Grillhandschuhe

Grillhandschuhe gehören zur Basisausstattung eines jeden Grillers, um Unfälle und Verbrennungen zu vermeiden. Genau wie in jeder Küche hitzebeständige Handschuhe vorhanden sein sollten, um Töpfe, Pfannen und Bleche anzufassen, sollte man auch am Grill nicht anfangen, leichtsinnig zu werden. Denn das kann den Grillspaß sehr schnell trüben. Grillhandschuhe sollten Temperaturen im hohen Bereich trotzen können, außerdem sollten sie lang genug sein und möglichst auch noch einen Teil der Unterarme bedecken.

Die Qual der Wahl: Was suchst Du?

Was für ein Produkt?

Anfänger oder Profi?

Welche Art Grill darf es sein?

Bevorzugte Grillart?

Wie mobil möchtest Du sein?

Wie groß darf er werden?

Bestimmte Marke im Kopf?

Ansprüche an den Rost?

Darf es rauchen?

Anfänger oder Profi?

Etwas Konkretes?

Kohle ist nicht gleich Kohle?

Was soll gereignigt werden?

Bestimmte Marke im Kopf?

Lektüre welcher Art?

Einen Buchwunsch?

Bestimmter Autor im Kopf?

Magazin welcher Art?

Anfänger- oder Profi-Lektüre?

Was soll auf den Grill?

Welches Geflügel?

Welches Gemüse?

Welches Obst?

Welches Rind?

Welches Schwein?

Welches Wild?

Welcher Fisch?

Welche Wurst?

Gewünschte Haltbarkeit?

Bevorzugte Herkunft?

Wie hergestellt?

Existiert eine Unverträglichkeit?

Wie viel möchtest Du ausgeben?

Fäustling oder Fingerhandschuh?

Generell wird grob zwischen zwei Typen von Handschuhen unterschieden:

  1. Fäustlinge
  2. Fingerhandschuhe

 Bei Fäustlingen hat nur der Daumen einen eigenen Innenraum. Alle anderen Finger befinden sich zusammen in einem weiteren Abteil. Bei Finger-Grillhandschuhen wird jeder Finger in einen separaten Innenraum geführt. Wer viel grillt und auch kreativere Sachen direkt am Grillrost ausprobieren möchte, ist mit Fingerhandschuhen definitiv besser beraten. Damit hast Du ein deutlich sensibleres Gespür und kannst filigrane Aufgaben mit Handschuh erledigen. Für anspruchsvolle BBQ-Fans sind Fingerhandschuhe mit hoher Fingerbeweglichkeit ein Muss.

Bist Du eher selten am Grill aktiv und hast keine hohen Ansprüche an Grillzubehör, können Fäustlinge eine Alternative sein. Greif aber nicht zu Billigprodukten, die viel zu dünn sind, um Verbrennungen vorzubeugen. Grillhersteller wie Weber haben Grill-Fäustlinge im Sortiment, die dank starken Materialien und angemessener Verarbeitung gut schützen.

Zu den Produkten

Materialvielfalt – Von Leder bis Silikon

Grillhandschuhe werden aus diversen Materialien wie Leder, Baumwolle, Polyester oder Silikon gefertigt. Anhand des Materials ergeben sich individuelle Vor- und Nachteile. Während Leder robust und langlebig ist, aber dafür relativ empfindlich gegenüber Feuchtigkeit, begeistert Baumwolle mit hohem Tragekomfort. Die Naturfaser ist aber nicht hitzefest und hat einen niedrigen Brennpunkt. Nicht gerade beste Voraussetzungen für das nächste BBQ. Silikon kann wiederum die Schweißbildung verstärken, überzeugt aber mit pflegeleichter Oberfläche und Strapazierfähigkeit.

Oft mischen Hersteller mehrere Materialien, um von den jeweiligen Vorzügen zu profitieren und Nachteile auszugleichen. Für die Rösle Grillhandschuhe wurde zum Beispiel Leder mit Polyester und Baumwolle kombiniert. Das Innenfutter aus Baumwolle trägt zum Tragekomfort bei, Leder bringt den gewissen Hitzeschutz und Polyester-Fasern sind extrem scheuerfest und reißfest, was zusätzlich Robustheit verleiht.

Zu den Produkten

Hitzeschutz – Ein Muss am Grill

Bis zu welcher Temperatur Grillhandschuhe hitzebeständig sind, hängt von Material und Verarbeitung ab. Viele Produkte sind mindestens bis 200°C hitzebeständig, dieser Temperaturbereich sollte das Minimum sein. Die meisten Gegenstände, egal ob Grillrost, Grillpfanne oder Gemüsekorb werden schnell über 200°C heiß. Hält der Handschuh das nicht aus, dringt Hitze schon nach wenigen Sekunden hindurch und Du verbrennst Dir die Hände. Wer glühende Grillkohle aus dem Anzündkamin schütten, den Grillrost anpacken oder den heißen Dutch Oven heben möchte, braucht entsprechend hitzeresistente Grillhandschuhe. Wir raten zum Hitzeschutz, der mindestens bis 350 Grad Celsius reicht, optimal wären 500 Grad Celsius.

Liegt Dir Deine Sicherheit am Herzen, kauf Hitzeschutzhandschuhe, die nach EN 407 zertifiziert sind und Schutzlevel 4 aufweisen! Wie der Fachbeitrag des Bundesverband Handschutz e.V. bestätigt, müssen diese Produkte bezüglich Strahlungswärme, Flammen und Kontaktwärme einiges aushalten. Als höchste Klassifizierung ist Schutzlevel 4 ein eindeutiger Qualitätsindikator für hitzebeständige Grillhandschuhe.

Zu den Produkten

Kevlar, Twaron und Nomex: Erste Wahl für BBQ-Fans

Auf der Suche nach Grillhandschuhen stolpert man schnell über die Begriffe Kevlar, Twaron oder Nomex. Das sind gängige Handelsnamen eines besonderen Materials: Aramide. Die werden zu Fasern verarbeitet und haben markante Vorteile:

  • extrem hitze- und feuerbeständig
  • schmelzen nicht
  • extreme Festigkeit
  • erst ab ca. 400°C beginnt das Material zu verkohlen
  • Temperaturen von bis zu 500°C häufig kein Problem

Viele hochwertige Grillhandschuhe sind mit diesem Material ausgerüstet, um höchsten Hitzeschutz zu gewährleisten. Als Premium-Faser gilt beispielsweise Meta-Aramid-Nomex, wie sie bei den kurzzeitig bis 500°C hitzebeständigen und EN 407 zertifizierten Profi-Schutzhandschuhen von Kingsteyn zum Einsatz kommt.

Das Hightech-Gewebe Aramid ist in Feuerwehrbekleidung im Einsatz, was die Eignung zum Hantieren an Holzkohlegrill, Gasgrill und Lagerfeuer verdeutlicht. Grillhandschuhe aus Aramiden werden höchsten Ansprüchen gerecht und halten sogar den Extrembedingungen am Beefer Hochtemperaturgrill vorübergehend stand. Bei Temperaturen von 800°C muss ein Grillhandschuh feuerfest sein und das kann nicht jedes Material von sich behaupten.

Einige Artikel mit Aramid-Fasern aus unserem Produktarrangement:

Die Premium Handschuhe von Weber sind von Kevlar-Mischgewebe geprägt und gehören im Grillhandschuhe Test vieler Plattformen zu den führenden Produkten. Besonders komfortabel sind isolierte Grillhandschuhe mit Aramid-Außenschicht und atmungsaktivem Baumwollfutter.

Zu den Produkten

Länge

Grillhandschuhe sollten lang genug sein. Schließlich greift man häufig über den Grill, sodass neben den Händen die Unterarme mit Hitze in Kontakt kommen. Die Kingsteyn Grillhandschuhe sind mit 35 Zentimetern extra lang und bringen das Plus an Sicherheit. Schau die Abmessungen sorgfältig an und bevorzuge einen rutschfesten Saum!

Zu den Produkten

Grip

Moesta-BBQ MeatGloves Grillhandschuhe No.1 ab 19,90 € Produkt anschauen Um stets alles zuverlässig im Griff zu haben, ist eine Antirutsch-Ausrüstung elementar. Gute Produkte gewährleisten mit Beschichtung maximalen Halt. Als Beispiel dienen die Ofenhandschuhe von Pateker, die bei Amazon zu den Bestsellern zählen. Silikonstreifen auf der Innenseite garantieren ausgezeichnete Griffigkeit. Auch bei feuchten Oberflächen ist Grip wichtig, da es beim Grillen ordentlich fettig beziehungsweise ölig und somit rutschig werden kann.

Silikonhandschuhe mit Noppen eignen sich ideal für Arbeiten mit Grillgut, wie das Festhalten großer Fleischstücke zum Portionieren. Eine Empfehlung sind die Modelle von Geekhom mit texturierter und leicht zu reinigender Oberfläche sowie die Moesta BBQ Silikon Grillhandschuhe No.1.

Zu den Produkten

Passform

Grillhandschuhe gibt es für Männer, Frauen und Kinder. Für die nötige Sicherheit muss die Passform stimmen. Ist das Zubehör zu groß, bekommst Du schnell Probleme beim Greifen von Grillbesteck oder dem Grillrost. Das Unfallrisiko steigt. Zu enge und kurze Handschuhe begünstigen schmerzende Finger und schränken den Hitze- sowie Funkenschutz ein.

Praktisch sind ergonomisch geformte Grillhandschuhe, weil auf die natürliche Form der Hand eingehen und für die linke sowie rechte Hand unterschiedliche Passformen aufweisen. Wer sich fragt, welche Größe bei Grillhandschuhen von Weber, Napoleon oder anderen Marken passend wäre, sollte Kundenbewertungen lesen und die Herstellerangaben prüfen.

Es gibt sowohl Grillhandschuhe für kleine Hände als auch großzügige XXL Ausgaben. Lass Dir also Zeit bei der Auswahl und finde die für Dich perfekte Ausführung!

Zu den Produkten

Pflege

Ob sich Grillhandschuhe einfach waschen beziehungsweise reinigen lassen, kommt auf das Material an. Manche sind für die Maschinewäsche konzipiert, andere nicht. Viele Silikon-Produkte sind spülmaschinengeeignet.

BBQ.LOVE durchsuchen…