Räucherzubehör

Räuchern ist ein tolles Hobby. Neben einem passenden Räucherofen braucht es auch das richtige Zubehör. Wesentlich beim Räuchern ist natürlich das Brennmaterial und das Räuchermehl. Hier gibt es inzwischen zig verschiedene Sorten auf dem Markt, die jeweils für ein anderes Aroma sorgen. Experimentierfreude ist hier gefordert. Daneben brauchst Du ein Thermometer, denn die Temperaturüberwachung ist wichtig. Ausreichend Stangen und Haken zum Aufhängen des Räuchergutes solltest Du ebenfalls haben. Hier findest Du auch alles, was Du zum Räuchern mit Deinem Grill brauchst.

Die Qual der Wahl: Was suchst Du?

Was für ein Produkt?

Anfänger oder Profi?

Welche Art Grill darf es sein?

Bevorzugte Grillart?

Wie mobil möchtest Du sein?

Wie groß darf er werden?

Bestimmte Marke im Kopf?

Ansprüche an den Rost?

Darf es rauchen?

Anfänger oder Profi?

Etwas Konkretes?

Kohle ist nicht gleich Kohle?

Was soll gereignigt werden?

Bestimmte Marke im Kopf?

Lektüre welcher Art?

Einen Buchwunsch?

Bestimmter Autor im Kopf?

Magazin welcher Art?

Anfänger- oder Profi-Lektüre?

Was soll auf den Grill?

Welches Geflügel?

Welches Gemüse?

Welches Obst?

Welches Rind?

Welches Schwein?

Welches Wild?

Welcher Fisch?

Welche Wurst?

Gewünschte Haltbarkeit?

Bevorzugte Herkunft?

Wie hergestellt?

Existiert eine Unverträglichkeit?

Wie viel möchtest Du ausgeben?

Brennmaterial zur Raucherzeugung und Aromatisierung

Um attraktive Raucharomen zu erzeugen, kommen verschiedene Brennmaterialien zum Einsatz. Das Räucherzubehör unterscheidet sich zunächst hinsichtlich der Verarbeitung:

Zu den Produkten

Räucherholz (Wood Chunks) – die rustikalen „Holzklumpen“

Hierbei handelt es sich um grobe, vielfältig verwendbare Holzstücke. Ausgangsmaterial ist meist Scheitholz. Beim Holzkohlegrill legt Du sie direkt in die Glut, um das würzige Aroma freizusetzen. Bei Gasgrills ist das Platzieren auf Grillrost und Aromaschienen denkbar. Zudem können sie statt Holzscheiten und Holzkohle als Hitzequelle in Grills, Smoker und Räucherofen wandern. Weil das aufgrund der nötigen Menge aber ein relativ teurer Spaß wäre, setzt man die Brocken oft eher punktuell zum Intensivieren des Holzaromas ein.

Zu den Produkten

Räucherchips (Wood Chips) – perfekt für die Räucherbox

Dieses klein gestückelte Räucherwerk wird vorwiegend beim Räuchern mit Holzkohlegrill oder Gasgrill eingesetzt, um ein intensiveres Raucharoma zu erzielen. Während beim Gasgrill eine Räucherbox zum Einfüllen der Holzchips nötig ist, kannst Du sie beim Kohlegrill auch direkt in die Glut geben. Geschützt von einer Box aromatisieren sie aber länger. Räucherchips lassen sich komfortabel dosieren und nach persönlicher Vorliebe mischen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Mix aus Orange, Kastanie und Rebholz für ein fruchtiges Aroma mit nussiger Note? Trau Dich und kreiere einen unverwechselbaren Geschmack! Grundsätzlich ist es ratsam Wood Chips vor dem Erhitzen Minimum 30 Minuten in Wasser einzulegen.

Hickory ist eine Baumgattung der Walnussgewächse.

Zu den Produkten

Räucherspäne – viel Rauch mit wenig Material

Sie sind hinsichtlich ihrer Konsistenz ein Zwischending zwischen Holzchips und Räuchermehl. Sie entzünden sich nicht selbst, was für die Raucherzeugung ideal ist. Mit den Spänen werden Flammen zügig erstickt und die Rauchentwicklung angekurbelt. Nur Verwendung direkt auf Kohlen rund zehn Minuten wässern!

Zu den Produkten

Räuchermehl (Smoking Dust) – der Staub für schnelle Ergebnisse

Hier wurde Holz besonders fein verarbeitet. Das Endergebnis ist Holzmehl, das keine hohen Temperaturen fördert und somit hervorragend für das Kalträuchern in einem Räucherschrank geeignet ist. Aber auch Warm- und Heißräuchern gelingt mit dem sogenannten Smoking Dust (rauchender Staub), welcher innerhalb kurzer Zeit Rauch bildet.

Zu den Produkten

Räucherzubehör für den Pelletsmoker

Du räucherst mit Pelletgrill beziehungsweise Pelletsmoker? In unserem Arrangement für Räucherzubehör findest Du hochwertige Grillpellets sowie Utensilien zum Dosieren und Aufbewahren:

Achte darauf, dass Räucherstoff aus Harthölzern wie Eiche, Esche oder Buche gefertigt wurde. Zu meiden sind Nadelhölzer, wie Fichte oder Kiefer, die reichlich Baumharz enthalten. Stark harzhaltiges Holz ist beim Räuchern fehl am Platz, weil es Räuchergut einen bitteren Geschmack verpasst, den Innenraum von Grill, Smoker und Räucherofen verunreinigt und beim Glimmen übermäßig qualmt. Wenige Ausnahmen, wie Schwarzwälder Schinken, bestätigen die Regel.

Zu den Produkten

Die richtige Wahl: Welches Holz passt zu welchem Räuchergut?

Die Auswahl an Holz ist riesig und reicht von Fruchthölzern, wie Kirsch und Apfel, über Buche bis Zeder und Walnuss. Je nach Sorte kommt ein eher mildes, süßes, intensives oder ausgewogenes Raucharoma zustande. In unserem Ratgeber Räuchern mit Holzkohle-Kugelgrill kannst Du nachlesen, welche Holzsorten Fleisch, Fisch und Co. bestmöglich abrunden. Für Eilige eine kleine Zusammenfassung:

RäuchergutHolzsorten
SchweinHickory, Ahorn, Buche, Eiche, Birke, Apfel, Kirsche (Tipp: Pulled Pork), Pflaume, Erdbeerbaum
RindHickory, Buche, Apfel, Kirsche, Walnuss, Pflaume
GeflügelHickory, Ahorn, Buche, Erle, Birke, Apfel, Kirsche, Pflaume, Erdbeerbaum
LammHickory, Buche, Kirsche, Pflaume
FischBuche, Erle, Apfel, Esche, Erdbeerbaum
GemüseBuche, Apfel, Ahorn, Erle
KäseBuche

Zur Orientierung: Harthölzer sind für ein intensives, Obsthölzer für ein mildes und fruchtiges Aroma bekannt. Eine spannende Mischung aus beiden Komponenten sorgt für Abwechslung.

Wer mit Fremdsprachen seine Probleme hat, findet in der Tabelle einen kleinen Sprachführer zur schnelleren Unterscheidung englischsprachiger Produktbeschreibungen:

Englische BezeichnungÜbersetzung
olive woodOlivenholz
cherryKirsche
oakEiche
beechBuche
alderErle
mapleAhorn

Raffinierte Aromen entstehen, wenn Hersteller keine Holzscheite für die Produktion von Räuchermaterial einsetzen, sondern gebrauchte Holzfässer, die zuvor mit Spirituosen gefüllt waren. Beispiel: Räucherchips aus JIM BEAM® Fässern aus Eichenholz, welche das Räuchergut mit dem typischen Aroma der Whisky Marke verfeinern.

Zu den Produkten

Räucherboxen – das perfekte Plätzchen für Wood Chips

Um mit Grill zu räuchern, brauchst Du eine feuerfeste Räucherbox. Sie kann aus Edelstahl, antihaftbeschichtetem Stahl oder Gusseisen bestehen und verfügt über mehrere Aussparungen, durch die der Rauch hindurchdringt und zum Grillgut gelangt. Befüllt wird das Räucherzubehör vorwiegend mit Räucherchips, aber auch mit Pellets oder Räuchermehl. Die Box stellst Du auf den Grillrost, oder besser direkt auf die Brenner beziehungsweise Glut.

Einige Empfehlungen:

Das dreieckige Modell mit Klappdeckel ist mit seiner V-Form optimal zum Platzieren zwischen Flammblechen von Gasgrills. Praktischer geht´s nicht! Ebenfalls clever: Die rundliche Aromabox von Outdoorchef für Kugelgrills.

Achte beim Kauf auf Abmessungen, Fassungsvermögen und Verarbeitung! Gut zu wissen: Die meisten Edelstahl-Räucherboxen sind spülmaschinengeeignet.

Im Video zeigen die Sizzle Brothers anhand mehrerer Methoden, wie Du mit Gasgrill räucherst. Darunter die Vorgehensweise mit Räucherzubehör sowie ein simpler Trick mit Alufolie:

Zu den Produkten

Kaltrauch erzeugen mit Kaltrauchgeneratoren

Zum Kalträuchern mit Räuchermehl oder Räucherspänen ist ein Kaltrauchgenerator erforderlich. Besonders gut zu handhaben, sind die Kalträuchereinheiten in Schneckenform. Der Räucherstoff wird an einer Stelle entzündet und glimmt über mehrere Stunden gleichmäßig durch. Das Starter-Set von Barbecook wird inklusiv Räuchermehl und Kerze geliefert. Für Fortgeschrittene wäre ein elektrisch betriebener Kaltrauchgenerator sinnvoll. Im Video von BBQ aus Franken wird der Smo-King mit Membranpumpe vorgestellt:

Zu den Produkten

Weiteres Räucherzubehör: Fischkörbe, Rauchöl und mehr

Hinzu kommen sorgfältig ausgewählte Holzbretter zum Plank Grilling, Rauch-Öl (Liquid Smoke) zum Abschmecken von Tofu und BBQ Saucen sowie originelle Helfer wie den Infusion Cooker von Char-Broil für Gasgrills. Für die gekonnte Platzierung von Räuchergut in Räucherschrank, Räuchertonne und Smoker werden Räucherhaken, Bleche und Roste in diversen Größen und Formen sowie Fischkörbe und Räucherstangen verkauft.

Ob Kalt-, Warm- oder Heißräuchern: Für gutes Gelingen muss die richtige Temperatur exakt eingehalten werden. In der BBQ.LOVE Kategorie Grillthermometer & Fleischthermometer findest Du Thermometer für eine zuverlässige Kontrolle.

Zu den Produkten

Jetzt online Räucherzubehör kaufen und sparen!

Die Preisunterschiede bei Aromaboxen, Kaltrauchgeneratoren und ähnlichem sind teilweise enorm. Während beispielsweise günstige Räucherboxen unter 10 Euro zu haben sind, kosten exklusive Markenprodukte teilweise über 40 Euro. Auch beim Brennmaterial ist das Sparpotenzial nicht zu unterschätzen. Allerdings solltest Du Qualität wertschätzen, schließlich geht es um guten Geschmack. Unser Preisvergleich hilft Dir den Überblick zu bewahren und empfehlenswertes Räucherzubehör möglichst preiswert zu ergattern. Sobald Du ein Angebot auswählst, listet der Produktfinder seriöse Shops und sortiert sie nach Preis. Das beste Schnäppchen führt die Liste an.

Räucherzubehör macht sich super als Präsent, weil Du Deinen Lieben damit puren Genuss bescherst und gleichzeitig etwas Nützliches überreichst. Was sich außerdem zum Überraschen von Barbecue-Fans eignet, erfährst Du in unserer Abteilung für Grillgeschenke.

BBQ.LOVE durchsuchen…