Allgrill Grills

Die Marke ALL’Grill beziehungsweise Allgrill ist noch recht jung. Sie wurde 2011 von Martin Burger und Thomas Müller mit dem Ziel gegründet, erschwingliche Alternativen zu den teuren Gasgrills der Mitbewerber im Premium-Segment zu präsentieren. Gestartet wurde mit vier Gasgrills. 2018 umfasst das Sortiment bereits 14 gasbetriebene Grillgeräte, schicke Holzkohlegrills und Zubehör. Suchst Du verbraucherfreundliche Produkte zu attraktiven Preisen, bist Du hier richtig.

Die Qual der Wahl: Was suchst Du?

Was für ein Produkt?

Anfänger oder Profi?

Welche Art Grill darf es sein?

Bevorzugte Grillart?

Wie mobil möchtest Du sein?

Wie groß darf er werden?

Bestimmte Marke im Kopf?

Ansprüche an den Rost?

Darf es rauchen?

Anfänger oder Profi?

Etwas Konkretes?

Kohle ist nicht gleich Kohle?

Was soll gereignigt werden?

Bestimmte Marke im Kopf?

Lektüre welcher Art?

Einen Buchwunsch?

Bestimmter Autor im Kopf?

Magazin welcher Art?

Anfänger- oder Profi-Lektüre?

Was soll auf den Grill?

Welches Geflügel?

Welches Gemüse?

Welches Obst?

Welches Rind?

Welches Schwein?

Welches Wild?

Welcher Fisch?

Welche Wurst?

Gewünschte Haltbarkeit?

Bevorzugte Herkunft?

Wie hergestellt?

Existiert eine Unverträglichkeit?

Wie viel möchtest Du ausgeben?

Viele Marken, ein Versprechen: Top-Qualität & faire Preise

Angefangen hat die Partnerschaft zwischen Martin Burger und Thomas Müller schon lange bevor die Marke Allgrill an den Start ging. Stattdessen nahm mit der Paella World International bereits 1990 alles seinen Anfang. Unter dieser Marke wird seither Grill- und Kochgeschirr ins In- und Ausland verkauft. Ganz oben auf der Agenda stehen portable Paella-Gasgrills und passendes Zubehör. Es folgte die Marke Gusseisenkuss und der Verkauf emaillierter Töpfe, Schalen, Bräter und Woks aus Gusseisen. Gusseiserne Produkte fertigt der Betrieb seit 1996. Darunter Gussgrillplatten, Pfannen und vieles mehr. Die Auswahl ist enorm. 2011 dann der nächste Schritt: Allgrill bringt die ersten Gasgrills auf den Markt und behauptet selbstbewusst, „mehr Ausstattung für das kleinere Geld“ bieten zu können. Eine Kampfansage, die der Konkurrenz sicherlich nicht gut schmeckt. Am besten Du machst Dir selbst ein Bild und wirfst einen Blick auf das Sortiment.

Sowohl Paella World International und Gusseisenkuss als auch Allgrill sind eingetragene Marken der B.M.S Burger und Müller GmbH mit Sitz in Kieselbronn, eine kleine Gemeinde in Baden-Württemberg 45 Kilometer westlich der Landeshauptstadt Stuttgart.

Zu den Produkten

Allgrill Gasgrills – Alleskönner mit komfortabler Ausstattung

Allgrill will Kunden mit hochwertigen Materialien, Innovation und einfacher Handhabung überzeugen. Bis zu zehn Jahre Garantie gewährt das Unternehmen auf Unterbau, Haube, Brenner und Grillroste. Das spricht für sich. Auf sämtlichen Allgrill Gasgrills kannst Du mit Hilfe einer präzisen Temperaturregulierung und verschiedenen Temperaturzonen diverse Spezialitäten zubereiten. Darüber hinaus bringen die Gas-Grillgeräte folgende Eigenschaften mit sich:

  • Brenner stufenlos regelbar
  • Grillrost aus Edelstahl
  • Warmhalterost
  • Seitentische
  • Seitenkocher oder Steakzone
  • Grillunterschrank
  • Lenkrollen
  • Easy-Cleaning-System mit Fettschublade

Das Easy-Cleaning-System von Allgrill erleichtert die Reinigung mit einer von hinten ausziehbaren Fettschublade.

Allgrill Gasgrills werden zwei Serien zugeordnet: Basic- und Top-Line. Welche Modelle zu welcher Linie gehören und was ihre Besonderheiten sind, erfährst Du jetzt.

Zu den Produkten

Basic-Line: Preis und Leistung im kundenfreundlichen Verhältnis

Die Basics heißen Festival, Elegance, Supreme und Major. Supreme ist mit knapp 750 Euro der teuerste Kollege der Basic-Familie.

Festival

Der kleinste Gasgrill der Truppe ist im zeitlosen Edelstahl-Design und in Bordeauxrot erhältlich. Für rund 400 bis 450 Euro bekommst Du einen 4-Brenner mit 17,5 Kilowatt Gesamtleistung, der sich für direktes und indirektes Grillen sowie Niedrigtemperaturgaren eignet. Auch Aromatisieren mit einer Räucherbox ist denkbar. Mit dem versenkten Seitenkocher kannst Du unter anderem leckere Saucen zubereiten, während unter der Haube der Braten brutzelt. Du kannst also trotz vergleichsweise geringem Preis ein Festival an Genüssen erwarten. Die Materialien sind ebenfalls in Ordnung: Der Deckel besteht aus beschichtetem doppelwandigem Stahl und Seitenteilen aus Aluguss, die Feuerbox ist porzellanemailliert.

Elegance

Auch dieser Gasgrill macht seinem Namen alle Ehre. Die schicke Karosserie ist größtenteils von Schwarz geprägt und wurde mit einer Steuereinheit und Seitenteilen aus beschichtetem Stahl aufgelockert. Zum Brutzeln stehen drei Brenner, eine Steakzone und ein Seitenkocher zur Verfügung. Die Steakzone mit Keramikbrenner schafft es auf bis zu 750 °C, wodurch Du im Vergleich zum Allgrill Festival mehr Freiheiten beim Zubereiten genießt. Besonders für Steakliebhaber lohnt sich der Aufpreis für dieses Extra, weil der leistungsstarke Brenner Grillfleisch erstklassige Krusten und Röstaromen verpasst. In jedem Gasregelknopf ist eine automatische Piezozündung integriert. Du kannst somit bequem indirekte Zonen einrichten und kulinarische Experimente machen. Knapp 700 Euro werden für diesen Gasgrill fällig. Keine Lust auf Schwarz? Dann nimm den Elegance in Bordeaux!

Supreme

Dieser 4-flammige Edelstahl Gasgrill verfügt über 22,1 Kilowatt Gesamtleistung, einen Seitenkocher und Druckknopfzündung. Was Festival und Elegance fehlt, ist der Heckbrenner (Backburner), der Dir beim Supreme zugutekommt. Außerdem kannst Du 11 Kilogramm schwere Gasflaschen anschließen, was bei den anderen beiden Grills nicht geht. Das Design ist schlicht, die Verarbeitung überzeugend und die Bedienung simpel. Ein solider Grill für höhere Ansprüche.

Raumwunder Allgrill Major

Der Stauraum klassischer Gasgrillwagen reicht Dir nicht? Dann wäre die kompakte Grillstation Major genau das Richtige. In den Unterschränken mit Regalböden haben jede Menge Utensilien Platz. Teller, Gewürze, BBQ Saucen oder Grillzubehör lässt sich darin ordentlich und gleichzeitig geschützt vor äußeren Einflüssen aufbewahren. Gegrillt wird mit einem 4-Brenner, gekocht mit dem Seitenbrenner, der dank Abdeckung auch als Ablage dient, solange er nicht benötigt wird. Bei Bedarf kannst Du separate Seitentische kaufen und die Arbeitsfläche maximieren. Haube, Ablagen, Türen und Brenner werden aus Edelstahl gefertigt.

Grillfläche bei der Allgrill Basic Line
FestivalEleganceSupremeMajor
66 x 41 cm70 x 42 cm72 x 46 cm66 x 41 cm

Zu den Produkten

Top-Line: Vom kleinen Balkongrill bis zum luxuriösen Flaggschiff

Die Vorteile der Top-Line erklären die Preisunterschiede zu Basic: Volledelstahl, elf Kilogramm Gasflaschenzulassung, praktische Fettschublade und eine erweiterte Garantie auf fünf sowie zehn Jahre. Alle Gasgrills der Serie hinterlassen mit ihrem professionellen Design einen bleibenden Eindruck. Langlebigkeit und Funktionalität sind weitere Qualitätsmerkmale.

Als kleinster und günstigster Top Allgrill wird der Kompakt verkauft. Ausgestattet mit zwei Brennern und abklappbaren Seitentischen ist er ideal für Balkon und alle, die wenig Platz haben. Die Grillwagen, Einbaugrills und Outdoorküchen bieten mit Preisen zwischen rund 850 Euro und knapp 4.000 Euro für jeden Bedarf und jeden Geldbeutel etwas Passendes.

Allgrill Allrounder IV und seine Vorgänger

Der Name ist Programm. Bei vier Edelstahlbrennern mit jeweils 3,5 Kilowatt, einer Steakzone mit Keramikbrenner und bis zu 750 Grad Power, Backburner und Seitenkocher bleiben hinsichtlich der kulinarischen Vielfalt keine Wünsche offen. Knuspriges Geflügel an der optionalen Rotisserie, krosse Pizza, saftige Steaks, feine Gemüsepfannen oder gegrillte Ananas: Mit diesem Alleskönner bist Du extrem flexibel. Hinzu kommen praktische Helfer, darunter das Deckelthermometer, eine geräumige Stauraumlösung mit Regal, Druckknopfzündung und Lenkrollen. Volledelstahl sorgt für einen edlen Gesamteindruck. Knapp 1.000 Euro kostet der Grill, was angesichts der üppigen Ausstattung und des langlebigen Materials gerechtfertigt ist. Günstiger werden die beiden kleinen Brüder Allrounder II (ab ca. 685 €) und Allrounder III (ab ca. 850 €) verkauft. Damit Du Dir einen schnellen Überblick verschaffen kannst, haben wir die wichtigsten Unterschiede arrangiert:

Allrounder IIAllrounder IIIAllrounder IV
Brenner444
Seitenkocherjajaja
HeckbrennerjaJa
Steakzone ja
Grillfläche72 x 46 cm72 x 46 cm72 x 46 cm
Maße146 x 66 x 119 cm148 x 65 x 120 cm148 x 65 x 120 cm
Gewichtca. 65 kgca. 61ca. 64

Allgrill Chef erklärt Grillen zur Chefsache

Der Chef unter den Top-Linern darf sich zurecht so nennen. Neben den beiden Built-In Modellen Chef (4-Brenner) und Chef XL (6-Brenner), die Du in Deine Outdoorküche integrieren kannst, sorgen die Grillstationen auf Rädern für Aufsehen. Neben den gängigen Finessen der Allgrill Gasgrills, wie leistungsstarke Hauptbrenner, Heckbrenner, Steakzone, Seitenkocher und eine einfache Zündung, garantieren die Chefs des Herstellers mit einem BBQ-Licht puren Grillspaß. Auch bei Dämmerung und Nacht. Die stilvoll beleuchteten Gasregelknöpfe mit LED runden das Spektakel ab.

ChefChef XL
Brenner46
Grillfläche72 x 46 cm95 x 46 cm
Abmessungen142 x 64,5 x 118 cm164 x 64,5 x 118 cm
Gewicht69 kg76 kg

Im Video gewinnst Du einen Eindruck über die Komponenten und dessen Verarbeitung:

Outdoorküchen Professional und Extrem

Wenn ein Grillwagen nicht mehr reicht, muss eine Outdoorküche her. Allgrill deckt den Bedarf an Platz, Leistung und einem Maximum an Funktionalität über das Modell Professional. Ein zuverlässiger Gasgrill mit vier Brennern wird hier von ordentlich Stauraum, Spüle und Kühlbox begleitet. Sogar ein Flaschenöffner ist griffbereit. Beim Vor- und Zubereiten mangelt es also an nichts. In den großzügigen Unterschränken und Schubladen kannst Du alles verstauen, was Du brauchst. Auch an eine Unterlage zum Schnippeln von Zutaten hat Allgrill gedacht und ein Schneidebrett aus Holz verbaut.

Bei den Outdoorküchen Extrem musst Du zwar auf Waschbecken und Kühlbox verzichten, stattdessen gibt es aber zwei getrennte Garräume. Die bescheren Dir eine riesige Grillfläche von über 120 Zentimeter Länge. Eine Besonderheit sind die Soft Close Schubladen für flüsterleises Schließen.

Ergänzend dazu sind ein paar Aktionsmodelle im Programm, wie der Allgrill Country, ein Gas-Kohle Kombinationsgrill und Kompaktgrills für Paella, Wok und Co.

Zu den Produkten

Allgrill Holzkohlegrill Vulcano – Feuer und Flamme mit Stil

Keine Lust auf Gas, aber der Rauch von klassischen Holzkohlegrills ist Dir gleichermaßen lästig? Mit „Vulcano“ hat Allgrill eine Alternative entwickelt, die das Grillen mit Holzkohle in eine saubere Sache verwandelt. Der multifunktionale Holzkohlegrill mit stufenlos einstellbarem Gebläse minimiert die Rauchentwicklung, sodass die Nachbarn garantiert Ruhe geben. Der Brennstoff liegt in einer Holzkohlebox. Vulcano ist mobil, handlich, robust und fix aufgebaut. Du kannst ihn zuhause oder unterwegs verwenden. Clevere Extras, wie die integrierte Powerbank, runden die Ausrüstung des formschönen Hüpfers ab. Für die Zubereitung von Grillgut kannst Du Grillplatte oder Grillrost auflegen und auf eine Grillfläche von 30 Zentimeter Durchmesser zurückgreifen. Für die rückenfreundliche Platzierung als Standgrill ist ein stufenlos höhenverstellbarer und nivellierbarer Dreibeinständer zuständig, für gute Laune die Farben Rot, Orange und Grün.

Du willst mehr über das Brutzeln mit Gas oder Holzkohle erfahren? Du brauchst Hilfe bei der Kaufentscheidung? In unseren Kategorien über Gasgrills und Holzkohlegrills sowie unserem Grill Kaufratgeber haben wir zentrale Kriterien und jede Menge Wissenswertes zu den Grillarten arrangiert. Mach Dich schlau! 

Zu den Produkten

ALL’Grill Grillzubehör

Das Zubehör von Allgrill reicht von Abdeckhauben über Grillplatten und Grillspieße bis hin zu Grillanzündern und Burgerpressen. Besonders üppig ist die Auswahl bei den Utensilien zum Vor- und Zubereiten sowie Veredeln von Grillgut. Backgitter, Gemüsekörbe, Marinier-Sets und Räucherboxen gehören genauso zum Sortiment, wie Hähnchenhalter, Woks, Kartoffel-Halter, Pizzastein und Holzplanken für schonendes Grillen von Fisch. Ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis ist auch hier gegeben.

Wie eine Planke verwendet wird und Lachs auf dem Allgrill Chef gelingt, zeigt dieses Grill-Rezeptvideo:

Allgrill Produkte kannst Du bei diversen Händlern vor Ort oder direkt im Internet kaufen. Online ist das Sparpotenzial am größten. Über unsere Vorauswahl gelangst Du zu aktuellen Angeboten bei Amazon und kannst unabhängig von Öffnungszeiten komfortabel bestellen.

BBQ.LOVE durchsuchen…