© Fotolia.com – exclusive-design

Maronen vom Grill

Rezept für Grill-Anfänger
Ideal für 4 Personen
Vorbereitungszeit ca. 5 Minuten
Grillzeit ca. 20 Minuten
Geschmack Rustikal
Zubehör Aluschale und Pfanne

Zutaten

Personen
500 Maronen
Rezept ausdrucken

Leckere Esskastanien

Im Oktober geht sie wieder los, die Kastanienzeit. Die Esskastanie zählt zu den ältesten Nutzpflanzen der Welt und dementsprechend vielseitig ist ihr Einsatz in der Küche. Mit Maronen kann man köstliche Suppen, herzhafte Füllungen für Braten oder auch ein nussig-süßes Püree herstellen. Sie sind aber ebenfalls ein toller Snack, wenn sie ganz pur gegart werden.

Maronen kann man heute natürlich kaufen, aber man kann sie auch selber sammeln. Forscht ein bisschen rum, dann bringt ihr die Standorte von Esskastanien schon in Erfahrung.

So werden sie gegrillt

Bei der Zubereitung von Esskastanien kann man eigentlich nichts falsch machen. Wenn man die Kastanien selbst gesammelt hat, sollte man sie zunächst gründlich waschen. Dann ein Kreuz in die obere Schale ritzen. Es gibt spezielle Maronenpfannen, aber ein Gemüsekorb oder eine Aluschale für den Grill tun es ebenfalls. Wer einen einstellbaren Grill hat, stellt ihn auf 200 Grad. Ungefähr 15 bis 20 Minuten brauchen die Kastanien dann bei indirekter Hitze.

Mann kann sie natürlich auch in der Pfanne und mit direkter Hitze garen. Dann sollte die Hitze allerdings nicht zu hoch sein, da die Maronen sonst leicht verbrennen. Nach dem Garen, sollten Maronen rasch geschält werden, da es leichter geht, wenn die Maronen heiß sind. Man verbrennt sich leider auch recht schnell die Finger. Also aufpassen!

 

Zu den Lebensmitteln

Was soll auf den Grill?

Welcher Schwierigkeitsgrad?

Bevorzugtes Grillgut?

Welche Geschmacksrichtung?

Irgendeine Besonderheit?

Bestimmte Zubereitungsart?

Vorhandenes Zubehör?

Gewünschte Vorbereitungszeit?

Wie lange soll gegrillt werden?

Wie viele Gäste?

Wie viel möchtest Du ausgeben?

BBQ.LOVE durchsuchen…