proFagus Grillkohle

Es kennt sie jeder, die rot-gelben Verpackungen der proFagus-Produkte. Sie alle stammen aus einer der modernsten Fertigungsstätten Europas, gelegen in Bodenfelde nahe Göttingen. Als einziges Unternehmen, das Buchen-Holzkohle in Deutschland produziert, hat proFagus inzwischen die Marktführerschaft übernommen. Egal, ob Holzkohle, Briketts oder die beliebten Anzündhilfen, oft sind die Produkte ausgezeichnet worden und zählen längst zur Standardausstattung eines jeden Grillers.

Die Qual der Wahl: Was suchst Du?

Was für ein Produkt?

Anfänger oder Profi?

Welche Art Grill darf es sein?

Bevorzugte Grillart?

Wie mobil möchtest Du sein?

Wie groß darf er werden?

Bestimmte Marke im Kopf?

Ansprüche an den Rost?

Darf es rauchen?

Anfänger oder Profi?

Etwas Konkretes?

Kohle ist nicht gleich Kohle?

Was soll gereignigt werden?

Bestimmte Marke im Kopf?

Lektüre welcher Art?

Einen Buchwunsch?

Bestimmter Autor im Kopf?

Magazin welcher Art?

Anfänger- oder Profi-Lektüre?

Was soll auf den Grill?

Welches Geflügel?

Welches Gemüse?

Welches Obst?

Welches Rind?

Welches Schwein?

Welches Wild?

Welcher Fisch?

Welche Wurst?

Gewünschte Haltbarkeit?

Bevorzugte Herkunft?

Wie hergestellt?

Existiert eine Unverträglichkeit?

Wie viel möchtest Du ausgeben?

Nachhaltigkeit bei proFagus: Informatives zur Grillkohle-Herstellung

Das Holz der Buche begeistert nicht nur mit einem hohen Brennwert. Dank der großen Bestände in Deutschland, stammt es außerdem direkt aus unserer Heimat. Das spart Transportkosten und CO2, was wiederum Deinem Geldbeutel und der Umwelt zugutekommt. Die proFagus GmbH mit Sitz in Bodenfelde verzichtet bewusst auf Tropenholz sowie Mischhölzer, um ein Maximum an Qualität zu gewährleisten und zum Klimaschutz beizutragen. Stattdessen verwendet der Produzent heimisches, naturbelassenes Buchenholz. Es brennt besser, ist frei von schädlichen Substanzen und wird während der effizienten Produktion zu mehr als 99,9 Prozent verwertet. Nur rund 0,06 Prozent des wertvollen Naturmaterials enden als vorschriftsgemäß entsorgter Abfall.

Was nicht zu Grillkohle oder Holzkohlebriketts verarbeitet wird, ergibt beispielsweise Energieträger, Teerprodukte, Essigsäure und Lebensmittelzusatzstoffe. Sogar das Aroma, das beim Verkohlungsprozess entsteht, wird aufgefangen und destilliert. Das Ergebnis ist feinstes Raucharoma in flüssiger Form, das Fleisch und Fisch veredelt. Der industriell hergestellte Flüssigrauch verleiht Lebensmitteln den typisch rauchigen Charakter.

Fagus steht im Lateinischen für Buche, was den Markenname proFagus erklärt und die Wertschätzung des heimischen Rohstoffs unterstreicht. Das Unternehmen besteht seit 1896, nennt 180.000 Quadratmeter Produktionsfläche sein Eigen und verkohlt bis zu 100.000 Tonnen Buchenholz im Jahr.

Zu den Produkten

proFagus: Pro Qualität, pro Natur

Die Herstellung der proFagus Grillkohle, auch als „Der Sommer Hit“ betitelt, erfolgt unter Anwendung des sogenannten Retortenverfahrens. Dabei wird Holz in Öfen (Retorten) unter Luftabschluss auf 550 °C erhitzt. Das sind im Vergleich zum alternativen Köhler- und Meilerverfahren 200 °C mehr. Aufgrund dieses Temperaturunterschieds bei der Verkohlung liegt der Kohlenstoffgehalt der proFagus Grillkohle zwischen 83 und 90 Prozent und damit um bis zu 15 Prozent höher als bei vergleichbaren Erzeugnissen, dessen Fertigung weniger aufwändig ist. proFagus Grillkohle brennt deshalb schneller an, spendet eine gleichmäßigere Temperatur, erzeugt mehr Hitze und beschert ein längeres Grillvergnügen. Zudem lassen sich beim Retortenverfahren Teere sowie Säuren extrahieren und aufbereiten. Bei den alternativen Produktionsmethoden sickern Nebenprodukte zu Boden und können der Umwelt schaden.

Doch das Beste kommt in Sachen Nachhaltigkeit noch: Für proFagus Produkte werden keine zusätzlichen Bäume gefällt. Stattdessen greift das Unternehmen ausschließlich auf Resthölzer der Möbel- und Sägeindustrie zurück, die aus nachhaltiger Forstwirtschaft stammen. Die Wälder werden verantwortungsvoll bewirtschaftet, was auch die Non-Profit-Organisation Programme for the Endorsement of Forest Certification Schemes, kurz PEFC, bestätigt. Unter anderem wird Wurzel- und Kronenholz verarbeitet, das die Möbelindustrie nicht nutzt. Somit ist auch hier ein sinnvoller Einsatz von Ressourcen sichergestellt. Darüber hinaus förderst Du mit dem Kauf der Holzkohleprodukte aus Bodenfelde die Schaffung von Arbeitsplätzen innerhalb der Bundesrepublik. Die Arbeitsbedingungen entsprechen deutschen Standards, sind fair und frei von Kinderarbeit. Faktoren, die bei Importware nicht selbstverständlich sind.

Drei Tonnen Buchenholz verwandeln sich im proFagus Werk zu einer Tonne Premium Grillkohle und zwei Tonnen Nebenprodukte.

Bestnoten von Öko-Test

Die hohen Qualitätsstandards wurden bereits 2009 von Öko-Test mit Note „sehr gut“ belohnt. Sowohl die original Buchen Grill-Holzkohle als auch die Buchen Grill-Holzkohle Briketts tragen das Siegel des Verbrauchermagazins.

Die Vorteile von proFagus Grillkohle auf einen Blick:

  • Markenqualität aus Deutschland
  • keine Importware, kein Tropenholz
  • reine Holzkohle aus heimischem Holz
  • kurze Transportwege
  • ökologisch produziert
  • ohne schädliche Nebenprodukte und schwer entflammbare Partikel
  • DIN / DIN plus sowie TÜV und PEFC zertifiziert
  • gleichmäßig große Kohlestücke
  • besonders geringer Aschegehalt
  • 10-15 % höherer Kohlenstoffgehalt für schnelles Anbrennen, längere Brenndauer und gleichmäßigere sowie höhere Grilltemperatur
  • Grillgut kann früher aufgelegt werden
  • langanhaltende Glut ohne Funkenflug
  • perfekt für direktes Grillen kleinerer Mengen mit kurzen Garzeiten

Im Video werden die positiven Aspekte zusammengefasst und Eindrücke zur Produktionsanlage vermittelt. Auch Sternekoch und proFagus Partner Nelson Müller kommt zu Wort:

Zu den Produkten

Preisvergleich: proFagus Grillkohle im Handel

Besonders komfortabel kannst Du proFagus Grillkohle online bestellen. Mit unserem integrierten Preisvergleich findest Du kinderleicht den derzeit günstigsten Anbieter. Einfach Artikel anklicken und zum gewünschten Shop weiterleiten lassen. Du kaufst lieber vor Ort? proFagus kooperiert mit zahlreichen Bau-, Garten- und Supermärkten. Obi, Toom, Kaufland, Edeka, Rewe und viele andere Händler führen Markenware von proFagus.

Für kompakte Tischgrills verkauft der Marktführer aus Niedersachsen seine Grillholzkohle in der Mini-Version: Kleinstückige Kohle, die in alle handelsübliche Grills für den raucharmen beziehungsweise rauchfreien Grillgenuss angeboten werden.

Weitere Qualitätsprodukte:

  • Grillis: Willst Du große Mengen Grillgut auf den Grillrost legen, mächtige Fleischstücke indirekt brutzeln und somit länger grillen, sind die proFagus Grillis optimal. So heißen die Buchen Grill-Holzkohlebriketts des Herstellers. Sie sind besser, als es die DIN-Norm vorschreibt, entwickeln eine sehr heiße Glut und sind ideal für gemütliche Grillabende. Sie spenden über drei Stunden gleichmäßige Hitze.
  • Anzünder Sticks: Hiermit sind ökologisch erzeugte und in Pflanzenöl getränkte Feueranzünder aus Holzspänen gemeint, womit Du beim Grill anzünden ohne Chemiekeule auskommst und Deiner Gesundheit etwas Gutes tust. Auch für Kamin und Ofen geeignet! Die Anzünder sind in unterschiedlichen Mengen erhältlich. Zum Beispiel als 100er-Pack und im Sack mit 72 Stück.
  • Holzwolle-Anzünder: Alternativ verfügbar sind geruchsneutrale Grillanzünder aus Holzwolle, die in Wachs getränkt werden. Ebenfalls umweltfreundlich und unbedenklich.
  • Flüssiganzünder: Ohne Paraffine auf Erdölbasis, biologisch abbaubar, raucharm, leicht anzuwenden.

Zu den Produkten

Noch mehr Wissen für die perfekte Glut

Mehr Wissenswertes zum Thema kannst Du in unserer Abteilung über Holzkohle nachlesen. Dort erklären wir, worum es sich bei Holzkohle im Detail handelt, worauf Du beim Kauf achten solltest und wie Du sie beim Grillen richtig verwendest. Auch Tipps zu Lagerung und Entsorgung haben wir zusammengefasst. Im Beitrag zu Grillbriketts verraten wir, wann sie die bessere Wahl sind und wie sie hergestellt werden.

Darüber hinaus empfehlen wir unsere Ratgeber zur korrekten Nutzung des Anzündkamins und der idealen Verwendung von Holzkohle sowie Briketts. Darin findest Du praktische Hilfestellungen für den gekonnten Umgang mit Brennstoff und Zubehör. Ergänzende Informationen zu Anzündhilfen wie Anzündwürfeln, elektrischen Kohleanzündern und natürlichen Alternativen haben wir im Artikel zum Grill anzünden arrangiert. Mach Dich schlau!

Zu den Produkten

BBQ.LOVE durchsuchen…