Menschen am Grill: Carsten Krause

Am 27. Juni 2016 von Sandra Schröder in Menschen am Grill

BBQlove stellt Menschen am Grill vor.

Wir wollen wissen, warum sie am Grill stehen und was sie an dieser Art der Speisenzubereitung begeistert. Heute steht für uns am Grill: Carsten Krause aus Bad Lippspringe. Carsten ist seit Jahren begeisterter Griller. Den Titel „Grillgott“ hat er sich früher als Griller in einem Catering-Unternehmen erarbeitet. Der Barbecue-Enthusiasmus entwickelte sich in den vergangenen zwei Jahren. Mittlerweile hat er sich mit zwei weiteren Grill-Verrückten zusammengetan. Wann immer Zeit ist, stehen sie an ihren Geräten, genießen das Leben und das gute Essen.

Barbecue heißt der neue deutsche Volkssport. Machst Du da mit? Warum?

Weil es einfach Spaß macht, nicht nur immer langweilige Bratwurst und Nackensteaks zu grillen. Es ist jedes Mal ein Abenteuer neue Rezepte zu kreieren und Freunde damit zu begeistern.

Was gehört zu einem vollendeten Barbecue für Dich unbedingt dazu?

Zufriedene Gäste.

Was bedeutet es für Dich, ein gutes Steak auf dem Teller zu haben?

Ein gutes Steak bedeutet totaler Genuss.

Hat Dein Grill einen Namen?

Nein.

Was lösen bei Dir die Begriffe Pulled Pork, Cole Slaw, Ribs und Beef Brisket aus?

Viel Arbeit und Geduld.

Welcher Grilltyp bist Du? Schnell und heiß oder langsam und soft?

Low & slow.

Dein Lieblingsrezept?

Hohe Rippe am Stück rückwärts gegrillt und Wildlachs vom Smoker.

Grillst Du auch im Winter?

Wer richtig grillt, kennt keine Jahreszeit.

Welche berühmte Persönlichkeit würdest Du am liebsten zu einem Barbecue einladen?

Uli Hoeneß. Is doch klar.

Bier oder Wein?

Am besten beides.

Was machst Du, wenn Du gerade mal nicht am Grill stehst?

Sport. Nur Grillen geht ja auch nicht.

Dein Barbecue-Motto lautet?

Grillen aus Leidenschaft.

BBQ.LOVE durchsuchen…