Award – Bester BBQ-Blog
1

Gesmokte Rouladen

Rezept für Hobby-Griller und
Ideal für 4 Personen
Vorbereitungszeit ca. 1 Stunde
0 Minuten
Grillzeit ca. 2.5 Stunden
0 Minuten
Geschmack Rustikal
Grillgut Rind
Zutaten
Personen
4 Rinderrouladen
9 Wacholderbeeren
1 EL Preiselbeeren
100 g Bacon
2 Zwiebeln
3 Knoblauchzehen
4 Lorbeerblätter
Salz und Pfeffer
4 EL Worcestershire Sauce
125 g Butter
330 ml Malzbier
1 l Rinderfond
4 gehäufte TL Senf
Essiggurken
100 ml Sahne
2 EL Speisestärke
Rezept ausdrucken! Rezept drucken

Brauchst Du frische Lebensmittel?

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rcm-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden



Gesmokte Rouladen

Die Roulade hat bei uns in Deutschland, in Österreich, Polen und Tschechien eine echte Tradition gefunden. Vor allem an feierlichen Anlässen ist die deftige Rolle sehr beliebt.

Heute haben wir die klassischen Rouladen für eine halbe Stunde im Smoker geräuchert.

Zutaten

  • 4 Rinderrouladen
  • 9 Wacholderbeeren
  • 1 EL Preiselbeeren
  • 100g Bacon
  • 2 Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 4 Lorbeerblätter
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 EL Worcestershire Sauce
  • 125g Butter
  • 330ml Malzbier
  • 1 l Rinderfond
  • 4 gehäufte TL Senf
  • Essiggurken
  • 100ml Sahne
  • 2 EL Stärke

Zubereitung

Heize Deinen Grill oder Smoker zunächst auf 100 Grad vor.

Nun rollst Du die Rouladen aus und salzt und pfefferst sie von beiden Seiten. Bestreiche jeweils eine Seite mit dem Senf und lege den Bacon darauf aus. Jetzt legst Du noch ein paar Zwiebelringe und die Gurken auf das Fleisch und rollst das Ganze zusammen. Fixiere mit einem Zahnstocher.

Räuchere die Rouladen für 30 Minuten im Smoker. Im Anschluss müssen sie scharf angebraten werden. Wenn Du sie im selben Grill angrillen möchtest, solltest Du die Rouladen mit Alufolie abdecken und warm stellen.

Für die Sauce schmelzt Du die Butter und brätst die gehackten Zwiebeln und den gehackten Knoblauch kurz an. Lösche mit dem Fond ab und gebe die restlichen Zutaten hinzu. Das Ganze muss jetzt kurz aufkochen.

Nehme Dir jetzt einen Gusstopf oder eine Edelstahlschale und fülle zuerst die Sauce hinein und gebe im Anschluss die scharf angegrillten Rouladen dazu.

Das Ganze wird nun für 100 Minuten bei 160-170 Grad geschmort.

Nach Belieben kannst Du die Sauce jetzt noch abschmecken, absieben oder mit etwas Stärke andicken.

Dazu servieren wir Klöße und Rosenkohlspieße.

Fotos und Rezeptidee: Bjoern Terhorst 

» Bildquellen

Was soll auf den Grill?
Welcher Schwierigkeitsgrad?
Bevorzugtes Grillgut?
Welche Geschmacksrichtung?
Irgendeine Besonderheit?
Bestimmte Zubereitungsart?
Vorhandenes Zubehör?
Gewünschte Vorbereitungszeit?
Wie lange soll gegrillt werden?
Wie viele Gäste?
Wie viel möchtest Du ausgeben?
BBQ.LOVE durchsuchen…