Komm an den Grill!
Aktuell 20 Besucher online
| 398.821 Zugriffe in der Grillsaison 2022

Kartoffelspieße vom Grill

Bewerten:
Danke für die Bewertung!
Rezept für
Einsteiger
Ideal für
4 Personen
Vorbereitungszeit
ca. 10 min.
Grillzeit
ca. 15 min.
Geschmack
Rustikal
Besonderheiten
Vegan und Vegetarisch
Grillgut
Gemüse
Zubehör
Spieße

Zutaten für Kartoffelspieße vom Grill

1,5 kgKartoffeln (klein, festkochend)
8 Lauchzwiebeln
2 ELOlivenöl
1 ZweigRosmarin
1 TLKoriandersamen
etwasRosa Pfeffer
1 ELMeersalz, grob
etwasPfeffer aus der Mühle
Rezept drucken / PDF

Deutschland Kartoffelland

In Deutschland werden jährlich etwa zehn bis elf Millionen Tonnen Kartoffeln geerntet. Damit liegt das Land allerdings nur auf Platz sechs der Weltrangliste. Angeführt wird diese von China mit mehr als 96 Millionen Tonnen Kartoffeln. Mit einem Pro-Kopf-Verbrauch von 55 Kilo im Jahr dürfen wir Deutschen also noch ein bisschen zulegen, beziehungsweise auf den Grill legen.

Zutaten

  • 1,5 kg Kartoffeln, kleine, festkochend
  • 8 Lauchzwiebeln
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 TL Koriandersamen
  • Etwas rosa Pfeffer
  • 1 EL Meersalz, grob
  • Etwas Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

Kartoffeln waschen und mit wenig Wasser in einem Topf ungefähr 20 Minuten weich kochen. Wasser abgießen und Kartoffeln ausdampfen lassen. Lauchzwiebeln waschen, putzen und die weißen Zwiebeln vom Grün trennen. Die Zwiebeln halbieren. Jetzt die Kartoffeln mit den Lauchzwiebeln versetzt auf Metallspieße schieben, mit Würzöl bestreichen und auf dem heißen Grill rundherum rund 10 Minuten grillen.

Das Würzsalz wird so hergestellt: Rosmarin abbrausen, trocken schütteln und die Nadeln abstreifen. Diese klein hacken und mit Koriander, rosa Pfeffer, Salz und gemahlenem Pfeffer vermengen.

Jetzt die Kartoffeln mit dem Würzsalz bestreuen und mit dem Grün der Lauchzwiebeln garnieren – danach sofort servieren.

Rezept teilen

Mehr vom Grill…