass Du keine folgenschweren Fehler beim Einbau machen kannst. Um die Sicherheit für Verbraucher auf ein Maximum anzuheben, kontrolliert das Unternehmen jeden Gasgrill vor der Auslieferung auf Dichtigkeit, Flammenbild und Zündung. Gefährliche Fehlfunktionen sind ausgeschlossen.

Dennoch solltest Du Dich nicht allein auf die Qualitätssicherung durch Weber verlassen. Schließlich geht von Gas immer ein Risiko aus, das Du nicht unterschätzen darfst! Wir empfehlen vor dem ersten Einsatz jedes Gasgrills die Durchführung einer Dichtheitsprüfung, auch Leckagetest genannt. Dabei stellst Du mit einem speziellen Spray aus dem Baumarkt oder Seifenlauge (Wasser gemischt mit handelsüblicher Seife oder Schmierseife) fest, ob Anschlussstellen und Schläuche undicht sind. Ist das der Fall, nimm Kontakt zu einem Profi auf, der den Schaden fachgerecht beheben kann!

Zudem gehört eine Dichtheitsprüfung zum Pflichtprogramm, wenn Du Gasgeruch feststellst, der Grill längere Zeit gelagert wurde, er transportiert werden musste oder Du Teile ausgetauscht hast.

Mitgelieferte Grillroste bestehen aus emailliertem Gusseisen oder einem ausgewählten Edelstahl. Die Grills der Q-Reihe sind ausnahmslos mit porzellanemaillierten Gussrosten versehen. Um die Anfälligkeit für Korrosion zu minieren, werden bei Weber Grills viele Elemente verschweißt und nicht verschraubt. Der Montageaufwand fällt vergleichsweise gering aus, weil die Marke möglichst viel vormontiert. Auch das ist ein Argument, das für Weber spricht.

Trotz des durchdachten Aufbaus und vormontierter Teilstücke, solltest Du, abhängig vom Modell, rund eine Stunde für die Montage einplanen.

Zu den Produkten

Die Weber Garantie

Weber ist von der Qualität seiner Grills überzeugt, das wird beim Betrachten der Garantieleistungen klar: Die Premium-Garantie beträgt bei einigen Elementen zehn Jahre. Dies betrifft unter anderem das Durchrosten und Durchbrennen von Grillkammer, Deckeleinheit, Edelstahlbrenner und Flavorizer Bars. Ein solcher Service bieten nicht viele Grillhersteller, weshalb es sich doppelt lohnt, über die Anschaffung eines Webers nachzudenken.

Zu den Produkten

GS4, GBS, Sear Station – wir klären auf!

Wenn Dir GS4, GBS, High+ und Co. nichts sagen, hilft Dir unser Mini-Lexikon auf die Sprünge. Hinter den Abkürzungen stecken diverse Innovationen von Weber, über die Du vor dem Kauf eines Gasgrills Bescheid wissen solltest.

  • Flavorizer Bars®: Die gebogenen Metallschienen mit dem netten Namen Flavorizer Bars werden zum Schutz der Brenner vor heruntertropfendem Fett eingesetzt. Doch nicht nur das: Die Schienen sind außerdem dafür verantwortlich, dass sich die erzeugte Hitze unterhalb des Grillrosts gleichmäßig verteilt. Das Synonym „Aromaschienen“ kommt zustande, weil vom Grillgut abgegebene Flüssigkeiten (Fleischsaft, Fett usw.) auf die Flavorizer Bars tropfen, der entstehende Dampf wiederum aufsteigt und die Zutaten aromatisiert.
  • GS4: Das High Performance Grilling System zeichnet sich durch leistungsstärkere Brenner für perfekte Hitzeverteilung, überarbeitete Flavorizer Bars, ein durchdachtes Fettauffangsystem, Infinity Zündung und regulierbare Brennerleistung aus.
  • GBS: Viele Weber Gasgrills haben das Gourmet BBQ System, kurz GBS, serienmäßig verbaut. Wenn nicht, lässt es sich nachrüsten. Gemeint ist ein variabel einsetzbarer Grillrost, dessen Mittelteil sich austauschen und durch verschiedenste Einsätze ersetzen lässt. Wok, Grillpfanne, Dutch Oven und weiteres Zubehör macht die Grillgeräte zu multifunktionellen Meistern der kreativen Zubereitung. Mehr dazu auf unserer Unterseite zum Weber Grillzubehör.
  • Sear Station: Auf der Sear Station herrschen hohe Temperaturen für scharfes Angrillen. Weber integriert hierfür einen zusätzlichen Brenner und platziert diesen eng neben zwei weiteren Hauptbrennern. Durch Aktivieren der Sear Station gelingen in diesem Grillrost-Bereich Steaks und alles, was zum Entwickeln der nötigen Röstaromen extreme Temperaturen benötigt.
  • High+: Diese Brennereinstellung kann als Nachfolger der Sear Station betrachtet werden. Brenner mit High+ Funktion lassen sich gezielt und mit noch mehr Tempo hochfahren. Es steht eine zusätzliche Temperatur von 20-30°C zur Verfügung. High+ bringt maximale Flexibilität, weil die Hochtemperatur-Grillzone nicht mehr auf einen fixen Bereich beschränkt ist, sondern individuell eingerichtet werden kann.

Wie viele Brenner und Leistung bei einem Gasgrill sinnvoll sind und mit welchem Verbrauch allgemein zu rechnen ist, haben wir im Grillratgeber thematisiert.

Zu den Produkten

Verschiedene Zündsysteme im Fokus

  • Snap-Jet-Zündung: Erlaubt das Entzünden via Knopfdruck und die unabhängige Steuerung jedes einzelnen Brenners. Somit kannst Du beim Snap-Jet-Zündsystem bedarfsgerechte Temperaturzonen einrichten und verschiedene Grillmethoden anwenden.
  • Infinity-Zündung: Hier wird Gas durch Drehen der Bedienknöpfe über einen integrierten Schalter individuell pro Brenner entzündet.
  • Crossover-Zündung: Bei einem Grill mit Crossover-Zündsystem gibt es nur eine Zündung. Sobald der Brenner mit Zündung in Betrieb ist, lassen sich weitere Brenner zuschalten. Sie befeuern sich quasi gegenseitig.

Bei einer Piezo-Zündung wird durch Druck Spannung ausgeübt, um einen Funken zu erzeugen. Bei einer Elektrozündung ist der Vorgang automatisiert. Die Piezo-Zündung ist im Gegensatz zur elektronischen Alternative unabhängig von Batterien, die elektrische Zündung komfortabler. Bei Weber ist die Zündung, unabhängig vom System, zuverlässig.

Zu den Produkten

Ein paar kleine Entscheidungshilfen.

♥ Wenn Du Dich für das Grillen mit einem Weber Gasgrill entschieden hast, hast Du schon das Erste richtig gemacht: Auf ein Markenprodukt gesetzt. Dadurch ist garantiert, dass Du stets auf ausreichend Zubehör und vor allen Dingen auf Ersatzteile Zugriff hast. Weber gewährt zudem auf einzelne Teile Deines Gasgrill bis zu zehn Jahre Garantie.

♥ Aber welcher Gasgrill ist nun der richtige? Entscheidend ist zunächst einmal der Platz, den Du zur Verfügung hast. Messe den Platz genau aus und stelle sicher, dass auch der Untergrund feuerfest und eben ist, und dass ausreichend Abstand zur Hauswand vorhanden ist.

♥ Weiteres wichtiges Kriterium ist natürlich Dein Geldbeutel. Die Fragen nach Platz und Geldbeutelinhalt sind wahrscheinlich schnell beantwortet, schwieriger wird es bei der Frage nach Deinem Grillverhalten. Denn, da kannst Du sicher sein: Es wird sich ändern. Wenn Du jetzt schon weißt, dass Du das Grillen zu Deinem liebsten Hobby machen willst, alles ausprobieren willst, was möglich ist, und wenn Du gerne Freunde und Kollegen zum Grillen einlädst, dann solltest Du auf jedem Fall zu einem Modell mit drei Brennern tendieren, denn jeder andere Grill wird Dir schnell zu klein werden.

♥ Bei der Optik entscheiden allein Deine persönlichen Vorlieben, aber bei dem Material solltest Du noch mal genau hinschauen. Im Wesentlichen kann man drei Materialien bei Grill und Zubehör unterscheiden: Emaillierter Stahl, Edelstahl oder Gusseisen. Klar, Edelstahl und Gusseisen sind qualitativ immer hochwertiger als emaillierter Stahl, was sich auch beim Preis bemerkbar macht.

♥ Eines der wichtigsten Teile am Grill ist immer der Grillrost, wenn Dein Budget es Dir erlaubt, hier auf Qualität zu setzen, dann solltest Du das unbedingt tun. Auf den Seiten der einzelnen Weber Gasgrill-Serien erfährst Du mehr, was die einzelnen Grills können.

Zu den Produkten

Was bedeuten die einzelnen Grill-Kennzeichnungen?

Weber hat ein recht aufschlussreiches Kennzeichnungs-System für seine Gasgrills. Die Bezeichnungen E330 oder S470 verraten Dir schon jede Menge über das Grillgerät.

Weber Summit In der Weber Summit-Serie findest Du die großen Gasgrillstationen für ultimativen Grillgenuss. Ideal für den professionellen E… Zu den Produkten

♥ Der voranstehende Buchstabe sagt Dir, aus welchem Material der Grill vorrangig besteht. Das E steht dabei für emailliert und das S für Edelstahl.

♥ Das bezieht sich jedoch nicht immer auch auf das Material des Grillrosts. Bei einem S-Grill ist zwar immer auch der Grillrost aus Edelstahl, aber bei einem E-Grill gehört auch mitunter ein gusseiserner Rost zur Grundausstattung.

♥ Die erste Zahl hinter dem Buchstaben gibt die Anzahl der Brenner an und die weiteren Ziffern sagen Dir etwas über die Sonderausstattung des Grills. Eine 7 verrät Dir, dass der Grill über einen Seitenkocher, eine Sear Station und einen Heckbrenner verfügt. Die 3 steht für Seitenkocher und Sear Station. Die 2 steht für Seitenkocher und bei einer 1 sind diese drei Sonderausstattungen nicht vorhanden.

♥ Hat ein Grill die Kennzeichnung S470 weißt Du nun, dass es sich um einen Edelstahlgrill mit vier Brennern, einem Seitenkocher, einer Sear Station und einem Heckbrenner handelt. Kann nur ein Summit sein.

Zu den Produkten

Was kann ich mit dem Seitenkocher machen?

♥ Weber stattet einige seiner Gasgrills mit einem Seitenkocher aus. So ein Seitenkocher kann, wenn Du beim Grillen ersteinmal so richtig in Fahrt gekommen bist, sehr nützlich sein. Letztlich ist ein Seitenkocher nichts weiter als eine ganz normale Kochstelle. Sie wird genau wie der Grill mit Gas betrieben.

♥ Du kannst damit umgehen wie mit einer üblichen Herdplatte. Töpfe und Pfannen finden darauf Platz. Du kannst also neben dem Grillen auch Saucen, Suppen, Gemüse oder andere Beilagen garen. Das spart Dir also das Gerenne in die Küche und Du hast am Grill stets alles im Blick.

Zu den Produkten

Was zum Kuckuck ist ein Heckbrenner?

WEBER Rotisserie / Drehspieß Produkt anschauen

♥ Ein Heckbrenner, gerne wird er auch Backburner genannt, ist ein Brenner in der Rückseite des Grills. So ein Heckbrenner macht allerdings nur Sinn zusammen mit einer Rotisserie, also einem Drehspieß, denn er sorgt einfach dafür, dass Dein rotierendes Grillgut noch gleichmäßiger der Hitze ausgesetzt ist.

♥ Ob Du so einen Heckbrenner an Deinem Grill tatsächlich brauchst, hängt davon ab, wie gerne Du Spießgerichte magst. Wenn Du erst einmal auf den Geschmack gekommen bist, dann wirst Du entdecken, wie vielseitig so ein Heckbrenner zusammen mit einer Rotisserie sein kann. Alle Arten von Braten, Gyros oder Hühnchen gelingen einfach perfekt.

Zu den Produkten

Die Weber Gas Produktlinien

Du hast Deinen persönlichen Barbecue-Bedarf ermittelt und eine ungefähre Vorstellung davon, was Dein künftiger Weber Grill können sollte? Dann wird es jetzt höchste Zeit in die Produktwelt einzutauchen. Um die Kaufentscheidung zu erleichtern, geben wir einen Überblick über die Gasgrill-Serien und dessen Besonderheiten. Über die Verlinkungen gelangst Du direkt zu den jeweiligen Übersichten. Momentan gibt es bei Weber folgende Produktlinien zum Gasgrillen:

Sie unterscheiden sich unter anderem hinsichtlich Brenneranzahl, Material, Zündsystem, Arbeitsplatz, Mobilität und Stauraum. Ein ausschlaggebender Aspekt ist die bereits erwähnte Zusatzausstattung von Seitenbrenner bis Sear Station.

Was alle Weber Gasgrills eint:

  • exklusive Materialien
  • saubere Verarbeitung
  • komfortable Zündsysteme
  • maximale Zeitersparnis
  • leistungsstarke Brenner für perfekte Röstaromen
  • umfangreiche Garantieleistungen
  • bequemes Reinigen
  • intuitive Bedienung
  • präzise Temperatursteuerung
  • Deckelthermometer (alle aktuellen Modelle)

Zu den Produkten

Weber Q – kompakte Alleskönner mit Stil

Mit einem Weber Q Gasgrill bist Du bestens auf spontane Barbecues vorbereitet. Während die kleinen Ausführungen hervorragende Begleiter für unterwegs darstellen, gelingen mit den geräumigeren Versionen für Balkon und Terrasse größere Herausforderungen wie ganze Hähnchen oder das Backen von Brot. Einige zentrale Eigenschaften haben aber alle Qs gemeinsam: Sie lassen sich kinderleicht bedienen, sind leistungsstark und pflegeleicht. Glasfaserverstärkte Nylonrahmen, Edelstahlbrenner, robuster Aluminiumguss und modernes Design tragen positiv zum Gesamteindruck bei. Anhand der Preise zwischen knapp 330 € und rund 650 € wird schnell ersichtlich, dass es sich nicht um 08/15-Campinggrills handelt, sondern um hochwertige Markenware mit Mehrwert.

Die wichtigsten Schmuckstücke dieser Serie auf einen Blick:

ModellKurzbeschreibung
Baby Q 100Wie der Name vermuten lässt, ein super kleiner Hüpfer für Outdoor-Enthusiasten.
Q 1200 Der mobile Grill für Strand, Park, See und Co. 2-3 Personen werden damit locker satt.
Q 2200Hiermit kannst Du 3-4 Personen mit leckerem Grillgut versorgen. Die Maße sind immer noch kompakt genug, um den Tischgrill in den Kofferraum oder Camper zu packen.
Q 3000 

Q 3200

Ab hier ist mit spielerischer Mobilität Schluss. Für 4-6 Personen konzipiert, sind diese Varianten perfekt für Balkon und Terrasse.

Ist gerade kein Tisch oder eine alternative Ablage in Reichweite, um Weber Q auf rückenfreundlicher Arbeitshöhe zu platzieren, wäre ein Rollwagen oder Stand aus dem Weber Zubehör optimal. Alternativ kaufst Du direkt einen Standgrill.

Ob Balkonbesitzer, Terrassen-Griller oder Camper: Ein Weber Q ist für viele Gelegenheiten der ideale Begleiter und beschert Dir und Deinen Lieben Genuss pur. Was die Grills im Detail ausmacht, erfährst Du in der entsprechenden Kategorie.

Du schaust gerne mal über den Tellerrand der Gasgrillszene? Dann könnte Dich der Weber Elektrogrill aus der Q Reihe interessieren. Die Modelle heißen dann Q 1400, Q 2400 sowie die Vorgänger Q 140 und Q 240.

Zu den Produkten

Weber Spirit – der Einsteiger für Preisbewusste

Im Bereich klassischer Gasgrillstationen aus dem Hause Weber werden die Spirits als Einsteigerklasse geschätzt. Sie verbinden Leistung und großzügige Grillfläche mit Mobilität, Arbeitsplatz und Komfort. Und das alles zu unschlagbaren Preisen ab rund 500 Euro. Die unverbindliche Preisempfehlung für das größte Modell liegt derzeit bei knapp 1.100 Euro. Um Dir einen Einblick zu gewähren, klären wir Dich über die Spirit-Familienmitglieder auf:

ModellKurzbeschreibung
EO-210Als kleiner Star der Serie eignet sich der Spirit EO-210 hervorragend für Balkon und kleinere Terrassen. Aufgrund des geringen Gewichts, platzsparender Maße und Rollen lässt sich der Gasgrill auch im Garten flexibel platzieren und bequem verstauen.
ClassicBei den Classics E-210, E-220, E-310 und E-320 wurde auf Schnick-Schnack verzichtet, um günstige Preise sicherzustellen. Die Grills mit 2 beziehungsweise 3 Brennern sind für 3 bis 7 Personen ausgelegt.
OriginalAuch mit E-210, E-310 und E-320 GBS bekommst Du eine ganze Familie satt, profitierst aber von einem schickeren Design mit lackierter Fronttür. Der E-320 ist serienmäßig mit dem Gourmet BBQ System für maximale Zubereitungsvielfalt ausgerüstet.
PremiumSpirit Premium Grills S-210, E-320, S-320, E-330 und S-330 sind die Oberliga der Serie. Sie bringen mehr Stauraum und Komfort. Einige Premium-Grills sind mit GBS ausgestattet. Achte auf das Kürzel!

Die 3-Brenner der Serie sind die meistverkauften Gasgrills von Weber.

Zu den Produkten

Weber Genesis – für entschlossene Barbecue-Fans

Weber Genesis Grills sind hinsichtlich ihrer Ausstattung zwischen den Einsteigermodellen Spirit und den Luxusobjekten der Summit-Linie zuhause. Genesis Gasgrills bringen im Vergleich zu den Spirits mehr Vorzüge mit sich, sind aber gegenüber den Summits deutlich preiswerter. Das günstigste Modell ist für rund 800 Euro zu haben, für den größten Genesis mit 6 Brennern musst Du mit knapp 3.000 Euro kalkulieren. Sparpotenzial ergibt sich mit den Vorgängern.

Nachdem der erste Weber Genesis 1985 das Licht der Welt erblickte, wurden 2016 die beiden Nachfolger Genesis II und Genesis II LX auf den Markt gebracht. Bei der Basisvariante ist der Stauraum frei zugänglich, bei der Luxusversion LX verschließbar und innovative Features runden das Equipment ab. Die wichtigste Neuerung ist aber das Hochleistungsgrillsystem GS4. Wir klären grob über die Genesis II Versionen auf:

ModellKurzbeschreibung
Genesis IIAls 2-, 3-, 4- und 6-Brenner erhältlich. Während E-210 (GBS) für 3-4 Personen und der E-310 für 5-7 Personen konzipiert wurde, kannst Du mit Genesis II E-410 (GBS) bereits bis zu zehn Personen begrillen. Beim Grillfest mit E-610 wird sogar eine Fußballmannschaft satt. Der E-410 GBS schaffte es in der Testbild Ausgabe 3/2017 zum Testsieger (Gasgrill bis 1.300€). Gelobt wurden Leistung, Bedienkomfort und Extras. Im Februar 2018 gesellte sich eine weitere Version des Top-Sellers dazu: Der Genesis II S-310 GBS in schicker Edelstahl-Optik.
Genesis II LXDie Luxury Edition unter den Genesis II setzt dem Ganzen die Krone auf. Eine zusätzliche Brenneroption, ein Seitenbrenner, ein integriertes Bluetooth-Thermometer (iGrill) und ein höherer Deckel perfektionieren das Grillergebnis. Nicht zu vergessen das Grifflicht zur Ausleuchtung der Grillfläche zum Brutzeln bei Dunkelheit. Zur Auswahl stehen momentan folgende Grills: LX E-240, LX E-340, LX E-440, LX E-640, LX S-240, LX S-340, LX S-440, LX S-640. Alle verfügen über das Gourmet BBQ System.

Mit Genesis II holst Du Dir einen fabelhaften Gasgrill für unbegrenzten Grillspaß nach Hause. Du kannst direkt und indirekt grillen, Steaks, Spieße oder anspruchsvolleres, wie Pulled Pork, zubereiten und Dich stets auf die zuverlässige Leistung der Grillgeräte verlassen.

Alles, was Du über Weber Genesis II wissen solltest, liest Du in der Kaufberatung unserer verlinkten Kategorie nach. Darunter weiterführende Informationen über High+, GS4 und das mit Genesis II kompatible Digital-Thermometer iGrill 3.

Lust auf Weber Grills aus den guten alten Zeiten? Dann mach einen Abstecher in Gebrauchtwaren-Börsen! Viele Liebhaber besitzen Oldtimer aus den historischen Genesis 1000-, 2000-, 5000- und 5500-Serien und verkaufen sie in sehr gutem Zustand.

Zu den Produkten

Der luxuriöse Summit – das Flaggschiff von Weber

Wenn Dich Anschaffungskosten zwischen 3.200 Euro und rund 8.000 Euro nicht abschrecken, bist Du bei Weber Summit genau richtig. Diese Gasgrill-Serie lässt keinerlei Wünsche offen, weder bei anspruchsvollen Barbecue-Fans noch bei Profis der Gastronomie. Summits sind vollgepackt mit Innovation und Funktionalität. Das Spektrum der Features reicht vom beliebten Gourmet BBQ System und Sear Station über einen versenkbaren Drehspießmotor bis hin zu beleuchteten Bedienknöpfen, mächtig Stauraum und Snap-Jet™-Zündung. Um nur einige der wichtigsten Merkmale zu nennen.

Um herauszufinden, welcher der Gipfelstürmer Deinem Bedarf gerecht wird, haben wir wesentliche Unterschiede arrangiert:

ModellKurzbeschreibung
4- Brenner

Stand-Alone

S-470 GBS aus Edelstahl und der schwarze Summit E-470 GBS haben eine Kapazität für 8-10 Personen. Suchst Du einen exklusiven Weber Gasgrill für private Grillpartys, sind diese beiden Modelle herausragende Begleiter für gepflegte Barbecues.
6- Brenner

Stand-Alone

Zum Begrillen von zwölf Personen und mehr sollte es einer der 6-Brenner E-670 GBS oder S-670 GBS sein. Hier hast Du noch mehr Platz auf dem Grillrost und bekommst einen Warmhalterost dazu. Mit diesem Equipment und mehreren Temperaturzonen lassen sich viele Dinge gleichzeitig auf den Punkt grillen. Bei den Varianten E-650 und S-650 musst Du auf die Sear Station verzichten.
Built-InBeim Weber Summit S-660 GBS handelt es sich um einen Einbaugrill für Outdoorküchen mit 6 Edelstahlbrennern, Sear Station, Infrarot-Drehspieß-Brenner und Räuchereinheit. Vom Lieferumfang umfasst ist ein Unterschrank zum Verstauen von Grillzubehör. Kapazität: 11 Personen
Grill-CenterDu willst Dir etwas ganz Besonderes gönnen? Das Weber Summit Grill-Center mit GBS ist das Schlachtschiff der Grillserie und eine großzügige Kompaktküche für ambitionierte Gartenbesitzer oder die gehobene Gastronomie. Jede Menge Stauraum, Eiswürfelfach, Gewürzregal, ein Summit S-670 Grill sowie reichlich Arbeitsfläche sind Teil dieses BBQ-Centers.

Verwöhn Deine Großfamilie oder Freunde mit feinsten Burgern, geräuchertem Fisch, knackigem Gemüse oder einem saftigen Braten! Dank der Ausstattung der Weber Summit Grills wird es Dir an nichts mangeln.

Die Summit Gasgrills wurden durch den Charcoal Grill und das Charcoal Grilling Center um Alternativen zum Grillen mit Holzkohle ergänzt. Diese Produkte vereinen den Komfort von Gasgrills mit den individuellen Vorteilen von Smoker und Kugelgrill. Perfekt für alle, die nicht auf das klassische Grillen mit echter Glut und rauchigem Charme verzichten möchten.

Zu den Produkten

Go-Anywhere – der Picknicker von Weber

Wenn ein Hersteller einen seiner Grills „Picknicker“ nennt, liegen die Vorzüge auf der Hand: Der Go-Anywhere ist der praktische Begleiter für jede Gelegenheit. Egal ob Du mit dem Fahrrad zum See fährst, im Park mit Freunden leckere Steaks genießen möchtest oder im Strandurlaub gegrillte Maiskolben schlemmen willst. Mit dem quadratischen Campinggrill kannst Du jederzeit aufbrechen und hast Deine portable Grillstation überall griffbereit.

Weber Go-Anywhere wird auch als Holzkohle-Version produziert.

Zu den Produkten

Weber Gasgrill günstig kaufen dank Preisvergleich

Ein Weber Gasgrill ist sicherlich nicht das günstigste Objekt zum Grillen, aber eine durchaus sinnvolle Investition, wenn Du Dir eine langlebige Lösung wünschst, die auch nach vielen Jahren zu den innovativsten Gerätschaften zählt. Die Markengrills begeistern mit modernster Technik, verpackt in geschmackvollen Designs für stilbewusstes Grillvergnügen.

Sparpotenzial ergibt sich zunächst bezüglich der Quellen. Im Internet sind oft besonders attraktive Angebote vertreten. Die Tatsache, dass kein teures Personal für die persönliche Beratung sowie kostspielige Verkaufsräume finanziert werden müssen, wirkt sich bei vielen Anbietern mindernd auf den Preis aus. Problematisch am Bestellen, ist die Unübersichtlichkeit. Um nur die wichtigsten Shops miteinander zu vergleichen, muss Du einiges an Zeit und Nerven aufbringen.

Um die Recherche abzukürzen, empfehlen wir unseren Preisvergleich: Klick einfach eines der Produkte an und such Dir den günstigsten Shop aus der Liste aus. Amazon, Bleywaren, Weststyle und Casando sind denkbare Versandhändler. Unser System ermittelt die jeweiligen Preise automatisch. Gleiches gilt für Hinweise über Gebühren für den Versand.

Shoppen im Einzelhandel – Vorsicht Verpackungsgrößen!

Weber Gasgrills sind aber nicht nur in zahlreichen Onlineshops vertreten. Das Unternehmen vertreibt seine gasbetriebenen Qualitätsgrills auch in zahlreichen Baumärkten, Einrichtungshäusern, Fachgeschäften für Barbecue-Produkte und Kaufhäusern. Schau einfach mal bei Obi, Bauhaus, in einem Gartencenter wie Dehner, Galeria Kaufhof oder sonstigen Geschäften vorbei und wirf einen Blick auf die Weber Angebote.

Je nach Weber Gasgrill musst Du ordentlich Platz im Kofferraum haben, um die Grillgeräte ohne Weiteres nach Hause transportieren zu können. Die Kartons können riesig sein und passen nicht in jedes Fahrzeug. Informier Dich vor dem Kauf über die Abmessungen und überprüf rechtzeitig, ob Du den Transport bewerkstelligen kannst. Häufig ist die Lieferung die bequemere Lösung.

Sparen durch Verzicht

Außerdem kannst Du durch den Verzicht auf bestimmte Materialien und Extras sparen. Beispielsweise sind Varianten aus Edelstahl in der Regel teurer. Bei Alternativen ist eine Ersparnis von mehreren hundert Euro möglich. Seiten- und Heckbrenner sowie weitere Features sind gleichermaßen mit einem Aufpreis verbunden.

Zu den Produkten

Hinweise zum sicheren Umgang mit Gas

Damit Du mit Deinem neuen Weber Gasgrills direkt loslegen kannst, brauchst Du natürlich den richtigen Brennstoff. Um die Beschaffung musst Du Dich selbst kümmern, da Gas nicht zum Lieferumfang zählt. Zum Grillen werden im Handel Flüssiggasflaschen verkauft. Wir haben bereits einen umfassenden Ratgeber zur richtigen Handhabung von Gasflaschen veröffentlicht. Darin findest Du Antworten auf diese Fragen:

  • Wo kannst Du Gasflaschen kaufen?
  • Welche Flaschengrößen gibt es?
  • Was bedeuten die Farben Grau und Rot?
  • Butangas oder Propangas verwenden?
  • Darfst Du Gasflaschen selbst befüllen?
  • Wie werden Gasflaschen sicher transportiert und angeschlossen?

Das Video von Progas fasst sieben wichtige Regeln für sicheres Hantieren mit Flaschengas zusammen:

Spätestens nach fünf Jahren sollte der Gasschlauch ausgetauscht werden, da er mit der Zeit porös werden kann und ein Sicherheitsrisiko darstellt.

Zu den Produkten

Günstig grillen durch Umrüsten

Einweg-Gaskartuschen, die Weber direkt verkauft, sind mit der Q-Reihe und dem Go-Anywhere kompatibel. Sinnvoll sind die kleinen Gaskartuschen mit 445 Gramm aber nur beim gelegentlichen Grillen oder wenn Du unterwegs brutzeln, aber keine schweren Gasflaschen schleppen willst. Sobald sich die Grilleinsätze häufen, wäre das Umrüsten eine Überlegung wert. Weber hat Adapter-Kits in petto, womit sich Q und Go-Anywhere fit für den Anschluss von Gasflaschen machen lassen. Der Umrüstschlauch ist mit rund 50 Euro zwar nicht ganz billig, aber in Hinblick auf die künftige Ersparnis durch deutlich günstigere Gasflaschen lohnenswert. Zum Vergleich:

  • Weber Gaskartusche 445 Gramm: ca. 10 Euro
  • Gasflasche 11 Kilogramm: ca. 35 Euro

Umgerechnet fallen beim Weber Produkt pro Kilo Gas mehr als 22 Euro an, bei gewöhnlichen Gasflaschen nur rund 3 Euro! Die Ersparnis ist also enorm.

BBQ.LOVE durchsuchen…