Weber Holzkohlegrills

Der wohl bekannteste Grill aus dem Hause Weber ist der Kugelgrill, schließlich hat Weber ihn erfunden. Der derzeit beliebteste unter den Kugelgrills ist der Weber Master Touch. Seit der Erfindung des Kugelgrills ist die Kohlegrill-Familie bei Weber ein bisschen gewachsen. Der Master Touch hat große und kleine Brüder bekommen. Wer das knisternde Feuer und knackende Kohlen liebt, bei Qualität und Zubehör keine Kompromisse machen will, beim Geschmack sowieso nicht, der findet in der Welt der Weber Holzkohlegrills ganz sicher seinen neuen Ganzjahresbegleiter.

Die Qual der Wahl: Was suchst Du?

Was für ein Produkt?

Anfänger oder Profi?

Welche Art Grill darf es sein?

Bevorzugte Grillart?

Wie mobil möchtest Du sein?

Wie groß darf er werden?

Bestimmte Marke im Kopf?

Ansprüche an den Rost?

Darf es rauchen?

Anfänger oder Profi?

Etwas Konkretes?

Kohle ist nicht gleich Kohle?

Was soll gereignigt werden?

Bestimmte Marke im Kopf?

Lektüre welcher Art?

Einen Buchwunsch?

Bestimmter Autor im Kopf?

Magazin welcher Art?

Anfänger- oder Profi-Lektüre?

Was soll auf den Grill?

Welches Geflügel?

Welches Gemüse?

Welches Obst?

Welches Rind?

Welches Schwein?

Welches Wild?

Welcher Fisch?

Welche Wurst?

Gewünschte Haltbarkeit?

Bevorzugte Herkunft?

Wie hergestellt?

Existiert eine Unverträglichkeit?

Wie viel möchtest Du ausgeben?

Die Kennzeichen der Weber Holzkohlegrills

Als der US-Amerikaner George Stephen 1952 eine einfache Schiffsboje in einen Grill verwandelte, ahnte er sicherlich nicht, dass sein Erfindergeist globale Auswirkungen auf die Barbecue-Szene haben würde. Doch mit der Geburtsstunde des Kugelgrills und der Gründung der © Weber-Stephen Products LLC schaffte er die Basis für ein Unternehmen mit dem Zeug zum Weltmarktführer. Heute, über 65 Jahre später, sind Weber Holzkohlegrills Kult und begeistern die Massen mit überragenden Vorzügen:

  • beste Materialien
  • präzise Verarbeitung
  • innovative Funktionalität
  • Langlebigkeit
  • Stabilität
  • kinderleichte Handhabung
  • geringer Montageaufwand
  • Qualitätscheck bei jedem Grill
  • stilvolle Optik
  • riesige Zubehörauswahl
  • Garantieanspruch bis zu 10 Jahre

Mit der Erfindung des Kugelgrills eröffnete Stephen Grillfans auf der ganzen Welt eine nie dagewesene Zubereitungsvielfalt. Die Verwendung eines Deckels ermöglichte das indirekte Grillen und revolutionierte die internationale Grillkultur nachhaltig. Über die Jahrzehnte hat Weber kontinuierlich an der Entwicklung sämtlicher Bestandteile seiner Grills gearbeitet. Das Ergebnis der angewandten Erfahrung sind technisch ausgereifte Grillgeräte für uneingeschränkte Grillerlebnisse, die auch Profis, wie die namhaften TV-Köche Tim Mälzer und Johann Lafer, zu schätzen wissen.

Als Besitzer eines Weber Holzkohlegrills darfst Du Dich auf traditionelles Grillambiente freuen, ohne auf Innovation zu verzichten. Echte Glut, rauchige Aromen und knisterndes Brennmaterial treffen auf moderne Designs, maximale Robustheit und unwiderstehlichen Genuss.

Das „Original Grillsystem“ (OGS) von Weber: Hiermit ist das geschlossene System inklusive Deckel gemeint, das durch das optimal kalkulierte Garraum-Volumen sowie dem ideal berechneten Abstand zwischen Grillgut und Hitzequelle perfekte Resultate gewährleistet. Zutaten werden schonender, schneller und gleichmäßiger gegrillt. Zudem erlaubt das System punktgenaue Temperaturregulation und die Anwendung unterschiedlicher Grillmethoden.

Zu den Produkten

Wissenswertes zu Material und Verarbeitung

Dass Weber seinen Kunden großzügige Garantieansprüche von bis zu zehn Jahren gewährt, hat gute Gründe. Damit die Grills den extremen Strapazen beim Grillen langfristig standhalten, greift der Hersteller auf eine besondere Stahlqualität für Deckel und Kessel zurück. Das Material ist kohlenstoffarm, dickwandig und verbindet sich hervorragend mit Emaille. Letztere wird während eines ausgeklügelten Verfahrens bei ca. 870°C eingebrannt. Die exakte Verbindung zwischen Stahl und Emaille verhindert das Abplatzen der Beschichtung zuverlässig. Die beiden Komponenten dehnen sich beim Erhitzen gleichmäßig aus und ziehen sich beim Auskühlen wiederum entsprechend zusammen. Die Reflektion der Hitze sorgt für optimale Bedingungen im Garraum für gelungene Grillspezialitäten. Auch das Wetter kann einem Weber Grill nicht viel anhaben.

Für Kohle- und Grillroste bei Holzkohlegrills verwendet Weber besten Stahl. Weber Grillroste bestehen entweder aus Edelstahl oder sind verchromt. Welche Vor- und Nachteile diese beiden Optionen aufweisen, kannst Du im verlinkten Ratgeber nachlesen.

Auch die Verarbeitung der einzelnen Bauteile hat großen Einfluss auf die Langlebigkeit. Weber Holzkohlegrills werden an allen wichtigen Stellen geschweißt, was gegenüber Schraubverbindungen den Vorteil hat, dass Grills weniger anfällig für Korrosion sind. Den Aufbau der Grills erleichtert das Unternehmen seiner Kundschaft über das Vormontieren. Im Vergleich zu vielen Mitbewerbern profitierst Du von einem deutlich geringeren Montageaufwand.

Weber bestätigt, dass sämtliche Materialien, die zur Grillherstellung extern beschafft werden, eine strenge Wareneingangskontrolle durchlaufen. Diese Vorgehensweise ist Teil des Qualitätsmanagements, auf Stichproben verlässt sich das Unternehmen nicht. Zudem wird bei jedem Grill eine Sichtkontrolle durchgeführt, bevor dieser das Weber-Werk verlässt.

Entfache das Feuer in Dir und entdecke jetzt die facettenreichen Weber Grillserien für Holzkohleliebhaber!

Zu den Produkten

Die Weber Holzkohle-Grillserien für unvergleichliches Grillvergnügen

Neben den Gasgrills, die inzwischen einen großen Anteil am Gesamtumsatz des Unternehmens ausmachen, sind Holzkohlegrills die elementaren Zugpferde von Weber.  Gefühlt, steht sowohl in Amerika als auch in Europa in jedem zweiten Garten ein Modell. Aufgrund der extrem hohen Nachfrage hat der Grillhersteller das Sortiment an Kugelgrills ständig erweitert, sodass inzwischen für jeden Bedarf geeignete Produkte verfügbar sind. Egal, ob Du einen Einsteiger für Deine ersten BBQ-Experimente suchst, zu den Fortgeschrittenen zählst und einen großzügigen Grill für jeden Tag benötigst oder mit einem Smoker in die Liga der Profis aufsteigen willst: Weber hat für jeden etwas in petto. Die verschiedenen Modellreihen unterscheiden sich im Wesentlichen in der Größe und Ausstattung.

Derzeit führt der Grillexperte im Holzkohle-Segment folgende Grillserien:

  • Bar-B-Kettle
  • Originale Kettle
  • Master-Touch GBS
  • Performer
  • Summit Charcoal
  • Smokey Mountain Cooker
  • Smokey Joe
  • Go-Anywhere

Um Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern, gehen wir nachfolgend näher auf die individuellen Faktoren der Serien ein.

„Kettle“ ist ein Englischer Begriff und wird im Deutschen als „Kessel“ übersetzt. Der Kugelgrill wird deshalb gern „Kettle Grill“ oder „Kettle BBQ“ genannt.

Du bist in Sachen Kugelgrill nicht fit und suchst allgemeine Informationen zum Thema? In der verlinkten Kategorie haben wir einen ausführlichen Ratgeber mit wissenswerten Inhalten veröffentlicht. Darin werden unter anderem diese Fragen beantwortet:

  • Welche Vorteile haben Kugelgrills?
  • Wie sind sie aufgebaut?
  • Was macht die indirekte Grillmethode aus?
  • Worauf kommt es beim Kauf an?
  • Wie werden Kugelgrills befeuert?

Zu den Produkten

Bar-B-Kettle – das Einsteigermodell

Mit dieser Serie heißt Dich Weber willkommen in der Welt des Kugelgrills. Bis heute hat sich am traditionellen Aufbau, bestehend aus Kessel, Deckel und Gestell, nicht viel geändert. Für Preise zwischen rund 110 € und 160 € erhältst Du einen hochwertigen Holzkohle-Kugelgrill mit dreibeinigem Gestell und Ascheauffangschale. Die Preisdifferenz ergibt sich anhand zweierlei Kugelgrößen: 47 und 57 Zentimeter Durchmesser.

Für den schnellen Einblick in die wesentlichen Produkteigenschaften des Bar-B-Kettle:

  • 2 Allwetter-Räder für Mobilität
  • 4 rostbeständige Lüfter
  • Grillrost & Holzkohlerost inklusive
  • Deckelgriff mit Hitzeschutz
  • Deckelhaken

Zu den Produkten

Original Kettle – der traditionsbewusste Kultgrill

Der große Bruder des Bar-B-Kettle ist mit rund 150-280 Euro zwar etwas teurer, aber angesichts der Extras lohnt sich die Investition. Zumindest für alle, die öfter grillen und sich mehr Komfort beim Reinigen und mehr Präzision bei der Temperaturregulation wünschen. Ergänzend zu den Vorzügen, die auch der Bar-B-Kettle mit sich bringt, überzeugt diese Serie mit dem One-Touch-System. Es erlaubt die bequeme Sauerstoffzufuhr und macht die Grillreinigung zum Kinderspiel. Wie das Ganze im Detail funktioniert und worin sich die Original Kettle Modelle unterscheiden, verraten wir hier.

Auch beim Original Kettle Grill hast Du die Wahl zwischen 47- und 57-Zentimeter-Versionen.

Im Video der Grill Academy zeigt Weber-Profi Karsten „TED“ Aschenbrandt am Beispiel eines One-Touch Premium, dem Vorgänger des Original Kettle Premium, was diese Holzkohlegrills so unvergleichlich macht:

Zu den Produkten

Master-Touch GBS – das Flaggschiff unter den Kesseln

Wie der Name vermuten lässt, handelt es sich hierbei um den absoluten Meister unter den Holzkohlegrills. Diese Serie lässt in Bezug auf Funktionalität keine Wünsche offen. Zu den positiven Aspekten der beiden Familienmitglieder Bar-B- und Original Kettle packt Weber das Gourmet BBQ System (GBS) obendrauf. Das multifunktionale Grillsystem besteht aus einem Grillrost mit austauschbarem Mittelstück, das sich durch diverse Aufsätze ersetzen lässt. Darunter das bekannte Sear Grate für Steaks mit charakteristischem Branding, ein Wok für leckere Asia-Gerichte und ein Pizzastein. Wie Du sicherlich ahnst, sind diese Grilleinsätze ein Segen, wenn es um das kreative Experimentieren am Weber Grill geht.

Zudem ist ein großer Aschebehälter im Lieferumfang enthalten. Er macht das Reinigen des Grills und das Entsorgen der Asche noch einfacher. Mit dieser Serie wird Holzkohlegrillen zur sauberen und extrem vielseitigen Freizeitbeschäftigung. Trotz der Preise über 300 € ist die Anschaffung für alle anspruchsvollen Holzkohlegriller eine Überlegung wert. Klick Dich jetzt durch unsere Master-Touch GBS Übersicht und entdecke weitere Highlights!

Aufgrund seiner hervorragenden Eigenschaften ist der Master-Touch GBS der meistverkaufte Weber Grill.

Zu den Produkten

Performer – der Holzkohlegrill mit Mehrwert

Für noch mehr Komfort sorgt der Weber Performer, der in seiner aktuellsten Version (Stand April 2018) in vier verschiedenen Ausführungen verkauft wird:

  • Performer GBS (Seitentisch abklappbar)
  • Performer Deluxe GBS
  • Performer Premium GBS
  • Performer Deluxe Gourmet GBS (inkl. GBS Sear Grate)

Seine praktischen Arbeitstische runden das Leistungsspektrum gekonnt ab und integrieren die klassische Weber Kugel in eine mobile Outdoorküche. Mit Hilfe der Räder und Lenkrollen mit Stoppfunktion kannst Du den Performer mit seinem Holzkohlegrillwagen ohne größeren Kraftaufwand von A nach B transportieren. Perfekt für den Einsatz auf Terrassen und natürlich im Garten. Damit Du Dir einen schnellen Eindruck verschaffen kannst, die wichtigsten Vorzüge:

  • Weber Kugel mit 57 cm Durchmesser
  • inklusive One-Touch-Reinigungssystem & GBS
  • Arbeitsplatz
  • Deckelhalterung
  • teilweise mit abnehmbarem LCD-Timer und witterungsbeständigem Kohlevorratsbehälter
  • Bodengitter als Stauraum

Mit Anschaffungskosten zwischen rund 450 Euro und 650 Euro musst Du für die Performer-Reihe zwar deutlich tiefer in die Tasche greifen, als es bei den dreibeinigen Kohlegrills der Fall ist, doch der Mehrwert macht das wett.

Zu den Produkten

Summit Charcoal Grill & Grilling Center

Wenn Dir 57 Zentimeter Durchmesser nicht genug sind und Du hohe Ansprüche an Material, Design und Technik hast, dann gibt es für Dich eine extravagante Lösung: Die Summit Charcoal Grillserie mit stolzer 61 Zentimeter Kugel. Diese riesigen Holzkohlegrills entspringen der Gasgrillserie Summit, der Weber Luxusliga für Gasgriller.

Im Preissegment ab knapp 2.000 Euro vereinen sie das charmante Holzkohleerlebnis mit High-End-Technik: Eine Gaszündung erlaubt das Anfeuern von Kohlen via Knopfdruck. Mit dieser technischen Neuerung hat Weber das nächste Level im Bereich Kugelgrills erreicht, mit der Du zwischen indirekt und direkt grillen, räuchern, smoken und backen alles ausprobieren kannst. Auch das One-Touch Reinigungssystem und das Gourmet BBQ System sind selbstverständlich an Bord. Für welche Luxusversion wirst Du Dich entscheiden:

Weitere Informationen zu den revolutionären Weber Holzkohlegrills findest Du in der Summit-Abteilung.

BBQ.LOVE durchsuchen…