Grandhall Grills

Als Hersteller gastechnischer Produkte startete das Unternehmen Grandhall im Jahre 1976 durch. Inzwischen zählen sie, die Giganten aus Nordamerika mal außen vor gelassen, mit zu den größten Herstellern von Grillgeräten weltweit. Die Eroberung des europäischen Marktes begann 2005 über die Niederlande. Die Bandbreite der Grillgeräte ist groß. So finden sich bei Grandhall nicht nur Gasgrills, was aufgrund des Unternehmensursprungs zu erwarten war, sondern ebenso Holzkohlegrills, Elektrogrills und vor allen Dingen Built-In-Geräte für Outdoor-Küchen. Auch mit dem entsprechenden Zubehör stattet Grandhall seine Grillfreunde aus.

Die Qual der Wahl: Was suchst Du?

Was für ein Produkt?

Anfänger oder Profi?

Welche Art Grill darf es sein?

Bevorzugte Grillart?

Wie mobil möchtest Du sein?

Wie groß darf er werden?

Bestimmte Marke im Kopf?

Ansprüche an den Rost?

Darf es rauchen?

Anfänger oder Profi?

Etwas Konkretes?

Kohle ist nicht gleich Kohle?

Was soll gereignigt werden?

Bestimmte Marke im Kopf?

Lektüre welcher Art?

Einen Buchwunsch?

Bestimmter Autor im Kopf?

Magazin welcher Art?

Anfänger- oder Profi-Lektüre?

Was soll auf den Grill?

Welches Geflügel?

Welches Gemüse?

Welches Obst?

Welches Rind?

Welches Schwein?

Welches Wild?

Welcher Fisch?

Welche Wurst?

Gewünschte Haltbarkeit?

Bevorzugte Herkunft?

Wie hergestellt?

Existiert eine Unverträglichkeit?

Wie viel möchtest Du ausgeben?

The Original Australian Outdoor Living Style

Die Menschen in Australien lieben Barbecue und alles, was damit verbunden ist. Gutes Essen, gesellige Stunden mit den Liebsten und der Aufenthalt im Freien. Die Australier haben sogar eine individuelle Bezeichnung für ihre BBQ-Kultur: „The Aussie Barbie“ ist eine lebendige Tradition bei den Einheimischen. Wann immer es geht, verbringen sie ihre Zeit draußen, laden Freunde und Familie zu sich ein und genießen gemeinsam leckeres Grillgut. Und wer nicht zuhause bleiben will oder keinen eigenen Grill hat, trifft sich an öffentlichen Grillstationen, an denen es nicht mangelt. Allein in der Innenstadt von Melbourne gibt es mehr als 50 Public Barbecues. Sogar an abgelegenen Stellen, wo man eigentlich keine Grillplätze erwartet, sind sie eine Selbstverständlichkeit. Schließlich grillt die heimische BBQ-Gemeinde am liebsten immer und überall.

Genau diese Leidenschaft für Genuss, Geselligkeit und Lebensfreude greift Hersteller Grandhall mit seinem Sortiment auf und liefert Grillgeräte für eine komfortable Zubereitung. Egal, ob Du Gas, Holzkohle oder Strom bevorzugst, Grandhall hat für jeden passende Lösungen parat. Dazu gibt´s praktisches Zubehör, das sowohl die Vorbereitungen als auch die Zubereitung am Grillrost vereinfacht. Wir haben uns den „Australian Style“ näher angeschaut, den Grandhall Grills versprechen und laden Dich hiermit zum Stöbern durch das Sortiment ein.

Zu den Produkten

Grandhall Gasgrills

Rund ein Dutzend Gasgrills hat Grandhall im Programm. Diese gehören mehreren Serien an, die wir nachfolgend kurz vorstellen:

Xenon – Qualität zum fairen Preis

Robust und männlich. So beschreibt Grandhall seine Xenon Serie. Schaut man sich Aufbau und Design ein, wirkt das stimmig. Für Haube und die Türen des Unterbaus wurde hochwertiger Edelstahl verarbeitet. Ein kontrastreicher Rahmen in Schwarz betont die Geradlinigkeit der Optik, strapazierfähige Räder sorgen für Mobilität. Ein durchdachtes Brennersystem mit drei beziehungsweise vier Edelstahlbrennern bringt ordentlich Leistung, ein Seitenkocher, zwei Grillroste und eine Grillplatte für kulinarische Flexibilität. Das Verhältnis zwischen Anschaffungskosten und Mehrwert überzeugt bei Preisen zwischen knapp 400 Euro und 500 Euro.

BrennerBrennerleistungGrillfläche
Xenon 339,9 kW

+ 3,4 kW Seitenbrenner

53 x 40 cm
Xenon 4413,2 kW

+3,4 kW Seitenbrenner

70 x 40 cm

Bel Air (Santa Fe) – authentischer Blickfang

Die Bel Air Serie begeistert mit luxuriöser Retro-Optik, sauberer Verarbeitung und Funktionalität. Mit unter 600 Euro befinden wir uns immer noch im preislichen Mittelfeld für Gasgrills. Die wichtigsten Fakten:

  • 3 Grillroste + 1 Grillplatte aus porzellanbeschichtetem Gusseisen
  • 4 Brenner mit insgesamt 13,2 kW
  • 1 Seitenbrenner mit 3,4 kW
  • 2 Farben: Black (Schwarz), Titanium Edition
  • geeignet für 5 kg-Gasflaschen
  • elektronische Druckknopf-Zündung
  • Seitenablage
  • Grillfläche 71,5 x 40,8 cm

Premium GT – Einbaumodelle, Grillwagen und Outdoor-Küchen

Die Premium GT Serie umfasst drei verschiedene Grills: Eine Built-In Variante zum Integrieren in bestehende Outdoor-Kochsysteme, den komfortablen Grillwagen Premium GT3 und die Outdoorküche Premium GT3 Island mit reichlich Stauraum. Im Vergleich zur Bel Air Reihe ist das Premium GT Design wesentlich reduzierter und wirkt mit der Kombination aus Edelstahl und den vorherrschenden Oberflächen in Schwarz sehr edel. Einige Merkmale stimmen bei allen Ausführungen überein:

  • 3 Brenner
  • Gesamtleistung 12,6 kW
  • Deckelthermometer
  • Warmhalterost
  • Grillfläche ca. 60 x 44 cm
  • 1 Grillplatte
  • 2 Grillroste

Bei Grillwagen und der großen Kochstation Island profitierst Du zusätzlich von einem Seitenbrenner mit 4,4 kW. Die Einbaugrills kannst Du mit einem Seitenbrenner ergänzen. Kostenpunkt: Rund 370 Euro für Built-In, unter 550 Euro für den Grillwagen und über 700 Euro für die Island Grillstation.

Maxim GT – 3 Edelstahlbrenner, 1 Backburner & 1 Sear Station

Mit diesem Grandhall Grill begibst Du Dich in die nächst höhere Gasgrillklasse. Durch Infrarot kommt hier eine entscheidende Zutat für maximale Leistung hinzu. Während bei herkömmlichen Brennersystemen zunächst die Luft zwischen Grillgut und Brenner erwärmt werden muss, wirken Infrarotstrahlen direkt auf Fleisch, Fisch und Co. Das erhöht den Wirkungsgrad auf knapp 100 Prozent. Infrarotbrenner sind in wenigen Minuten auf Temperatur und garantieren saftiges Fleisch mit himmlischer Kruste. Insgesamt kommen bei diesen Grills drei Edelstahlbrenner, ein Infrarot Heckbrenner (Backburner) zum Spießgrillen, ein Seitenbrenner (bei Built-In optional) und eine Keramik Sear Station zugute. Letztere ist ein Brenner, der höhere Temperaturen erzielt und beispielsweise perfekte Steaks fördert. Scharfes Anbraten gelingt in dieser Zone spielend. Modellauswahl und Design stimmen mit der Premium GT Serie überein.

Rund 300 Euro mehr musst Du hier im Vergleich zur Premium GT Serie einkalkulieren.

Elite GT – überdurchschnittlich und zeitlos

Wie der Name schon vermuten lässt, betreten wir nun das Terrain der BBQ-Elite. Für etwa weitere 300 Euro Aufpreis bekommst Du von Grandhall exklusive Grillgeräte aus 304 Edelstahl, ein langlebiges, pflegeleichtes und sehr elegantes Material. Es ist rostfrei und somit ideal für den Einsatz im Freien. Built-In Version und Grillwagen verfügen über drei Hauptbrenner mit insgesamt 12,6 Kilowatt, einen Infrarot Heckbrenner und einen Sear Burner. Die mobile Station ist zusätzlich mit Seitenkocher ausgerüstet. Die Integrill Grillroste reduzieren den Wärmeverlust und sparen bis zu 15 Prozent Gas. Mit komplett silbergrauem Design, klarer Linienführung und dem Verzicht auf dekorative Elemente erinnert Elite GT an eine gepflegte Gastronomie-Küche.

Grandhall Grills aus den Produktlinien Maxim GT und Elite GT bringen eine Vielzahl an Zubereitungsmöglichkeiten mit sich und sind optimal, wenn Du Deine kulinarische Kreativität voll ausleben willst. Ob Hähnchen an der Rotisserie, unwiderstehliche Steaks, knackiges Gemüse, Braten, feine Saucen vom Seitenkocher oder Geschmortes. Ob Vorspeise, Hauptgang, Dessert oder Beilage. Alles ist möglich.

Geheimnisvolle Sichtung eines Grandhall Grills mit Backofen

Beim Recherchieren sind wir über einen Grandhall Grill mit Backofen gestolpert. Im Forum des Grillsportvereins berichtet ein User von einem Edelstahlgrill, den er in der Metro entdeckt und letztlich auch gekauft hat (Eintrag Juli 2018). Leider hat er seine Erfahrungen beim Grillen noch nicht geschildert. Ein Abstecher in den Metro Onlineshop führte uns zum Ergebnis, dass der Grill momentan nicht mehr erhältlich ist. Schade. Spannend ist die Kombination aus Grill und Ofen auf jeden Fall.

Zu den Produkten

Grandhall Holzkohlegrill Xenon

Der Holzkohlegrill Xenon wurde 2015 eingeführt. Da sich damit direkt und indirekt grillen lässt, kam das Produkt in der BBQ-Szene sehr gut an. Aufgrund der hohen Nachfrage wurde es optimiert und 2017 in verbesserter Version auf den Markt gebracht. Die Bodenplatte beziehungsweise der Kohlerost ist höhenverstellbar, was die Temperaturregulierung ermöglicht. Das Nachlegen von Holzkohle wird mittels Klappe erleichtert. Anders als bei klassischen Kugelgrills musst Du den Brennstoff nicht von oben nachfüllen und aufpassen, dass Grillgut aufgewirbelte Partikel abbekommt. Stattdessen gelingt das Nachlegen über die kleine Öffnung mit Verschluss sauber und kinderleicht. Abklappbare Seitenteile erlauben das platzsparende Verstauen des Grandhall Grills. Die Besonderheiten auf einen Blick:

  • charakteristisches Design
  • Deckel mit Kamin
  • Deckelthermometer
  • integrierter Flaschenöffner
  • Seitenablagen
  • 4 robuste Räder
  • offener Stauraum
  • Hebesystem mit Kurbel
  • Grillfläche 53,6 x 40,8 cm
  • Haken für Grillbesteck

Xenon Kaufempfehlung aus dem Münsterland

Westmünsterland BBQ hat sich den Grandhall Holzkohlegrill gekauft und die Ergebnisse seines Tests in ein Video gepackt. Das Fazit seiner Erfahrungen zusammengefasst: Aufbau mit 2,5 Stunden relativ „nervig“, „vernünftige“ Größe, Praxistest „bestanden“. Der Tester lobt das Preis-Leistungs-Verhältnis und spricht eine klare Kaufempfehlung aus:

Ähnliche Grillwagen zum Brutzeln mit Holzkohle findest Du beispielsweise bei Tepro über die beiden Varianten Toronto und Toronto XXL. Sie sind günstiger als Xenon, laut Westmünsterland BBQ aber auch nicht so stabil verarbeitet.

Um Holzkohle bequem und zügig vorzubereiten, präsentiert Grandhall den Grillstarter. Anders als die meisten Anzündkamine ist dieses Modell klappbar und bei Bedarf als Minigrill verwendbar. Eine tolle Sache beim Campen oder dem nächsten Abenteuer im Outback. Ein Grillrost ist im Lieferumfang enthalten.

Zu den Produkten

Tragbare Grandhall Grills

Für alle, die gern unterwegs sind oder keinen Platz für große Grills haben, hat Grandhall drei portable Alternativen entwickelt. Zunächst zwei klassische Tischgrills:

  • GP-Grill: Ein gasbetriebener Grill für Balkon, Terrasse, Strand, Park oder Campingplatz. Der Brenner mit 3,2 Kilowatt sorgt auf der Grillfläche von 30 x 50 Zentimeter für genügend Leistung zum entspannten Brutzeln.
  • E-Grill: Gehört nicht zu den billigen Elektrogrills, wie man sie aus Supermärkten kennt, sondern macht mit beschichtetem Grillrost sowie Steakplatte aus Gusseisen, stufenlos regulierbarer Temperatur und Timer-Funktion eine sehr gute Figur. Obwohl er mit 1.500 Watt mit einigen Konkurrenzprodukten nicht mithalten kann, verwandelt er Energie mit Infrarot sehr effizient in Hitze. Grillfläche: 30 x 45 Zentimeter.

Für beide Grills ist eine Plancha erhältlich, eine durchgehend geschlossene Grillplatte zum Zubereiten von Spiegeleiern, Meeresfrüchten und ähnliches. Hinzu kommen zwei praktische Tische: Einer zum Befestigen am Balkongeländer, den Du bei Nichtgebrauch platzsparend herunterklappen kannst. Die Alternative für Terrasse, Garten und Camping platziert Grandhall Tischgrills auf angenehmer Arbeitshöhe und ist mit ausziehbaren Platten zum Ablegen von Kleinigkeiten ausgestattet.

O Grill 900T – ein raffiniertes Platzwunder

Vervollständigt wird die Familie der Campinggrills vom O Grill 900T. Erinnert ein bisschen an ein Waffeleisen, wobei die Maße deutlich darüber hinausgehen. Der Grillrost misst etwa 36 x 46 Zentimeter, was für kleine Grillpartys durchaus reichen kann. Der kreisförmige Edelstahlbrenner schafft es auf drei Kilowatt und wird mit Piezo-Zündung gestartet. Dank gewölbter Haube soll laut Grandhall ein ganzes Huhn hineinpassen. Die herausnehmbare und wiederverwendbare Fettauffangschale beschleunigt die Reinigung.

Für alle Grandhall Grills gibt es passgenaue Abdeckhauben. Sie schützen die Grillgeräte vor Nässe, UV-Strahlung und Schmutz. Für die portablen Modelle werden Tragetaschen angeboten.

Zu den Produkten

Grandhall Grillzubehör und Ersatzteile

Zu Grandhall Grills gibt es jede Menge Zubehör. Neben Bratenkorb und Drehspieß sorgen unter anderem Räucherbox, Gusspfannen und Hähnchensitz (Chicken Roaster) für beste Geschmackserlebnisse. Abgerundet wird die Auswahl durch zuverlässige Helfer, darunter Grillschürzen, Grillbestecksets und Thermometer. Auch dauerhafte Ersatzteilverfügbarkeit ist gegeben, was Grandhall Grills zu langjährigen Begleitern macht. Musst Du Teile bestellen, wird empfohlen direkt mit Grand Hall Europe in den Niederlanden Kontakt aufzunehmen.

Bist Du noch nicht sicher, ob es ein Gasgrill werden soll? In der verlinkten BBQ.LOVE Abteilung haben wir die Vorteile zusammengefasst und erklären, worauf es beim Kauf eines gasbetriebenen Grillgerätes ankommt. Wie viele Brenner ratsam sind, erfährst Du ergänzend in unserem Grill Kaufratgeber. Möchtest Du mehr über Holzkohlegrills und elektrische Grills erfahren, findest Du ebenfalls hilfreiche Informationen.

BBQ.LOVE durchsuchen…