Komm an den Grill!
Aktuell 20 Besucher online
| 225.054 in der Grillsaison 2024

Ossobuco – klassisch italienisch

Bewerten:
Danke für die Bewertung!
Rezept für
Hobby-Griller
Ideal für
3 Personen
Vorbereitungszeit
ca. 30 min.
Grillzeit
ca. 2 Stunden
Geschmack
Frisch, Mediterran und Rustikal
Besonderheiten
Laktosefrei
Grillgut
Gemüse / Rind / Sauce
Zubehör
Bräter und Dutch Oven

Zutaten für Ossobuco – klassisch italienisch

1,2 kgKalbshaxe
2 ELMehl
1 ELButterschmalz
1 ELOlivenöl
1 Karotte in feine Würfel geschnitten
Salz und Pfeffer
0,5 Bund glatte Petersilie
1 TLOregano
3 Zweige Thymian
2 Lorbeerblätter
1 Zwiebel in Würfel
4 Knoblauchzehen in Würfel
200 mlWeißwein
1 Dose Schältomaten
300 mlGeflügelbrühe
4 ELPetersilie fein gehackt
1 Schale Abrieb Zitrone
Küchengarn
Topf
Bräter oder Dutch Oven
Rezept drucken / PDF

Ossobuco – klassisch italienisch

Ossobuco, ein traditionelles italienisches Schmorgericht, wird hauptsächlich aus Kalbshaxen zubereitet. Die Einfachheit der Rezeptur steht im Kontrast zu dem reichhaltigen Geschmack, den Du am Ende erhältst – ein Markenzeichen der italienischen Küche.

Die Qualität der wenigen Zutaten, die Du benötigst, ist von großer Bedeutung. Wir empfehlen die feine Kalbshaxe von Yourbeef. Diese stammt aus dem Familienbetrieb Brüninghoff in Bocholt. Dort werden die Kälber in bäuerlichen Betrieben mit bestem Futter und selbst produzierter Kälbermilch aufgezogen und ausschließlich im eigenen Betrieb verarbeitet.

Achte auch beim Weißwein auf gute Qualität. Er ergänzt das Gericht perfekt.

Die Gremolata, eine Mischung aus Kräutern, Knoblauch und Zitronenschale, verleiht dem Schmorgericht eine erfrischende Note. Serviert mit einer guten Pasta oder einem Stück Ciabatta, wird es zu einem wahren Genuss.

„Ossobuco“ ist ein traditionelles Gericht der italienischen Küche. Genauer gesagt aus der lombardischen Küche. Diese hat ihre Wurzeln in der Region um Mailand.

Der Name „Ossobuco“ lässt sich aus dem Italienischen übersetzen als „Knochen mit einem Loch“. Das ist eine direkte Referenz auf den Markknochen, der in der Mitte des Fleischstücks, der Kalbshaxe, zu finden ist.

Serviere das Ossobuco mit Tagliatelle oder einem Stück Ciabatta, um die köstliche Sauce aufzunehmen.

Ossobuco – Zubereitung Schritt für Schritt

  • Zuerst bindest Du die Kalbshaxen seitlich mit dem Küchengarn zusammen, um zu verhindern, dass sich Fleischstücke vom Knochen lösen. Dann wendest Du das Fleisch im Mehl und brätst es im Butterschmalz an. Nach dem Braten nimmst Du die Kalbshaxen und das Butterschmalz aus dem Topf.

  • Jetzt brätst Du die Zwiebeln, den Knoblauch und die Karotte in etwas Olivenöl an. Danach gibst Du den Weißwein, die Kräuter und die Geflügelbrühe dazu, sowie die Tomaten und das angebratene Fleisch. Lass das Ganze bei geschlossenem Deckel 1,5 -2 Stunden lang schmoren.

  • Durch das Schmoren sollte sich das Gemüse mit dem Wein und der Brühe verbinden. Du musst die Sauce nicht mehr weiter andicken. Im letzten Schritt bereitest Du aus dem Knoblauch, dem Zitronenabrieb und der Petersilie die Gremolata zu und gibst sie zu den Beinscheiben. Jetzt schmeckst Du alles noch mit Pfeffer und Salz ab und fertig ist Dein klassisches Ossobuco.

    Guten Appetit!

FAQ: Wichtige Fragen zu Ossobuco schnell beantwortet

Ja, Du kannst auch Rinderhaxe oder Schweinehaxe verwenden. Allerdings wird das Gericht dann nicht mehr als traditionelles Ossobuco bezeichnet. Die Garzeiten können sich je nach Fleischsorte und -stück variieren. Passe daher die Garzeit entsprechend an.

Nein. Wenn Du keinen Wein verwenden möchtest, kannst Du diesen durch eine alkoholfreie Alternative ersetzen. Dazu eignen sich Gemüsebrühe oder Apfelsaft. Das erzielt eine ähnliche Säure und Süße im Gericht.

Beachte aber: Die Geschmacksnote des Weißweins erzeugt eine besondere Tiefe im Geschmack. Durch alkoholfreie Alternativen wird das möglicherweise nicht vollständig erreicht.

Auf Social Media teilen

Mehr vom Grill…