1

Köfte vom Grill in selbstgemachter Pita-Tasche

Rezept für Hobby-Griller
Ideal für 4 Personen
Vorbereitungszeit ca. 1 Stunde
30 Minuten
Grillzeit ca. 10 Minuten
Geschmack Orientalisch
Grillgut Brot und Rind

Zutaten

Personen
125 g Joghurt
100 g Sesammus
4 EL gehackter frischer Koriander
3 EL Zitronensaft
2 EL Olivenöl
grobes Meersalz
150 g fein gewürfelte Salatgurke
150 g Cocktailtomaten
1 rote Zwiebel
800 g Rinderhack
1 Bund frische Petersilie
3 Knoblauchzehen
2 TL Koriandersamen
1,5 TL gemahlener Kreuzkümmel
1,5 TL grobes Meersalz
0,5 TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
0,5 TL Piment
0,25 TL Kardamom
0,25 TL Kurkuma
400 g Mehl
0,5 Hefewürfel
230 ml lauwarmes Wasser
120 ml Milch
2 TL Salz
2 TL Zucker
1 EL Olivenöl
Sonnenblumenöl
Rezept ausdrucken!
Frische Lebensmittel?

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rcm-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden



Passender Grill gesucht?

Oder gleich direkt zu Weber?

Köfte vom Grill in selbstgemachter Pita-Tasche

Köfte sind in der gesamten orientalischen Küche verbreitet. Im Grunde handelt es sich um kräftig gewürztes Hackfleisch, das nach Belieben zu Bällchen, Schiffchen, Röllchen oder Fladen geformt wird. Hauptsächlich werden dafür Rind und Lamm verwendet.

Die Kombination von den verschiedenen Gewürzen und Kräutern sorgt für eine absolute Geschmacksexplosion. Auch, wenn die Komponenten allein etwas ungewöhnlich für den europäischen Gaumen sind, ist das Gesamtwerk ein Gedicht.

Zutaten

Dressing
  • 125 g Joghurt
  • 100 g Sesammus (Tahin)
  • 4 EL gehackter, frischer Koriander
  • 3 EL Zitronensaft
  • 2 EL Olivenöl
  • grobes Meersalz
Salat
  • 150 g fein gewürfelte Salatgurke
  • 150 g Cocktailtomaten
  • 1 rote Zwiebel
Köfte
  • 800 g Rinderhack
  • 1 Bund frische Petersilie (gehackt)
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 TL Koriandersamen
  • 1,5 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 1,5 TL grobes Meersalz
  • 0,5 TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 0,5 TL Piment
  • 0,25 TL Kardamom
  • 0,25 TL Kurkuma
Pita-Taschen
  • 400 g Mehl
  • 0,5 Hefewürfel
  • 230 ml lauwarmes Wasser
  • 120 ml Milch
  • 2 TL Salz
  • 2 TL Zucker
  • 1 EL Olivenöl
  • Sonnenblumenöl

Zubereitung

Mische alle Zutaten für das Dressing zusammen und schmecke mit etwas Salz ab.

Nun schneidest Du alle Zutaten für den Salat fein und vermengst sie zusammen in einer Schüssel. Wichtig ist hier, dass Du die Gurke vorher aushöhlst, damit der Salat nicht zu wässrig wird.

Jetzt den Piment und die Koriandersamen mörsern und zusammen mit den restlichen Zutaten in einer Schüssel vermischen. Forme das gewürzte Hackfleisch nach Deinem Belieben. Wir haben einfache Patties daraus gemacht. Damit die Gewürze und Kräuter in das Fleisch einziehen können, kommt das Fleisch jetzt in den Kühlschrank.

Für die Pita-Taschen mischst Du das Wasser und die Milch. Fülle 100 ml der Flüssigkeit für später ab. In der restlichen Wasser-Milch-Mischung löst Du nun den Zucker und die Hefe auf. Wichtig ist, dass das Wasser nicht wärmer als 37 Grad ist, da sonst die Hefekulturen absterben.

Siebe das Mehl in eine Schüssel und bilde in der Mitte eine Mulde, in die Du jetzt langsam das Hefegemisch eingießt. Knete vorsichtig den Vorteig und lasse ihn anschließend an einem warmen Ort für ungefähr fünfzehn Minuten gehen.

Anschließend gibst Du das Salz in die abgefüllte Wasser-Milch-Mischung und arbeitest diese, genau wie das Olivenöl, in den Vorteig ein. Knete das Ganze etwa zehn Minuten lang gut durch. Eventuell musst Du mit noch etwas Mehl nachhelfen.

Teile den Teig jetzt in acht Teile, forme Kugeln und lege sie auf ein mit Backpapier bedecktes Backblech. Dort müssen sie für weitere 30 Minuten abgedeckt gehen.

Währenddessen kannst Du schon einmal den Ofen auf 160 Grad Umluft vorheizen und ein Backblech mit etwas Sonnenblumenöl bepinseln.

Bilde jetzt vier Fladen aus den Teigkugeln und rolle sie jeweils einen halben Zentimeter dick aus. Die Fladen müssen in der Mitte zusammen gefalten und an den Rändern zusammen gedrückt werden, so dass sie während des Backens nicht aufgehen.

Etwa vier bis fünf Minuten lang werden die Fladen gebacken. Danach wendest Du sie und gibst sie für weitere vier bis fünf Minuten in den Ofen. Anschließend sollten die Brote noch relativ weich und hell sein.

Bei direkter hoher Hitze grillst Du jetzt die Köfte. Dabei legst Du einfach die Pita-Taschen mit auf den Grill. Dort bekommen sie eine schöne Kruste und eine tolle Farbe.

Anschließend schneidest Du die Brote auf und belegst sie mit Dressing, Salat und Köfte.

Fotos und Rezeptidee: Bjoern Terhorst

Was soll auf den Grill?

Welcher Schwierigkeitsgrad?

Bevorzugtes Grillgut?

Welche Geschmacksrichtung?

Irgendeine Besonderheit?

Bestimmte Zubereitungsart?

Vorhandenes Zubehör?

Gewünschte Vorbereitungszeit?

Wie lange soll gegrillt werden?

Wie viele Gäste?

Wie viel möchtest Du ausgeben?

BBQ.LOVE durchsuchen…