© Fotolia.com – paul_brighton

Paprika-Garnelen

Rezept für Hobby-Griller
Ideal für 4 Personen
Vorbereitungszeit ca. 20 Minuten
Grillzeit ca. 8 Minuten
Geschmack Exotisch und Mediterran
Grillgut Meeresfrucht
Zubehör Aluschale und Spieße

Zutaten

Personen
800 g Riesengarnelen
6 EL Olivenöl
3 EL Sojasauce
1 EL Zucker, braun
1 TL Ingwer
1 Knoblauchzehe(n)
2 EL Paprikapulver
Etwas Salz und Pfeffer
Rezept ausdrucken

Garnelen, Gambas, Shrimps oder Prawns?

Viele Bezeichnungen für ein kleines Krebstier. Garnelen gehören zu den Krebsen. Eismeergarnelen, Nordseegarnelen oder Pazifikgarnelen sind nur ein paar Varianten. Der Engländer nennt sie Shrimps, der Spanier Gambas. Prawns heißen sie, wenn sie besonders groß sind, also Riesengarnelen sind. Egal wie sie heißen und wie man sie nennt, Garnelen sind eine wahre Delikatesse und dazu noch relativ schnell und einfach zuzubereiten. Auf einem Holzkohlegrill zubereitet schmecken sie besonders gut.

Zutaten

  • 800 g Riesengarnelen
  • 6 EL Olivenöl
  • 3 El Sojasauce
  • 1 EL brauner Zucker
  • 1 TL Ingwer
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Paprikapulver, süß
  • Etwas Salz und Pfeffer

Zubereitung

Die Garnelen am Rücken mit einen Messer einritzen und den Darm entfernen. Anschließend alle Garnelen kurz unter kalten Wasser abspülen und in eine Schüssel geben. Inger und Knoblauchzehe kleinhacken. Olivenöl, Sojasauce, Paprikapulver und Zucker mit dem Koblauch und dem Ingwer vermischen. Alles über die Garnelen gießen und gut verteilen. Sollte Flüssigkeit fehlen, kann noch Olivenöl nachgegeben werden. Schüssel mit einer Folie abdecken und mindestens eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen.

Die Garnelen aus der Marinade geben und in einer Aluschüssel auf dem heißen Grill garen. Die Garnelen können ebenso gut auf Spieße gesteckt werden und von beiden Seiten drei bis vier Minuten gegrillt werden. Die Garnelen nicht zu lange in der Hitze lassen, sie werden sonst trocken. Vor dem Servieren die Garnelen noch ein wenig mit Paprikapulver bestäuben.

 

Grillratgeber

Was soll auf den Grill?

Welcher Schwierigkeitsgrad?

Bevorzugtes Grillgut?

Welche Geschmacksrichtung?

Irgendeine Besonderheit?

Bestimmte Zubereitungsart?

Vorhandenes Zubehör?

Gewünschte Vorbereitungszeit?

Wie lange soll gegrillt werden?

Wie viele Gäste?

Wie viel möchtest Du ausgeben?

BBQ.LOVE durchsuchen…