Komm an den Grill!
Aktuell 20 Besucher online
| 1.065.016 in der Grillsaison 2022

Lachsspieße in Limettensauce

Bewerten:
Danke für die Bewertung!
Rezept für
Hobby-Griller
Ideal für
4 Personen
Vorbereitungszeit
ca. 15 min.
Grillzeit
ca. 5 min.
Geschmack
Fruchtig und Sauer
Grillgut
Fisch
Zubehör
Spieße

Zutaten für Lachsspieße in Limettensauce

100 Butter
150 mlGemüsebrühe
100 mlWeißwein
2 ELCrème fraîche
1 Limette
Etwas Salz und Pfeffer
Etwas Zitronenthymian
500 gLachs
Etwas Olivenöl
Rezept drucken / PDF

Der Alleskönner

Lachs ist ein wahrer Alleskönner. Man kann ihn auf zig verschiedene Arten zubereiten und man kann fast alles dazu essen. Wir können ihn kochen, braten, beizen, roh essen und natürlich grillen. Mit unserer Limettensauce gesellt sich ein Klassiker zum Lachs. Eine tolle Kombination zu der als Beilage wunderbar ein knackiger Salat, mediterranes Grillgemüse oder Ofenkartoffeln passen. Die Spieße funktionieren aber auch sehr gut als Appetizer ohne Beilage.

Tipp der Redaktion: Drei Produkte für die perfekten Spieße

Für die Limettensauce

  • 20 g   Butter  
  • 80 g gefrorene Butter
  • 150ml   Gemüsebrühe  
  • 100 ml  Weißwein  
  • 2 EL 
  • Crème fraîche
  • 1 Limette
  • Etwas Salz und Pfeffer
  • Zitronenthymian

Zunächst die kleine Menge Butter in einem Topf schmelzen und leicht bräunen lassen. Mit Weißwein und Gemüsebrühe ablöschen. Bei der Wahl des Weißweines darf man ruhig wählerisch sein. Benutzt für eure Sauce nur Wein, den ihr auch trinken würdet. Minderwertiger Wein gehört in den Ausguss. Hat der Wein Kork, kann er durchaus zum Kochen verwendet werden, das wird man anschließend der Sauce nicht anmerken. Lasst die Sauce nun fünf bis zehn Minuten köcheln. Die eiskalte Butter in Stückchen schneiden und nach und nach unter die Sauce rühren. Anschließend den Saft einer Limette (oder nach Geschmack) und etwas Crème fraîche hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.  Mit Zitronenthymian abrunden.

Für die Lachsspieße

  • 500 g Lachs
  • Etwas Salz und Pfeffer
  • Olivenöl

Falls ihr Holzspieße benutzt, ist es ratsam, sie vorher in Wasser einzuweichen, damit sie anschließend auf dem Grill nicht verbrennen. Den Lachs in Streifen schneiden. Wie dick die einzelnen Streifen werden, könnt ihr ganz nach Belieben entscheiden. Die Lachsstreifen auf die Spieße stecken, leicht salzen und pfeffern und mit Olivenöl bestreichen. Auf dem Grill circa 2 Minuten von beiden Seiten grillen. Auf keinen Fall den Fisch zu lange der Hitze ausgesetzt lassen, er wird sonst trocken.

Die Fischspieße mit der Limettensauce servieren und genießen.

Rezept teilen

Mehr vom Grill…