Award – Bester BBQ-Blog
1

Steak mit herber Kaffeekruste

Rezept für Grill-Anfänger und Hobby-Griller und
Ideal für 2 Personen
Vorbereitungszeit ca. 10 Stunden
0 Minuten
Grillzeit ca. 30 Minuten
Geschmack Herb
Grillgut Rind
Zutaten
Personen
2 Steaks Deiner Wahl
10 cl Kahlua
200 ml Portwein
4 cl dunkler Balsamico
4 Espressi
2 TL Kaffeepulver
200 ml Kalbs- oder Rinderfond
fermentierter Pfeffer
Rezept ausdrucken! Rezept drucken

Brauchst Du frische Lebensmittel?

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rcm-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden



Steak mit herber Kaffeekruste

Kaffee wird ja üblicherweise nach dem Essen getrunken, bei der Essenszubereitung spielt Kaffee bei uns tatsächlich eine untergeordnete Rolle. Dabei sind die Aromen, richtig kombiniert, einfach der Hammer. Wir legen einfach mal ein schönes Steak in eine Kaffeemarinade ein und schmeißen dann unseren Grill an.

Zutaten

  • 2 Steaks Deiner Wahl
  • 10 cl Kahlua
  • 200 ml Portwein
  • 4 cl dunkler Balsamico
  • 4 Espressi
  • 2 TL Kaffeepulver
  • 200 ml Kalbs- oder Rinderfond
  • fermentierter Pfeffer

Zubereitung

Lasse den Portwein in einem Topf aufkochen und ungefähr um die Hälfte einreduzieren. Gebe anschließend die restlichen Zutaten hinzu und lasse das Ganze für weitere fünf bis zehn Minuten köcheln. Schmecke die Sauce ab und stelle sie zum Abkühlen zur Seite.

Sobald die Sauce abgekühlt ist, legst Du die Steaks für mehrere Stunden oder über Nacht in die Marinade. Wenn Dir dazu die Zeit fehlt, kannst Du die Marinade auch vorsichtig in das Fleisch einmassieren. Merke Dir hier, dass eine Minute Knetzeit in etwa einer Stunde Marinierzeit entspricht.

Ein bis zwei Stunden vor dem Grillen sollten die Steaks aus dem Kühlschrank genommen werden. Heize Deinen Grill ordentlich vor, tupfe die Steaks mit etwas Küchenkrepp trocken und gebe sie für circa 45 – 60 Sekunden unter die Oberhitze, falls Du einen Oberhitzegrill verwendest. Wende das Fleisch und wiederhole den letzten Schritt für ebenfalls 45-60 Sekunden. Natürlich kannst Du das Steak auch auf jedem anderen Grill grillen. Wenn Du einen Kohle- oder Gasgrill benutzt, grillst Du die Steaks zunächst von beiden Seiten scharf an und ziehst sie dann im indirekten Bereich auf die gewünschte Kerntemperatur.

Vor dem Anschnitt braucht das Fleisch ein paar Minuten Ruhe. Mit etwas Salz und fermentiertem Pfeffer ist das fertige Steak ein Genuss.

Fotos und Rezeptidee: Bjoern Terhorst

» Bildquellen

Was soll auf den Grill?
Welcher Schwierigkeitsgrad?
Bevorzugtes Grillgut?
Welche Geschmacksrichtung?
Irgendeine Besonderheit?
Bestimmte Zubereitungsart?
Vorhandenes Zubehör?
Gewünschte Vorbereitungszeit?
Wie lange soll gegrillt werden?
Wie viele Gäste?
Wie viel möchtest Du ausgeben?
BBQ.LOVE durchsuchen…