Komm an den Grill!
Aktuell 20 Besucher online
| 398.762 Zugriffe in der Grillsaison 2022

Kartoffelpuffer mit Beefbacon

Bewerten:
Danke für die Bewertung!
Rezept für
Einsteiger / Hobby-Griller
Ideal für
4 Personen
Vorbereitungszeit
ca. 20 min.
Grillzeit
ca. 8 min.
Geschmack
Rustikal und Würzig
Grillgut
Kartoffeln / Rind

Zutaten für Kartoffelpuffer mit Beefbacon

800 gKartoffeln
2 Eier
1 Zwiebel
2 ELMehl
100 gBeefbacon
1 ELTonkikong
Rezept drucken / PDF

Kartoffelpuffer mit Beefbacon

Der Kartoffelpuffer ist Dir wahrscheinlich kein Fremdwort. In Deutschland, Österreich und der Schweiz genießen die leckeren Kartoffelküchlein die verschiedensten Namen. Sowohl Härdöpfelchüechli, als auch Krumbirnpöngeli werden sie genannt. Die Liste der Namen ist jedoch noch um einiges länger.

Oft werden die Puffer mit Apfelmus serviert. Doch es gibt genauso viele herzhafte Varianten, die voll und ganz überzeugen. Wir zeigen Dir heute eine ganz edle in Rinderfett ausgebackene Variante mit gewürfeltem Beefbacon und frischen Kartoffeln.

Zutaten

  • 800g Kartoffeln
  • 2 Eier
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Mehl
  • 100g Beefbacon
  • 1 EL Tonkikong

Zubereitung

Schäle und reibe zunächst die Kartoffeln und die Zwiebel. Wringe die Kartoffeln im Anschluss auf einem sauberen Küchenkrepp vorsichtig aus.

Gebe die Kartoffeln in eine Schüssel und vermenge sie mit den restlichen Zutaten.

Die Puffer kannst Du nun beispielsweise in dem Deckel Deines DutchOvens grillen oder in einer Pfanne ausbacken.

Lasse etwas Rinderfett oder Pflanzenöl in Deiner Pfanne aus. Sobald das Fett heiß ist, gibst Du jeweils einen Löffel des Teigs hinein. Nach drei bis vier Minuten wenden und nach weiteren vier Minuten sind sie bereits verzehrbereit.

Die fertigen Puffer sollten noch kurz auf etwas Küchenkrepp abtropfen.

Fotos und Rezeptidee: Bjoern Terhorst

Rezept teilen

Mehr vom Grill…