Komm an den Grill!
Aktuell 20 Besucher online
| 1.065.180 in der Grillsaison 2022

Flat-Chicken mit Grillgemüse

Bewerten:
Danke für die Bewertung!
Rezept für
Hobby-Griller
Ideal für
4 Personen
Vorbereitungszeit
ca. 20 min.
Grillzeit
ca. 40 min.
Geschmack
Mild
Grillgut
Geflügel

Zutaten für Flat-Chicken mit Grillgemüse

1 Huhn/ Hahn (groß)
2 Karotten (groß)
2 Zucchini
2 Zitrone(n)
300 gPimentos de Padron
1 Zwiebel (groß)
1 Aubergine
Chipotle
Olivenöl
Brathähnchengewürz
Salz und Pfeffer
Rezept drucken / PDF

Flat-Chicken mit Grillgemüse

Das Flat-Chicken könntest Du auch unter dem Namen Platthuhn, Spatchook-Chicken oder Roadkill-Chicken kennen. In der heutigen Variante wird es direkt über dem Gemüse gegrillt. Diese Art der Zubereitung von Hähnchen ist besonders gut, wenn man weder Drehspieß, noch Hähnchenhalter hat.

Tipp der Redaktion: Drei Produkte für das perfekte Flat-Chicken

Zutaten

  • 1 großes Huhn/Hahn
  • 2 große Karotten
  • 2 Zucchini
  • 2 Zitronen
  • 300 g Pimentos de Padron
  • 1 große Zwiebel
  • 1 Aubergine
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl
  • Brathähnchengewürz
  • Chipotles

Zubereitung

Schneide zunächst das Gemüse klein und gebe es in eine Edelstahlform. Dann würzt Du es mit ca. zwei bis drei Esslöffeln Olivenöl, dem Saft einer Zitrone und Salz und Pfeffer.

Entferne nun die Wirbelsäule des Hähnchens. Das machst Du am besten mit einem scharfen Messer oder einer Geflügelschere. Das Fleisch kannst Du nun quasi aufklappen und es mit der offenen Seite nach unten legen. Breche das Brustbein, indem Du kräftig von oben auf die Brust drückst.

Mit etwas Küchenpapier tupfst Du die Innenseite trocken und bepinselst das Fleisch mit einer ganz dünnen Schicht Olivenöl. Würze das Fleisch mit der Hähnchengewürzmischung und etwas Chipotle oder Gewürzen Deiner Wahl.

Jetzt schneidest Du die andere Zitrone in dünne Scheiben und legst sie auf dem Rost Deiner Grillschale aus. Darauf legst Du das Hähnchen und grillst es für ca. 40 Minuten bei 180 Grad bis eine Kerntemperatur von ungefähr 76 Grad erreicht ist.

Fotos und Rezeptidee: Bjoern Terhorst

Rezept teilen

Mehr vom Grill…