Komm an den Grill!
Aktuell 20 Besucher online
| 917.694 in der Grillsaison 2022

Mit Paprika gefüllte Kartoffelhäute

Bewerten:
Danke für die Bewertung!
Rezept für
Einsteiger / Hobby-Griller / Profis
Ideal für
4 Personen
Vorbereitungszeit
ca. 1 Stunde
Grillzeit
ca. 1 Stunde
15 min.
Geschmack
Mediterran und Süß
Besonderheiten
Vegetarisch
Grillgut
Kartoffeln

Zutaten für Mit Paprika gefüllte Kartoffelhäute

8 mittelgroße festkochende Kartoffeln
1 rote Paprika
1 gelbe Paprika
1 Hand vollPimentos
2 Zwiebel(n)
2 ELZuckerrübensirup
50 ggeriebener Parmesan
50 ggeschmolzene Butter
Sonnenblumenöl
Meersalz
Pfeffer
1 SchluckWhiskey
Rezept drucken / PDF

Mit Paprika gefüllte Kartoffelhäute

Kartoffelhäute kann man mit so gut wie allem füllen. Egal ob mit Gemüse, Chili, Pulled Pork oder Fisch. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Heute zeigen wir Dir eine besonders leckere Variante mit einer Gemüsefüllung aus Paprika und Zwiebeln. Der Sirup karamellisiert und schafft ein geniales Aroma. Das Ganze wird zum Schluss noch mit Parmesan überbacken.

Zutaten

  • 8 mittelgroße Kartoffeln (festkochend)
  • 1 rote Paprika
  • 1 gelbe Paprika
  • 1 Hand voll Pimentos
  • 2 Zwiebeln
  • 2 EL Zuckerrübensirup
  • 50 g geriebener Parmesan
  • etwas Sonnenblumenöl
  • Meersalz
  • Pfeffer
  • Optional 1 Schluck Whisky
  • 50 g geschmolzene Butter

Zubereitung

Heize Deinen Grill oder Smoker auf 220 Grad indirekte Hitze vor. In der Zwischenzeit benetzt Du die Kartoffeln rundherum mit etwas Öl und Salz. Beides sollte gleichmäßig die gesamten Kartoffeln bedecken.

Lege die Kartoffeln nun für ca. 45 Minuten auf den Grill.

Währenddessen kümmerst Du Dich um die Paprikapfanne. Dafür kannst Du sowohl Paprika als auch Zwiebeln für eine Weile mit smoken  oder das Gemüse direkt klein schneiden und anbraten. Das bleibt ganz Dir überlassen.

Sobald nun also Paprika und Zwiebeln in etwas Öl angebraten werden, würzt Du mit Salz und Pfeffer und löschst gegebenenfalls mit einem Schluck Whiskey ab. Gebe den Sirup zu dem Gemüse und brate das Ganze nochmals kurz an, damit der Sirup schön karamellisiert.

Nehme die Kartoffeln nach ca. 45 Minuten vom Grill. Sie sollten zu dem Zeitpunkt weich sein. Halbiere sie und höhle sie vorsichtig mit einem Löffel aus. Hier lässt Du einen Rand von ca. 2 mm übrig.

Nun bepinselst Du die Kartoffeln mit der flüssigen Butter und legst sie erneut für ca. 30 Minuten auf den Grill.

Zu guter Letzt befüllst Du die Kartoffelhäute mit der Paprikapfanne und streust den Käse darüber. Das Ganze kommt auf den Grill, bis der Käse verlaufen ist.

Fotos und Rezeptidee: Bjoern Terhorst

Rezept teilen

Mehr vom Grill…