Weber Grills

Die Vision eines einzelnen Mannes machte das Unternehmen Weber-Stephen zu einer weltumspannenden Gemeinschaft von Grillbegeisterten. Firmengründer George Stephen erfand 1952, durch eine Boje inspiriert, den ersten Kugelgrill. Seitdem steht der Name Weber für ultimatives Grillvergnügen. Qualität, Service und Zubehör sind einzigartig. Wer sich entscheidet, Teil der großen Weber-Community zu werden und sich einen Weber Grill zu kaufen, macht keinen Fehler. Ob Elektrogrill, Gasgrill oder Holzkohlegrill, hängt von den individuellen Bedürfnissen und Vorlieben ab. Aber wahrscheinlich hast Du früher oder später sowieso einen Gasgrill und einen Holzkohlegrill. Quäl Dich also nicht mit der Entscheidung, der Trend geht längst zum Zweit- oder Drittgrill.

Die Qual der Wahl: Was suchst Du?

Was für ein Produkt?

Anfänger oder Profi?

Welche Art Grill darf es sein?

Bevorzugte Grillart?

Wie mobil möchtest Du sein?

Wie groß darf er werden?

Bestimmte Marke im Kopf?

Ansprüche an den Rost?

Darf es rauchen?

Anfänger oder Profi?

Etwas Konkretes?

Kohle ist nicht gleich Kohle?

Was soll gereignigt werden?

Bestimmte Marke im Kopf?

Lektüre welcher Art?

Einen Buchwunsch?

Bestimmter Autor im Kopf?

Magazin welcher Art?

Anfänger- oder Profi-Lektüre?

Was soll auf den Grill?

Welches Geflügel?

Welches Gemüse?

Welches Obst?

Welches Rind?

Welches Schwein?

Welches Wild?

Welcher Fisch?

Welche Wurst?

Gewünschte Haltbarkeit?

Bevorzugte Herkunft?

Wie hergestellt?

Existiert eine Unverträglichkeit?

Wie viel möchtest Du ausgeben?

Die Vorteile – Warum es sich lohnt in einen Weber zu investieren

Beim Vergleich mit anderen Grillherstellern wird schnell deutlich, dass die Grillgeräte von Weber nicht zu den günstigen Produkten zählen. Die traditionelle Marke als überteuert abzustempeln, wäre allerdings nicht fair. Zu diesem Schluss kommst Du nur, wenn Du Dich ausschließlich auf die Preise konzentrierst. Wer jedoch Qualität, Service und Design gegenüberstellt, wird feststellen, dass Weber ein unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis zu bieten hat. Hinzu kommt, dass das Unternehmen für jedes Budget passende Produkte in petto hat. Zwar landest Du je nach persönlichem Anspruch schnell bei Anschaffungspreisen im vierstelligen Bereich, es geht aber auch günstiger. Die hochwertigen Holzkohle-Kugelgrills starten beispielsweise bei rund 100 Euro, die Einsteigermodelle bei Gas und Elektro bei circa 300 Euro.

Wir erläutern, warum sich die Investition in einen Weber Grill lohnt. Wirf einen Blick auf die überragende Qualität, die einzigartigen Serviceleistungen und das zeitlose Design!

Unschlagbare Auswahl – hochwertige Produkte für jeden Grillbegeisterten

Die Produktauswahl bei Weber ist einmalig. Bislang kann kein anderer Grillhersteller ein umfassenderes Sortiment vorweisen. Mit derzeit rund 60 verschiedenen Grills und hunderten Zubehörprodukten bleiben hinsichtlich der Vielfalt keine Wünsche offen. Ob Du auf glühende Briketts und Raucharoma stehst, die Geschwindigkeit von Gasgrills schätzt oder den Komfort eines leistungsstarken Elektrogrills nicht mehr missen möchtest. Ob Gartenbesitzer, Terrasse, Balkon oder Camping. Weber hat für jeden den perfekten Grill.

Das Grillzubehör setzt dem Ganzen die Krone auf, denn bunter als bei Weber könnte das Angebot wirklich nicht sein. Pizzastein, Grillpfannen, Geflügelhalter, Abdeckhauben, Rollwagen, Rotisserie, Räucherchips. Die Liste ist endlos und hebt jegliche Grenzen beim Zubereiten auf. Direkt und indirekt grillen, Slow Grilling im Niedrigtemperaturbereich, Räuchern, Kochen, Schmoren, Backen, Braten. Die Möglichkeiten sind beeindruckend.

Wesentliches für das Grillen mit Webergrill: Das Original Grill-System (OGS)

Der Deckel ist der wichtigste Bestandteil des Weber Original Grill-Systems. Erfahre hier, wie Du damit Dein Grillvergnügen perfektionierst:

Zu den Produkten

Qualität & Innovation - Weber for life

Wenn ein Unternehmen weltweit die Führung übernimmt, kann man davon ausgehen, dass das gute Gründe hat. Weber verbindet traditionelle Leidenschaft mit innovativem Ideenreichtum und hat es mit über 65 Jahren Erfahrung zur Lifestyle-Marke geschafft. Heute verkauft der global führende Grillhersteller mehrere Millionen Grills und erwirtschaftet rund 1 Milliarde Dollar Umsatz pro Jahr.

Möglich wurde diese Erfolgsgeschichte mit einem hohen Qualitätsanspruch. Nach dem Motto „Weber for life“ fertigt das Unternehmen extrem langlebige Grills, die jede Herausforderung meistern und Dich über viele Jahre zuverlässig begleiten. Unter anderem kommen hochqualitativer Stahl, exklusive Porzellanemaille und Gusseisen zum Einsatz. Modernste Verarbeitungsverfahren gewährleisten robuste Oberflächen und strapazierfähige Konstruktionen. Alle wichtigen Verbindungen werden geschweißt und nicht verschraubt, was die Korrosionsbeständigkeit verbessert. Darüber hinaus minimiert Weber den Montageaufwand für seine Kunden durch Vormontieren möglichst vieler Elemente.

Auch die Tatsache, dass sich der Konzern nicht auf Stichproben verlässt, spricht für sich. Jeder Grill wird vor dem Verpacken auf Funktion und Materialbeschaffenheit getestet. Auch extern beschaffte Teile werden sorgfältig kontrolliert, bevor Sie in die Produktion wandern. Das strenge Qualitätsmanagement ist für die hohe Kundenzufriedenheit verantwortlich.

Alle Weber Grills werden am Hauptsitz in Illinois in den USA gefertigt. Die Weber-Stephen Deutschland GmbH mit Sitz in Ingelheim am Rhein produziert nicht selbst, übernimmt aber den Vertrieb für Ost- und Westeuropa. Bei Fragen stehen daher deutsche Ansprechpartner zur Verfügung. Schulungen gewährleisten, dass Verkaufspersonal in Original Stores, bei autorisierten Händlern sowie Außendienstmitarbeiter in Sachen Grill-Know-how fit sind.

Nicht unerwähnt bleiben, darf an dieser Stelle natürlich der Innovationsgeist bei Weber. Während der Firmengeschichte von über sechs Jahrzehnten sammelte das Unternehmen wertvolle Erfahrungen und baute seine Kompetenz kontinuierlich aus. Inzwischen verfügt der Hersteller über einen Wissensschatz wie kein anderer Grillexperte. Mit zahlreichen Patenten hebt sich das Unternehmen von der Masse ab und verwöhnt Kunden mit großartigen Innovationen. Einige davon im Überblick:

  • Flavorizer Bars: Ein Highlight bei Gasgrills sind die Flavorizer Bars, auch Aromaschienen genannt. Sie schützen die Brenner vor Fett und Grillresten, verhindern das Aufflammen und sind gleichzeitig für die Aromatisierung des Grillguts zuständig. Daher auch das Synonym „Aromaschiene“. Sämtliche vom Grillrost heruntertropfende Flüssigkeiten, also Fett, Fleischsaft und Co., verdampfen auf den Metallschienen. Der Dampf steigt nach oben zu den Zutaten und intensiviert dessen Geschmack. Da können wir uns nur wünschen, wir wären selbst darauf gekommen.
  • Gasgrills mit Insektenschutz: Auch dieses US-Patent hat es in sich. Um zu verhindern, dass Insekten im Inneren der Brennerrohre ein Nest bauen, entwickelte Weber einen Insektenschutz. Das klingt zunächst banal, ist es aber nicht. Insektennester blockieren den Gasfluss, was zu schwachen Flammen und einer Kraftstoffverdrängung außerhalb der Brennerrohre führen kann. Eine Verdrängung von Gas verursacht im Ernstfall unkontrollierte Brände.
  • One Touch: Das Weber One Touch System macht die Reinigung von Holzkohlegrills komfortabel und erlaubt die präzise Regulierung der Sauerstoffzufuhr. Das patentierte System optimiert die Temperatur- und Umluftsteuerung im Kessel durch praktische Lüftungsschieber. Mehr dazu in der Kategorie Master-Touch GBS.

Auch Extras, wie das Gourmet Barbecue System, Elevations Tiered Grilling System, das High Performance Grillsystem (GS4), die Sear Station und die Brennereinstellung High+ sind großartige Weber Innovationen, die wir in den Kategorien näher beschreiben.

Trotz dieser beeindruckenden technischen Errungenschaften ruht sich Weber nicht auf seinen Lorbeeren aus. Stattdessen wird viel Geld in Forschung und Entwicklung gesteckt, um der BBQ-Welt stets die modernsten Produkte zur Verfügung zu stellen.

Design – zeitlose Optik und Eleganz

Im 21 Jahrhundert ist der Grill ein Statussymbol. Eine Tatsache, die neben einem Maximum an Leistung, Funktionalität und Qualität natürlich ein schickes Design erfordert. Auch dahingehend musst Du bei Weber keinerlei Abstriche machen. Geschmackvolle Formen, dekorative Farben und makellose Oberflächen machen jeden Weber Grill zu einem Schmuckstück. Und auch bei der Optik kommt das facettenreiche Sortiment zugute: Du kannst individuell entscheiden, ob Du den exklusiven Edelstahlgrill nimmst, einen farbenfrohen Campinggrill in Frühlingsgrün (Spring Green) wählst oder Dir einen feurig roten Master-Touch in den Garten stellst. Die Farbwelt reicht von zeitlosem Schwarz (Black) und Grau (Grey) über freundliches Elfenbein (Ivory) bis hin zu Schieferblau (Slate Blue) und ausdrucksstarkem Karminrot (Crimson). Weber Designs wirken immer stimmig und exklusiv.

 

Zu den Produkten

Weber Grills - regelmäßig Testsieger

Es gibt viele Grilltests, welche die Qualität der Markengrillgeräte bestätigen. Stiftung Warentest nahm unter anderem den Weber Holzkohlegrill Master Touch GBS unter die Lupe und vergab die Gesamtnote Gut (2,4). Gelobt wurden Wetterbeständigkeit, Sicherheit und Grillerlebnis. Die Verarbeitung bewerteten die Tester als „sehr gut“. Beim Technikmagazin Chip schaffte es der Kugelgrill sogar zum Testsieger.

Unter den Gagrills setzte sich der Genesis II E-410 GBS in der Kategorie Gasgrills bis 1.300 € in der März-Ausgabe von Testbild 2017 als Testsieger durch. Auch der Elektrogrill Q 2400 überzeugte Kritiker. Das Verbrauchermagazin ETM belohnte das Elektrogerät für Leistung, Ausstattung, Verarbeitung, Bedienung und Grillprozess mit der Note „sehr gut“. Fünf Mitbewerber mussten sich hinter dem E-Grill Testsieger einreihen. Darunter Grills von WMF, Outdoorchef und tepro.

Zu den Produkten

Service bei der Kultmarke

Kundenzufriedenheit wird bei Weber großgeschrieben. Deshalb legt das Unternehmen unter anderem Wert auf Erreichbarkeit und eine kompetente Beratung bei den autorisierten Händlern. Außerdem gibt es Weber Service Partner, die regional interessante Zusatzleistungen bieten:

  • Lieferung & Montage: Keine Lust den Grill selbst aufzubauen? Weber Experten montieren fachgerecht und liefern auf Wunsch bis nach Hause.
  • Grill-Reinigung: Wenn Du keine Zeit hast die Grillreinigung eigenhändig zu übernehmen, bringen Service Partner Deinen Grill auf Hochglanz. Die professionelle Reinigung umfasst die Entfernung von Fett und Schmutz.
  • Grill-Inspektion: Fachkräfte überprüfen wichtige Komponenten und stellen einen Prüfbericht mit Wartungsempfehlungen aus.
  • Reparatur: Im Garantiefall erledigen Servicepartner die Reparatur.
  • Leih- und Mietgrills: Bei Weber kannst Du Grills leihen, während Dein eigener Grill beispielsweise gewartet wird. So musst Du nicht auf Grillgenuss verzichten. Du brauchst zusätzlich Kapazitäten für eine Grillparty oder eine geschäftliche Feierlichkeit? Dann miete Weber Grills und rüste mit Mietgrills vorübergehend auf!

Zu den Produkten

Garantie – das Weber Versprechen

Eine der zentralen Serviceleistungen ist die Premium-Garantie. Sobald Du einen Weber Grill kaufst, erwirbst Du gleichzeitig diesen außerordentlichen Garantieanspruch. Diese Leistung ist freiwillig und keine Selbstverständlichkeit. Im Gegenteil: Am Grillmarkt findest Du keinen anderen Hersteller, der eine derart umfangreiche Garantieleistung präsentiert. Das Unternehmen weitet damit die gesetzlichen Käuferrechte deutlich aus, sodass Du bei einem Mangel lange nach Ablauf der vorgeschriebenen Gewährleistungsfrist Ansprüche hast.

Im Fall eines mangelhaften Produkts stehen Dir als Verbraucher verschiedene Rechte zu. Darunter Ersatz, Nacherfüllung, Schadenersatz und Kaufpreisminderung. In der Europäischen Union gilt die gesetzliche Gewährleistung von zwei Jahren. Gesetzliche Rechte bleiben durch die Weber Premium-Garantie unberührt.

Weber ist von der Qualität seiner Produkte überzeugt und garantiert, das Grills zehn Jahre (ab Kaufdatum) keine Ausführungs- und Materialmängel aufweisen. Vorausgesetzt sie wurden gemäß Bedienungsanleitung aufgebaut und in Betrieb genommen.

Falls Du die Bedienungsanleitung zu „Deinem Weber“ verlegt hast, kannst Du das Dokument unter weber.com kostenlos herunterladen.

Gleichzeitig verpflichtet sich der Hersteller für eine Reparatur beziehungsweise Ersatzleistung aufzukommen, falls es innerhalb der Garantiezeit zu einem Mangel kommt. Dahingehend ist zwischen folgenden beiden Optionen zu unterscheiden:

Normaler VerschleißHiermit sind laut Weber „kosmetische und andere unwesentliche Zustandsverschlechterungen“ gemeint, die im Laufe der Zeit entstehen können. Zum Beispiel Kratzer, Dellen und Oberflächenrost.
Wesentlicher MangelKommt es zum Durchrosten oder Durchbrennen von Teilen, Ausfällen oder sonstigen Schäden, die eine zweckmäßige und sichere Verwendung unmöglich machen, liegt nach eigenen Angaben des Herstellers ein „wesentlicher Mangel“ vor.

Die Garantiebestimmungen von Gasgrills, Holzkohlegrills und Elektrogrills sind nicht serienübergreifend identisch, weshalb Du die Details individuell nachlesen musst. Während die Garantie bei den Gasgrill-Serien Spirit, Genesis II, Genesis II LX und Summit beispielsweise 10 Jahre auf alle Teile beträgt, sind es beim Elektrogrill Pulse fünf Jahre.

Damit Du im Ernstfall einen Garantieanspruch geltend machen kannst, musst Du einen Nachweis des Kaufs vorlegen. Bewahre die Rechnung zum Grill daher über die gesamte Garantiezeit sorgfältig auf!

Zu den Produkten

Ersatzteile – Verfügbarkeit über die gesamte Garantiezeit

Ein weiteres Kaufargument für Weber Grills ist die dauerhafte Verfügbarkeit von Ersatzteilen. Viele Billiggrills sind nur kurze Zeit im Handel und werden anschließend nicht mehr produziert. Solltest Du zu einem späteren Zeitpunkt ein Verschleißteil austauschen wollen, hast Du in vielen Fällen Pech gehabt. Das Einzige, was Du tun kannst, ist das defekte Produkt entsorgen und ein neues kaufen. Eine Vorgehensweise, die in unserer Wegwerfgesellschaft leider Alltag ist. Mit dem Kauf eines Weber Grills entscheidest Du Dich für eine nachhaltigere Art des Konsums. Bei Weber sind alle Ersatzteile mindestens für die gesamte Garantiezeit verfügbar, sodass Du lange Freude an Deinem Grill haben wirst.

Ersatzteile kannst Du online bestellen und vor Ort bei einem lokalen Weber Händler anfordern. Hierfür einfach das Bestellformular ausdrucken, ausfüllen und einem Weber Partner vorlegen.

Für die Ersatzteilbestellung benötigst Du die Seriennummer (Serial ID) des Markenprodukts. Diese findest Du auf dem Karton, oft auf der Bedienungsanleitung und immer direkt am Grill. Wo genau, erklärt Weber im Dokument Erkennung von Seriennummern. Die Seriennummer beginnt in der Regel mit zwei Buchstaben gefolgt von sechs bis sieben Ziffern. Beispiel: DC 6037387.

Zu den Produkten

Weber-ID – Grill registrieren

Ein weiterer Service ist die Weber-ID. Durch Registrieren Deines Grills wird quasi ein einzigartiger „BBQ-Fingerabdruck“ für Dich erstellt. Anschließend kannst Du persönliche Daten verwalten und bekommst gezielt Inhalte zugesandt, speziell für Deinen Bedarf. Freu Dich auf Tipps und Tricks, Produktempfehlungen und Rezeptideen für noch mehr Grillspaß. Außerdem beschleunigt die kostenlose Weber-ID die Garantieabwicklung.

Zu den Produkten

Weber macht´s möglich: Das charakteristische Grillerlebnis ohne Kompromisse

Bei Weber kannst Du Dich dank bester Materialien, einer hervorragenden Verarbeitung, intensiver Forschung und einem kundennahen Service auf folgende Vorzüge verlassen:

  • Sicherheit
  • Langlebigkeit
  • Stabilität
  • Strapazierfähigkeit
  • Funktionalität
  • intuitive Bedienung
  • einfache Reinigung und Pflege
  • attraktive Optik
  • Premium-Garantie
  • Ersatzteilverfügbarkeit

BBQ.LOVE durchsuchen…