1

Gefüllte Gin-Himbeer Quarkbällchen

Rezept für Hobby-Griller und
Ideal für 4 Personen
Vorbereitungszeit ca. 45 Minuten
Grillzeit ca. 8 Minuten
Geschmack Fruchtig und Süß
Grillgut Kuchen
Zutaten
Personen
1 Limettenabrieb
125 g Speisequark
2 Eier
30 g Zucker
1 Prise Salz
170 g Mehl
0,5 Backpulver
65 ml Milch
3 TL Himbeermarmelade
2 cl Gin
1 l Öl
Rezept ausdrucken! Rezept drucken

Brauchst Du frische Lebensmittel?

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rcm-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden



Gefüllte Gin-Himbeer Quarkbällchen

Quarkbällchen sind ursprünglich frittierte Hefeteig-Kugeln gefüllt mit süßem Quark. Oft werden sie auch mit Marmeladen oder manchmal auch Pudding gefüllt. Wir zeigen Dir heute eine leckere Version mit einer Füllung aus Gin-Himbeermarmelade.

Unser Teig enthält anstatt Hefe Backpulver. Das funktioniert aber genauso gut.

Zutaten

  • 1 Bio-Limettenabrieb
  • 125g Speisequark
  • 2 Eier
  • 30g Zucker
  • Prise Salz
  • 170g Mehl
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 65 ml Milch
  • 3 TL Himbeermarmelade
  • 2cl Gin
  • ca. 1 l Öl zum Frittieren

 Zubereitung

Heize zunächst Deinen Grill vor. Natürlich kannst Du hier auch die Fritteuse oder einen Topf benutzen.

Verrühre nun die Eier mit dem Quark und schütte dann die Milch dazu. Rühre weiter und gebe den Abrieb der Limette, das Salz, das Backpulver und das Mehl zu der Masse. Das Ganze sollte klebrig weich sein.

Der fertige Teig muss jetzt für 30 Minuten ziehen.

In der Zwischenzeit mischst Du Marmelade und Gin.

Schütte das Öl in Deinen DutchOven und stelle diesen auf die heißen Kohlen. Überwache jetzt genau die Temperatur. Du brauchst in etwa 160 Grad.

Sobald das Öl heiß ist, formst Du Nocken aus dem Teig und gibst sie für etwa sieben bis acht Minuten in das Öl. Zum Formen kannst Du zwei Esslöffel oder einen Eiskugelportionierer benutzen.

Lasse die Bällchen auf Küchenkrepp abtropfen und wälze sie im Anschluss in Zucker. Durch das Bachpulver sind die Bällchen schön aufgegangen.

Fülle eine Marinierspritze mit der Gin-Marmelade und spritze jeweils etwas davon in die Quarkbällchen.

Fotos und Rezeptidee: Bjoern Terhorst

» Bildquellen

Was soll auf den Grill?
Welcher Schwierigkeitsgrad?
Bevorzugtes Grillgut?
Welche Geschmacksrichtung?
Irgendeine Besonderheit?
Bestimmte Zubereitungsart?
Vorhandenes Zubehör?
Gewünschte Vorbereitungszeit?
Wie lange soll gegrillt werden?
Wie viele Gäste?
Wie viel möchtest Du ausgeben?
BBQ.LOVE durchsuchen…