@fotolia_HLPhoto

Gegrillte Lammhaxe

Rezept für Hobby-Griller
Ideal für 4 Personen
Vorbereitungszeit ca. 10 Minuten
Grillzeit ca. 120 Minuten
Geschmack Mediterran
Grillgut Lamm

Zutaten

Personen
4 Lammhaxen
2 Knoblauchzehen
4 EL Olivenöl
2 Zweige Rosmarin
2 Zweige Thymian
Etwas Zitronenabrieb
Etwas Salz und Pfeffer
Rezept ausdrucken

Eine Delikatesse auf dem Vormarsch

Otto Gourmet » Küchenposter Lamm ab 14,90 € Produkt anschauen In Afrika und dem Nahen Osten wird traditionell sehr viel Lammfleisch gegessen und gilt als Delikatesse. In Deutschland kommt Lammfleisch fast ausschließlich zu Ostern auf den Tisch. Doch in den letzten Jahren gewinnt auch hierzulande Lammfleisch immer mehr an Beliebtheit. Das liegt nicht zuletzt daran, dass spezielle Lämmer, wie zum Beispiel das Salzwiesenlamm, mit einem sehr milden Geschmacksnote wieder vermehrt erhältlich sind. Denn entscheident für den Geschmack sind die Rasse und vor allem die Fütterung. Lammhaxen stammen aus dem unteren Teil der Keule und sind ideal zum Braten, Grillen oder auch Schmoren.

Zutaten

  • 4 Lammhaxen
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 2 Zweige Thymian
  • Etwas Zitronenabrieb
  • Pfeffer und Salz

Zubereitung

Rosmarin und Thymian von den Zweigen abzupfen und in einem Mörser zerreiben. Die Knoblauchzehen mit einer Knoblauchpresse zerdrücken und hinzugeben. Etwas Zitronenabrieb ebenfalls zufügen. Salzen, pfeffern und alles mit dem Olivenöl gut vermischen. Mit dieser Gewürzmischung die Lammhaxen gut einreiben.

Wir grillen die Lammhaxe indirekt bei nicht mehr als 130 Grad. Du solltest die Kerntemperatur mit einem Fleischthermometer überwachen. Beim Einstechen des Temperaturfühlers aufpassen, dass nicht zu nah an den Knochen gestochen wird. Mit einer Kerntemperatur von 65 Grad sind die Lammhaxen fertig und Du darfst sie Deinen Gästen servieren. Als Beilage braucht es nicht viel mehr als einen knackigen Grünsalat und einen vollmundigen Rotwein.

Tipp: Weitere Rezepte zum Lamm grillen.

Don´t cook – just grill!

Was soll auf den Grill?

Welcher Schwierigkeitsgrad?

Bevorzugtes Grillgut?

Welche Geschmacksrichtung?

Irgendeine Besonderheit?

Bestimmte Zubereitungsart?

Vorhandenes Zubehör?

Gewünschte Vorbereitungszeit?

Wie lange soll gegrillt werden?

Wie viele Gäste?

Wie viel möchtest Du ausgeben?

BBQ.LOVE durchsuchen…