Komm an den Grill!
Aktuell 20 Besucher online
| 440.175 in der Grillsaison 2023

Cuts vom Rind

Rumpsteak und Roastbeef

Rumpsteak und Roastbeef

Die Steak-Vielfalt in Deutschland nimmt ja tatsächlich erst wieder wirklich zu, seit das Grillen so richtig boomt. Einer der Rindersteak-Zuschnitte, die es aber hierzulande quasi immer gab, ist das Rumpsteak. Als regionale Spezialität auch unter anderen Bezeichnungen. Der Zwiebelrostbraten aus dem Schwäbischen ist hier wahrscheinlich eine der bekanntesten Varianten. Dabei ist Braten allerdings missverständlich. Während viele Rostbraten tatsächlich als Bratenstück zubereitet werden, wird der Zwiebelrostbraten als Scheibe in der Pfanne zubereitet. Und da das Stück vom Roastbeef kommt, ist es letztlich ein Rumpsteak.

Otto von Bismarck wird gerne mit folgendem Ausspruch zitiert: „Die Franzosen neigen dazu, sehr dünne Steaks zu grillieren, die kaum 200 Gramm wiegen. Für mich ist das Aufschnitt.“

In unserem Ratgeber Garstufen für perfekte Steak erfährst Du alles, was Du über die unterschiedlichen Garstufen bei einem Steak wissen kannst.