Menschen am Grill: Alexander Rüstau

Am 30. September von Sandra Schröder in Menschen am Grill

Wir wollen wissen, warum Menschen am Grill stehen und fragen nach. Heute steht für uns am Grill: Alexander Rüstau. Alexander ist gebürtiger Berliner, lebt aber schon seit Ende der 90er Jahre mit seiner Familie in München. Seine berufliche Heimat hat er im öffentlichen Dienst gefunden. Er grillt leidenschaftlich gern. In den letzten Jahren hat er immer mehr Lust am Ausprobieren neuer Rezepte gefunden, so kam es schließlich auch zu seinem Youtube-Kanal, denn seine Begeistertung teilt er gerne mit anderen. Da er keinen Garten hat, ist er ein typischer Balkongriller. In seinen Videos zeigt er daher auch immer wieder gerne, was mit stark begrenztem Platz am Grill alles möglich ist. Seine Ehefrau stammt aus Kroatien, und folglich hat Alex großes Interesse an der kroatischen und allgemein der slawischen, beziehungsweise südosteuropäischen Küche.

Seinen Youtube-Kanal hat er GarPunkt.TV genannt, weil er sich nicht allein aufs Grillen und BBQ beschränkt, sondern ebenso gerne auch mal kocht oder Brot und Semmeln backt. Den richtigen Garpunkt treffen, also die Lebensmittel auf den Punkt zuzubereiten, ist immer sein Ziel und damit natürlich auch sein Ansporn.

Warum grillst Du?

Weil Grillen meiner Meinung nach vielseitiger ist als Kochen. Und es findet draußen statt, man genießt die Natur oder einfach nur das schöne Wetter. Und nicht zuletzt, weil es mir einfach großen Spaß macht.

Wann war der Zeitpunkt in Deinem Leben, wo Du wusstest, dass Du ohne Grill nicht mehr kannst?

Seitdem mein Hauptgedanke an schönen Sommertagen das Bedauern war, heute nicht gegrillt zu haben.

Was gehört zu einem vollendeten Barbecue für Dich unbedingt dazu?

Neben gutem Fleisch auch hochwertige Zutaten, hungrige und später zufriedene Gäste und natürlich das Grillbier!

Deine Einstellung zum Fleischkonsum?

Ich esse sehr gern Fleisch, am liebsten aus einem gut geführten Betrieb, der auf Massentierhaltung verzichtet und sein Fleisch nicht zur Billigware herabwürdigt.

An welchem Ort der Erde möchtest Du gerne einmal grillen?

Da habe ich keine speziellen Vorlieben. Ich grille am liebsten im Urlaub, egal wo sich mein Urlaubsort gerade befindet. Da hat man die Zeit und die Ruhe, das Grillen mit allem, was dazu gehört, besonders intensiv zu genießen.

Nimmst Du an Grillwettbewerben teil? Und was waren Deine größten Erfolge?

Grillen ist für mich in erster Linie Hobby und Freizeitbeschäftigung, was zu Wettbewerbssituationen und dem damit verbundenen Stress meiner Meinung nach nur bedingt passt. Daher sind Grillwettbewerbe derzeit nichts für mich. Vielleicht ändert sich das aber auch irgendwann einmal.

Mit welchem Grillgerät grillst Du am liebsten?

Daheim auf dem Balkon auf meinem Gasgrill, dem Broil King Baron 490, im Urlaub auf meiner Weber-Kugel.

Was ist für Dich das wichtigste Zubehörteil beim Grillen?

Ganz klar die Grillzange. Auf anderes Zubehör kann man zur Not verzichten, oder man improvisiert irgendwie. Ohne Zange geht nichts.

Wer ist Dein größtes Vorbild am Grill?

Es gibt sehr viele, teilweise auch sehr bekannte, exzellente Griller, von denen man viel lernen kann. Jörn Rochow von BBQ aus Rheinhessen gehörte zu den ersten, die mich persönlich dazu inspiriert haben, selbst vielseitiger zu grillen und auch mal die Kamera mitlaufen zu lassen.

Dein Lieblingsrezept?

Tatsächlich mag ich das Ausprobieren völlig neuer Rezeptvarianten und eigener Ideen am liebsten.

Grillst Du auch im Winter?

Natürlich! Sobald das Wetter irgendwie passt, wird gegrillt.

Welche berühmte Persönlichkeit würdest Du am liebsten zu einem Barbecue einladen?

Thomas Müller, der ja selbst ein begeisterter Griller ist.

Bier oder Wein?

Ganz klar Bier, am liebsten ein bayerisches Helles. In der Grillbier-Rubrik meines Kanals probiere ich neben meinen Lieblingsbieren auch gern Biere, die ich bis dato noch nicht kannte.

Was machst Du, wenn Du gerade mal nicht am Grill stehst?

Dann hole ich mir wahrscheinlich gerade ein neues Bier und gehe anschließend gleich wieder raus! Nein, Spaß beiseite: dann verbringe ich am liebsten Zeit mit meiner Familie.

Dein Barbecue-Motto lautet?

Erlaubt ist, was schmeckt!

Wer sollte Deiner Meinung nach diesen Fragebogen unbedingt auch ausfüllen?

Oliver Bösinger von Bösi’s Cook & BBQ.

BBQ.LOVE durchsuchen…