Komm an den Grill!
Aktuell 20 Besucher online
| 1.060.618 in der Grillsaison 2022

Coleslaw

(4)
5von 5
Bewerten:
Danke für die Bewertung!
Rezept für
Einsteiger
Ideal für
4 Personen
Vorbereitungszeit
ca. 30 min.
Grillzeit
ca.
Geschmack
Fruchtig und Mild
Besonderheiten
Vegetarisch
Grillgut
Gemüse / Salat

Zutaten für Coleslaw

1/2 Weißkohl
2 Karotten
100 gMayonnaise
2 ELCrème fraîche
1/2 TLSelleriesamen
50 mlWeißweinessig
Etwas Salz und Pfeffer
Rezept drucken / PDF

Der Klassiker

Wer ein richtiges Barbecue veranstalten will, der kommt nicht ohne diesen amerikanischen Krautsalat aus. Er ist die wohl beliebteste Barbecue-Beilage. Auf einem Pulled Pork-Burger darf er nicht fehlen. Er schmeckt zu fast allen Fleischgerichten oder auch einfach mal pur. Es gibt des Coleslaw in zahlreichen Variationen. Hier hilft nur Ausprobieren und seinen persönlichen Favoriten finden. Wir fangen hier erst einmal ganz easy an und zaubern eine relativ einfache aber superleckere Variante. Für Weißkohl gibt es übrigens diverse Bezeichnungen. Er heißt auch manchmal Weißkraut oder einfach nur Kraut. Und im Ruhrgebiet wird er Kappes genannt.

Zutaten

  • 1/2 Weißkohl
  • 2 Karotten
  • 100 g Mayonnaise oder Joghurt
  • 2 EL Crème fraiche
  • 1/2 TL Selleriesamen
  • Etwas Weißweinessig
  • Etwas Pfeffer und Salz

Zubereitung

Die Karotten schälen und fein raspeln. Den Weißkohl ebenfalls fein raspeln. Kohl und Karotten und Selleriesamen in eine Schüssel geben, gut vermischen und salzen und pfeffern. Die Mayonnaise (kann ganz oder teilweise durch Joghurt ersetzt werden) mit Crème fraiche und Weißweinessig vermischen und über den Salat geben. Alles gut durchrühren und mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken. Den Krautsalat kühl stellen.

Noch mehr Grillbeilagen findest Du in unserer Übersicht Beilagen zum Grillen.

Rezept teilen

Mehr vom Grill…