Menschen am Grill: Petra und Markus Muster

Am 25. Januar von Sandra Schröder in Menschen am Grill

Wir wollen wissen, warum Menschen am Grill stehen und was sie an dieser Art der Speisenzubereitung begeistert. Heute steht für uns am Grill: Petra und Markus Muster aus der Schweiz. Gemeinsam betreiben die beiden Muster’s Genuss Manufaktur. Markus ist ein alter Hase in der Grillszene. Seit mehr als 30 Jahren steht er am Grill. Bereits 1997 hat er die allerste Grillschule, die es je gegeben hat, in der Schweiz gegründet. 15 Jahre lang hat er aktiv Grillkurse gegeben und Grillcatering betrieben. Nach fünfjähriger Auszeit startet er nun wieder durch und zeigt zusammen mit Ehefrau Petra, was am Grill möglich ist. Auf ihrem Youtube-Kanal und ihrer Homepage zeigen die beiden ihr Können. Einfache Grillgerichte bis hin zum gehobenen Menü werden gegrillt.

Warum grillst Du?

Petra: Es ist eine tolle Abwechslung zum Kochen am Herd und geschmacklich nicht zu vergleichen. So kann ich die Zeit draußen noch mehr genießen.

Markus: Weil ich schon immer lieber draußen als drinnen in einer Küche gekocht habe. Grillen bietet unzählige Varianten Lebensmittel zuzubereiten und ist eine sehr gesunde Art und Weise sich zu ernähren, wenn man es richtig macht.

Wann war der Zeitpunkt in Deinem Leben, wo Du wusstest, dass Du ohne Grill nicht mehr kannst?

Petra: Bis ich Markus kennengelernt habe (2011) grillte ich hie und da mal was am Lagerfeuer im Wald und war mir nie bewusst, was man auf einem „modernen“ Grill so alles zaubern kann. Denn ich hatte nie einen. Seit wir uns im 2016 entschlossen haben ein neues Grillprojekt (auch mit eigenen Gewürzen) zu lancieren, bin ich Feuer und Flamme fürs Grillen. Es hat mich so gepackt, dass ich den aktiven Part am Grill übernommen habe. Einen „Guten Lehrmeister“ habe ich ja. 🙂

Markus: Seit 1987, als ich beruflich damit konfrontiert wurde, hat es mir diese Zubereitungsart der Lebensmittel angetan. Egal, was mir in die Quere kam, ich hab es gegrillt und das Maximum rausgeholt.

Leider konnte ich in den 15 Jahren Grillschule gar nicht alles umsetzten und ausprobieren, was ich im Kopf hatte, da auch die Kursteilnehmer noch nicht dazu bereit waren. Umso mehr können sich unsere YouTube-Abonnenten und Homepage-Besucher in Zukunft auf ganz Spezielles freuen.

Was gehört zu einem vollendeten Barbecue für Dich unbedingt dazu?

Petra: Grillen mit guten Lebensmitten in toller Gesellschaft und dies ohne Stress genießen.

Markus: Mit der Familie/Freunden ein tolles Grill-Menü mit leckeren Produkten genießen und in entspannter Atmosphäre die Seele baumeln lassen zu können.

Deine Einstellung zum Fleischkonsum?

Petra: Ich esse sehr gerne gutes Fleisch, es muss aber nicht täglich sein. Qualität kommt vor Quantität, und gerne darf es zwischendurch etwas aus dem Fluss oder Meer sein.

Markus: Lieber ein- oder zweimal pro Woche auf Fleisch verzichten, aber sich dafür etwas Gutes gönnen. Das heisst nicht, dass es teuer sein muss, sondern aus guter Quelle vom Metzger des Vertrauens.

An welchem Ort der Erde möchtest Du gerne einmal grillen?

Petra: In den Bergen mit schöner Aussicht.

Markus: Auf einem Gletscher irgendwo in den Alpen.

Nimmst Du an Grillwettbewerben teil?

Petra: Nein, wobei ich nicht genau weiß, was die Zukunft mit sich bringt.

Markus: Zurzeit nicht. Mit meinem damaligen Team habe ich an der:

  • Schweizermeisterschaft 1998 in Zürich CH
  • Europameisterschaft 1999 in Raalte NL
  • Weltmeisterschaft 1999 Wil CH

teilgenommen.

Mit welchem Grillgerät grillst Du am liebsten?

Petra: Eigentlich sind es zwei: unser Holzkohle und unser Gasgrill, je nachdem wie viel Zeit ich habe und welche Lebensmittel ich zubereite.

Markus: Meine grosse Liebe galt immer den BBQ-Smokern, welche ich leider auf unserem Balkon nicht einsetzten kann, von daher eher der Holzkohlegrill.

Was ist für Dich das wichtigste Zubehörteil beim Grillen?

Petra: Guss- oder Inoxplatte und Handschuhe

Markus: Grillzange und Handschuhe

Wer ist Dein größtes Vorbild am Grill?

Petra: Markus, denn er hat 30 Jahre Erfahrung im Bereich Grill und hatte letztes Jahr das 20-jährige Jubiläum mit seiner Grillkochschule. Seine Art mit den Grills Lebensmittel zuzubereiten ist einfach speziell.

Markus: Keines, denn 1997 gab es niemanden für mich, der in dieser Richtung so etwas machte. Das Internet war dazumal in der Schweiz erst in den Kinderschuhen und etwas zu finden übers Grillen nicht möglich. So musste und ging ich meinen eigenen Weg.

Dein Lieblingsrezept?

Petra: Es gibt da einige, eines davon ist ein knuspriges und saftiges Hähnchenbrust-Innenfilet mit dreierlei gegrilltem Butternut Kürbis.

Markus: Schwierig zu sagen, eines von vielen ist sicher mein Kräuter Knoblauch Steak vom Schweinerücken mit Paprikaecken und Kräuterbutter.

Grillst Du auch im Winter?

Petra: Ja und wie, denn ein leckeres Stück Fleisch oder Fisch vom Grill schmeckt immer. Auch wenn‘s draußen schneit.

Markus: Ja klar, die Grillsaison ist das ganze Jahr und weckt immer Sommergefühle in mir auch bei minus 10°C. Vor allem eine leckere Portion Spare Ribs lassen mein Herz höher schlagen.

Welche berühmte Persönlichkeit würdest Du am liebsten zu einem Barbecue einladen?

Petra: Hartmut Engler und Peter Maffay.

Markus: Gordon Ramsay und Till Lindemann.

Bier oder Wein?

Petra: Alkoholfreie Getränke sind da eher mein Ding.  Wein und Bier brauche ich grösstenteils zum Kochen und Grillen.

Markus: Weder noch. Zum Essen Wasser oder selbstgemachter Tee und als Abschluss ein guter Single Malt Whisky.

Was machst Du, wenn Du gerade mal nicht am Grill stehst?

Petra: Sehr gerne bin ich mit der ganzen Familie in der Natur Wald, Bergen, Seen und bei uns an der Reuss (Fluss) unterwegs. Als Hausfrau und Mutter von 2 Kindern ist immer was los.

Dazu kommt, dass Markus und ich den ganzen Gewürzbereich und Online-Shop alles selber machen, sowie das Marketing dafür. Übrigens sind unsere Gewürze ohne Salz und Zucker sowie frei von jeglichen Zusatzstoffen.

Markus: Sehr gerne verbringe ich die Zeit mit unseren beiden Kindern und geniesse die Freizeit draussen im Wald oder am Wasser mit der Familie.

Die Homepage, neue Rezepte, Filme für YouTube schneiden und vieles mehr was dazugehört wird von mir gemacht, wenn wir nicht am Grillen sind.

Dein Barbecue-Motto lautet?

Petra: Die Kunst des Grillens und Kochens liegt im Weglassen. Weniger ist oft mehr.

Markus: Anders sein als die anderen. Es gibt nichts, was sich nicht grillen oder auf dem Grill zubereiten lässt. Mit guten Produkten gelingen die besten Resultate.

BBQ.LOVE durchsuchen…