Komm an den Grill!
Aktuell 20 Besucher online
| 225.054 in der Grillsaison 2024

St. Louis Ribs Teriyaki Style

Bewerten:
Danke für die Bewertung!
Rezept für
Profis
Ideal für
2 Personen
Vorbereitungszeit
ca. 30 min.
Grillzeit
ca. 6 Stunden
Geschmack
Exotisch, Orientalisch und Rauchig
Besonderheiten
Laktosefrei
Grillgut
Gewürzmischung / Sauce / Schwein
Zubehör
Pfanne und Smoker und Thermometer und Timer

Zutaten für St. Louis Ribs Teriyaki Style

1 LeiterSt. Louis Ribs
125 mlSake (Reiswein)
125 mlMirin (süßer Reiswein)
125 mlSojasauce (hell)
400 mlGeflügelbrühe
40 gZucker
20 gStärke
ThaiBBQ Gewürzmischung
Räucherchunks
Apfelsaft
Butcher Paper
Rezept drucken / PDF

St. Louis Ribs Teriyaki Style

St. Louis Cut Ribs sind der Traum eines jeden Grillenthusiasten. Mit einem Gewicht von 1,8 kg pro Stück, einer gleichmäßigen Dicke und Breite, sind sie der Star auf jedem Grill & BBQ Event.

Eine Leiter ist ideal für 2-3 Personen. Bedenke dabei, dass etwa ein Drittel des Gewichts auf die Knochen entfällt.

Dieses besondere Rezept von Jörn Rochow von BBQ aus Rheinhessen verleiht den Ribs durch die Teriyaki Sauce eine exotische Note. Lass Dich geschmacklich direkt nach Asien entführen.

So bereitest Du die St. Louis Ribs Teriyaki Style zu

  • Stelle Deinen Smoker auf 130° ein und lasse ihn vorheizen.

    Entferne die Silberhaut auf der Unterseite der St. Louis Style Ribs. Ein Tipp hierbei ist, einen Teelöffel zur Hilfe zu nehmen und die Haut mit einem Küchenkrepp abzuziehen.

    Würze die Ribs rundum mit der ThaiBBQ Gewürzmischung von BBQ aus Rheinhessen und lasse den Rub gut einziehen, während der Smoker die richtige Temperatur erreicht.

  • Räuchere die Ribs für 3 Stunden bei 130°. Falls Dein Grill eine Smoke-Funktion hat, nutze diese für die erste Stunde.

    Wickel die Ribs nun straff in Butcher Paper ein, nachdem Du sie mit einem Schluck Apfelsaft und etwas Teriyaki Sauce beträufelt hast.

  • Lass die Ribs für weitere 2,5 Stunden bei 130° auf dem Smoker dämpfen.

    Nach dem Dämpfen, packe die Ribs aus und bestreiche sie erneut mit der Teriyaki Sauce. Lass sie für weitere 15 Minuten auf dem Smoker, damit die Sauce schön einziehen kann.

  • Zubereitung der Teriyaki Sauce

    Bringe Sake und Mirin in einer Pfanne zum Kochen. Füge dann die Sojasauce, den Zucker und die Geflügelbrühe hinzu und lass alles aufkochen.

    Mische die Stärke mit 5 EL Wasser und rühre sie in die kochende Sauce ein, bis sie eindickt.

    Die Sauce ist nun fertig zum Servieren und passt hervorragend zu vielen Fleischgerichten.

Als Alternative zum Butcher Paper kannst Du Backpapier (innen) und Alufolie (außen) verwenden.

Für die zahlreichen Informationen zu diesem Rezept danken wir Yourbeef.

Dort gibt’s auch die perfekten Ribs.

Auf Social Media teilen

Mehr vom Grill…