Menschen am Grill: Manfred „Manny“ Schneider

Am 11. Oktober von Sandra Schröder in Menschen am Grill

Wir wollen wissen, warum Menschen am Grill stehen und fragen nach. Heute steht für uns am Grill: Manny Schneider. Manny wohnt in Drasenberg. Das ist tatsächlich ein Berg, obenauf ein kleines Dorf mit 60 Einwohnern. Und wenn Manny grillt, dann bekommt das jeder im Dorf mit. Dann heißt es auch schon mal: „Guck, der Manny ist schon wieder am brutzeln.“ Dieses Brutzeln macht er inzwischen fast täglich und das seit sechs Jahren. Seine Grillleidenschaft teilt er nicht nur mit seiner Dorfgemeinschaft, sondern auch auf Facebook und Instagram unter BBQ rockt!.

Manny hat jahrelang Keyboard in verschiedenen Bands gespielt. Heute spielt er lieber am heißen Rost. „Mit dem Grillen ist es wie in der Musk, man kann seiner Kreativität freien Lauf lassen!“, so der bekennende Weber-Griller. Zur Hochzeit bekamen er und seine Frau einen Weber Q300 geschenkt. Damit fing alles an. Inzwischen wird er auch schon mal als „Auftragsgriller“ gebucht. Das macht ihm Spaß. An Geld denkt er dabei nicht.

Warum grillst Du?

Weil ich beim Grillen meiner Kreativität freien Lauf lassen und dabei komplett abschalten kann. Außerdem möchte ich meine Gäste kulinarisch glücklich machen.

Wann war der Zeitpunkt in Deinem Leben, wo Du wusstest, dass Du ohne Grill nicht mehr kannst?

Als ich bei minus 15 °C gegen 23.00 Uhr auf unserer Terrasse stand, die Kugel anfeuerte (Gas war leer) um einen Burger zu „bauen“, der mir schon den ganzen Tag durch den Kopf ging. Danach war mir klar, ich bin grillsüchtig. *grins

Was gehört zu einem vollendeten Barbecue für Dich unbedingt dazu?

Auf jeden Fall gute Rubs, gute Gewürze generell und Mut auch mal Ungewohntes auszuprobieren. Gute Qualität des Grillguts versteht sich von selbst.

Deine Einstellung zum Fleischkonsum?

Lieber einmal weniger als schlechte Qualität. Wenn ich Fleischsommelier und Discounter lese, lach ich mich tot!

An welchem Ort der Erde möchtest Du gerne einmal grillen?

In den Staaten, Texas z.B., dort, wo die ganzen verrückten BBQ Cracks sind.

Nimmst Du an Grillwettbewerben teil? Und was waren Deine größten Erfolge?

Noch nicht. Aber es findet sich gerade ein Team zusammen.

Mit welchem Grillgerät grillst Du am liebsten?

Immer noch mit der guten alten Weber Mastertouch GBS Kugel. Mit ihr kann ich alles machen. Die ist mit mir auch schon sehr viel gereist.

Was ist für Dich das wichtigste Zubehörteil beim Grillen?

Mein Gefühl.

Wer ist Dein größtes Vorbild am Grill?

Ich bewundere Tom Heinzle, Jörn Rochow und Harald Hölzer sehr.

Dein Lieblingsrezept?

Flanksteak Pinwheels mit Olivenöl, Knobi, Mangold und Bergkäse.

Grillst Du auch im Winter?

Klar! Meine Grills kennen keine Jahreszeiten.

Welche berühmte Persönlichkeit würdest Du am liebsten zu einem Barbecue einladen?

Huey Lewis! Der soll seine Blues Harp mitbringen, damit wir nach dem Essen ne schöne Session machen können.

Bier oder Wein?

Sowohl als auch. Je nach Anlass.

Was machst Du, wenn Du gerade mal nicht am Grill stehst?

Keyboard spielen, Zeit mit meinem Sohn genießen, in einem medizinischen Beruf arbeiten.

Dein Barbecue-Motto lautet?

Probier’s einfach aus! Wenn’s nix wird kipp ne BBQ Soße drüber.

Wer sollte Deiner Meinung nach diesen Fragebogen unbedingt auch ausfüllen?

Michael Jacob alias SpießBurger – Rost und Platte.

Du willst auch Teil unserer Erfolgsserie „Menschen am Grill“ werden? In unserem Beitrag „So wirst Du Mensch am Grill“ erfährst Du, wie es geht. Dort findest Du auch alle Fragen.

BBQ.LOVE durchsuchen…