Menschen am Grill: Jan Schultheiß

Am 22. März von Sandra Schröder in Menschen am Grill

Wir wollen wissen, warum Menschen am Grill stehen und fragen nach. Heute steht für uns am Grill: Jan Schultheiß. Jan hantiert leidenschaftlich gerne mit allerhand Koch- und Grillgeräten. Seit 2012 ist er als Blogger unterwegs. Wenn Lust Ihr Lust auf tolle Fotos und Rezepte habt, dann schaut doch mal auf Esszettel.com vorbei. Ihr erfahrt dort auch, was ein Esszettel ist, beziehungsweise war. Die Instagrammer unter Euch folgen bitte @esszettel. Und zur Einstimmung, und damit Ihr wisst, mit wem Ihr es zu tun habt, hat Jan unsere Fragen beantwortet:

Warum grillst Du?

Grillen mit Holz ist einfach die ursprünglichste Art Essen zuzubereiten. Eine entschleunigte Art auch. Das zu meistern, macht einfach Spaß.

Wann war der Zeitpunkt in Deinem Leben, wo Du wusstest, dass Du ohne Grill nicht mehr kannst?

Dazu hat sicherlich damals der erste, eigene Garten, der zu unserer Studentenbude gehört hat, beigetragen. Eigentlich immer, wenn es draußen schön war, haben wir den Grill angeworfen – natürlich stilecht, wie es sich für einen Studenten gehört, mit einem 10€-Grill vom Baumarkt 😉

Was gehört zu einem vollendeten Barbecue für Dich unbedingt dazu?

Top Fleisch, gutes Holz oder gute Kohle, die Familie oder Freunde und eine gute Flasche Rotwein.

Deine Einstellung zum Fleischkonsum?

Gutes, regionales Fleisch. Und lieber selten und dafür dann aber gerne Wagyu von der Schwäbischen Alb vom Züchter Benjamin Junck (gibt’s in einer meiner Lieblingsmetzgereien: Der Holzapfel in Mössingen).

Nimmst Du an Grillwettbewerben teil? Und was waren Deine größten Erfolge?

Das habe ich (bis jetzt) noch nie. Mal schauen, was noch kommt. Der Hobbykoch-Wettbewerb Cooking Star von Miele würde mich reizen…

Mit welchem Grillgerät grillst Du am liebsten?

Zur Zeit grille ich am liebsten auf der Plancha mit Buchenholz in meiner Feuerschale. Wenn es schnell gehen muss, dann werfe ich den Gasgrill an – für Würstchen, Brot und etwas Grillgemüse reicht das aus. Aber ein schönes Hanging Tender oder Flanksteak muss bei mir „vom Feuer geküsst“ kommen!

Onglet, Mungbohnen, Lauchasche, Hanföl

Was ist für Dich das wichtigste Zubehörteil beim Grillen?

Eine gute und lange Grillzange.

Dein Lieblingsrezept?

Da gibt es nicht DAS Rezept, das sind viele. Aber eines mache ich immer wieder gerne: Lachs mit Ahornsirup-Senfkruste von der Zedernholzplanke.

Grillst Du auch im Winter?

Nicht so oft wie im Frühling/Sommer, aber gelegentlich. Dann meistens zum Dessert ein Bratapfel vom Grill – super!

Was machst Du, wenn Du gerade mal nicht am Grill stehst?

Hauptberuflich bin ich Lehrer. Ein großes Hobby von mir ist das Kochen und Fotografieren von Gerichten, die ich auf meinen Blog Esszettel poste und das Sammeln von Kochbüchern, die ich teilweise auch auf meinem Blog vorstelle.

Wer sollte Deiner Meinung nach diesen Fragebogen unbedingt auch ausfüllen?

Alle, die Freude und Spaß am Grillen und guten Produkten haben.

Du willst auch Teil unserer Erfolgsserie „Menschen am Grill“ werden? In unserem Beitrag „So wirst Du Mensch am Grill“ erfährst Du, wie es geht. Dort findest Du auch alle Fragen.

BBQ.LOVE durchsuchen…