Komm an den Grill!
Aktuell 20 Besucher online
| 66.263 in der Grillsaison 2023

Lahmacun vom Grill

Bewerten:
Danke für die Bewertung!
Rezept für
Einsteiger / Hobby-Griller / Profis
Ideal für
4 Personen
Vorbereitungszeit
ca. 1 Stunde
30 min.
Grillzeit
ca. 5 min.
Geschmack
Orientalisch
Grillgut
Sonstiges

Zutaten für Lahmacun vom Grill

500 gMehl
1 Hefewürfel
1 ELOlivenöl
Salz
120 mllauwarmes Wasser
600 gHackfleisch vom Lamm
1 Bundglatte Petersilie
1 ELMeersalz
1 TLfrisch gemahlener Pfeffer
1 Große Zwiebel
2 Knoblauchzehen
5 ELOlivenöl
1 rote Paprika
2 Tomaten
Tatli Toz Biber oder Paprika Edelsüß
Rezept drucken / PDF

Lahmacun vom Grill

Lahmacun ist ein traditionell türkischer und armenischer Imbiss und bedeutet so viel wie „Teig mit Fleisch“. Dieser besteht aus einem Hefeteigfladen, der mit einer gewürzten Hackfleischmischung bedeckt und im Anschluss ausgebacken wird.

Zubereitung Lahmacun

Lahmacun, die Pizza der Türkei und Armeniens ist ein dünnes Fladenbrot, das mit einer würzigen Mischung dünn bestrichen wird. Klassisch besteht diese Mischung aus Hackfleisch, Zwiebeln und Tomaten. Heiß vom Pizzastein aus dem Grill schmeckt Lahmacun am besten. Wenn Du den türkischen Imbiss selbst zubereiten möchtest, gehst Du dabei wie folgt vor:

  • Löse die zerbröselte Hefe zunächst in dem lauwarmen Wasser auf. Anschließend gibst Du die restlichen Zutaten für den Teig hinzu. Für rund 15 Minuten muss der Teig geknetet werden, bevor er für mindestens eine Stunde abgedeckt gehen muss.

  • In der Zwischenzeit pürierst Du die Tomate und die Paprika und gibst die Mischung anschließend zu dem Hackfleisch. Gebe auch die fein gehackte Zwiebel, die Petersilie und die Gewürze hinzu und knete die Masse gut durch.

  • Damit Gewürze und Kräuter in das Fleisch einziehen können, stellst Du die Mischung für eine kurze Zeit in den Kühlschrank.

  • Heize Deinen Grill auf ordentliche Hitze vor. Du brauchst jetzt einen Pizzastein oder einen Pizzaring.

  • Sobald der Grill heiß ist, rollst Du jeweils ein Stück des Teiges dünn aus und bedeckst den Fladen mit der Hackfleischmasse.

  • Für maximal fünf Minuten wird die Pizza nun gegrillt.

War Lahmacun die erste Pizza der Welt?

Pasta, Gelato und eben auch Pizza kommen aus Italien? Ein weit verbreiteter Irrglaube – zumindest was die Pizza betrifft.

Die ersten Pizzen wurden von den Etruskern in Mittelitalien und den Griechen im Süden erfunden. Dabei handelte es sich um einen Teigfladen, der auf einem Stein in Feuernähe gebacken wurde. Es wird angenommen, dass die Assyrer schon im zweiten Jahrtausend vor Christus ein ähnliches Gericht kannten und Kaufleute den dünnen Teig mit nach Griechenland brachten.

Fotos und Rezeptidee: Bjoern Terhorst

Auf Social Media teilen

Mehr vom Grill…