Komm an den Grill!
Aktuell 20 Besucher online
| 598.367 Zugriffe in der Grillsaison 2022

Steak mit Avocado Creme und Mais-Kroketten

Bewerten:
Danke für die Bewertung!
Rezept für
Hobby-Griller
Ideal für
2 Personen
Vorbereitungszeit
ca. 5 Stunden
Grillzeit
ca. 10 min.
Geschmack
Mexikanisch
Grillgut
Rind / Sonstiges

Zutaten für Steak mit Avocado Creme und Mais-Kroketten

1 Steak
1 Avocado
0,5 Salatgurke
4 ELSchmand
Saft einer Limette
1 Knoblauchzehe
0,5 TLWorcestersauce
0,5 TLTabasco
0,5 TLgrobes Meersalz
0,25 TLfrisch gemahlener Pfeffer
4 Cherrytomaten
4 Maiskolben
700 mlRapsöl
2 ELungesalzene Butter
1,5 ELMehl
180 mlVollmilch
80 gSchafskäse
1 Ei
1,5 TassenPanko oder Paniermehl
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
Rezept drucken / PDF

Steak mit Avocado Creme und Mais-Kroketten

Heute tauchen wir in die mexikanische Küche ein. Wir machen ein schönes Ribeye Steak mit einer frischen Avocado-Creme und selbstgemachten Mais-Kroketten.

Du kannst natürlich auch Roastbeef, Flank oder einen anderen Cut nehmen. Kurzgebraten passt Rindfleisch hier eigentlich immer.

Und ganz sicher: Der Aufwand lohnt sich.

Zutaten

  • 1 Steak (ca. 400 g)
  • 1 Avocado
  • 1 Salatgurke, etwa 10 cm davon
  • 4 EL Schmand
  • Saft von einer Limette
  • 1 Knoblauchzehe
  • 0,5 TL Worcestersauce
  • 0,5 TL Tabasco
  • 0,5 TL grobes Meersalz
  • 0,25 TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 4 Cherrytomaten
  • 4 Maiskolben
  • 700 ml Rapsöl
  • 2 EL ungesalzene Butter
  • 1,5 EL Mehl
  • 180 ml Vollmilch
  • 80 g Schafskäse
  • 1 Ei
  • 1,5 Tassen Panko (oder Paniermehl)
  • Salz
  • Frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitung

Dein Grill braucht gleich etwa 200 Grad direkte und indirekte Hitze.

Während der Grill vorheizt, bepinselst Du die Maiskolben rundherum mit dem Öl und salzt sie im Anschluss. Falls Du keine vorgegarten Maiskolben verwendest, müssen diese natürlich erst vorgegart werden.

Grille den Mais nun von allen Seiten schön an. Anschließend schneidest Du die Maiskörner herunter.

Schmelze die Butter in einer Pfanne und gebe dann das Mehl dazu. Jetzt heißt es: Ständiges Rühren. Nach etwa einer Minute gibst Du die Milch zu der Butter-Mehl-Mischung. Sobald die Masse klümpchenfrei ist und etwas andickt, nimmst Du sie vom Herd.

Gebe jetzt den gegrillten Mais, den Schafskäse und das verquirlte Ei zu der Masse in die Pfanne.

Das Ei stockt ein wenig durch die Restwärme. Würze jetzt noch mit Salz und Pfeffer und stelle das Ganze für eine gute Stunde in den Kühlschrank.

Währenddessen halbierst, entkernst und schälst Du die Avocado und die Salatgurke. Püriere beides mit dem Schmand, dem Limettensaft, der Knoblauchzehe, Tabasco, Worcestersauce und dem Pfeffer zu einer Creme.

Schneide nun die Cherrytomaten fein und hebe sie unter die Creme.

Weiter geht es mit der Maismasse. Schütte das Panko oder Paniermehl auf einen Teller. Aus jeweils ungefähr zwei Esslöffeln der Masse formst Du jetzt kleine Bällchen. Wälze die Bällchen vorsichtig im Panko und lege sie auf einen mit Backpapier ausgelegten Teller.

Damit die Bällchen im heißen Fett nicht direkt auseinander brechen, solltest Du sie für ein bis zwei Stunden einfrieren.

Frittiere die Mais-Kroketten anschließend im heißen Fett, bis sie schön goldbraun sind. Stelle sie jetzt im Ofen warm und widme Dich dem Steak.

Dafür heizt Du Deinen Grill vor, salzt Dein Steak, grillst es nach Belieben scharf an und lässt es im Anschluss kurz ruhen.

Fotos und Rezeptidee: Bjoern Terhorst

Rezept teilen

Mehr vom Grill…