Komm an den Grill!
Aktuell 20 Besucher online
| 919.948 in der Grillsaison 2022

Gegrillte Ananas mit Kokos-Minz-Joghurt

Bewerten:
Danke für die Bewertung!
Rezept für
Einsteiger
Ideal für
6 Personen
Vorbereitungszeit
ca. 10 min.
Grillzeit
ca. 2 min.
Geschmack
Exotisch, Frisch, Fruchtig und Süß
Besonderheiten
Vegetarisch
Grillgut
Obst

Zutaten für Gegrillte Ananas mit Kokos-Minz-Joghurt

8 StängelMinze
50 gKokosraspeln
350 gJoghurt
3 ELHonig
1 Ananas
Obst-Rub
Rezept drucken / PDF

Gegrillte Ananas mit Kokos-Minz-Joghurt

Ananas und Milchprodukte sind normalerweise keine gute Kombination. Das Enzym Bromelain in der Ananas spaltet das Eiweiß nämlich in Aminosäuren und Peptide auf. So wird das Ganze bitter.

Da die Enzyme aber durch das Grillen größtenteils zerstört werden, lassen sich beide Komponenten super zusammen genießen.

Zutaten

  • 6–8 Stängel Minze

  • 50g Kokosraspeln

  • 350g Joghurt

  • 3 EL Honig

  • 1 Ananas

  • Obst-Rub

Zubereitung

Hacke zunächst die Minzblätter fein und vermische sie dann mit den Kokosflocken. Nehme die Masse und vermenge diese mit dem Joghurt und dem Honig.

Den Joghurt verteilst Du nun in die Gläser, in die später die Spieße gelegt werden.

Nun schälst Du die Ananas, entfernst den Strunk und schneidest sie in Stücke.

Heize Deinen Grill vor und bestreue die Ananas auf beiden Seiten mit dem Rub. Jetzt grillst Du sie von beiden Seiten direkt an, bis das Obst karamellisiert.

Nach wenigen Sekunden kannst Du die Stücke wenden.

Zuletzt spießt Du die Ananas auf und steckst sie in das mit Joghurt gefüllte Glas.

Fotos und Rezeptidee: Bjoern Terhorst

Rezept teilen

Mehr vom Grill…