Komm an den Grill!
Aktuell 20 Besucher online
| 1.075.933 in der Grillsaison 2022

Champignon-Käse-Burger

Bewerten:
Danke für die Bewertung!
Rezept für
Einsteiger
Ideal für
4 Personen
Vorbereitungszeit
ca. 15 min.
Grillzeit
ca. 15 min.
Geschmack
Mediterran und Rustikal
Grillgut
Rind
Zubehör
Grillpfanne

Zutaten für Champignon-Käse-Burger

4 Burgerbrötchen
4 Burgerpatties
Etwas BBQ Sauce
4 ScheibenKäse, schnittfest
250 gChampignon(s)
1 kleineZwiebel
Etwas Salz und Pfeffer
Rezept drucken / PDF

Ein Cheeseburger der besonderen Art

Wenn goldgelb gebratene Champignons auf zerschmolzenen Käse und Rindfleisch treffen, dann kann der Gaumen schon mal kleine Geschmacksexplosionen erleben. Unseren Champignon-Käse-Burger werdet Ihr ganz sicher mehr als einmal zubereiten, denn hier besteht höchste Suchtgefahr.

Tipp der Redaktion: Drei Produkte für die perfekten Patties

Moesta-BBQ BurgerPresse No.1 – Die 4-Fach Silikon Hamburgerpresse

Ankerkraut Burger Spice im Streuer, 230g

Burger Unser: Das Standardwerk für wahre Liebhaber

Zubereitung des Champignon-Käse Burgers

Den klassischen Cheeseburger kennt Dein Gaumen zu Genüge? Dann bring etwas Schwung in Deine Burger-Liebe und entfache mit Champignons ein neues Geschmackserlebnis.

  • Wie Du Patties und Buns selber zubereiten kannst, erfährst Du in den verlinkten Rezepten. Die frischen Champignons mit einer kleinen Bürste säubern. Achtung: Champignons bitte nicht wässern, dann verlieren sie jeden Geschmack.

  • Anschließend Champignons in Scheiben schneiden. Die Zwiebel fein würfeln. Die Zwiebeln in einer Grillpfanne bei direkter Hitze andünsten. Nach ein paar Minuten die Champignonscheiben hinzugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Zehn bis fünfzehn Minuten kann das dauern, bis die Champignons schön goldgelb sind. Die Zeit solltest Du ihnen geben.

  • Die Patties ebenfalls bei direkter Hitze von beiden Seiten zwei Minuten grillen. Anschließend zum Ruhen in die indirekte Zone auf dem Grill legen und mit je einer Scheibe Käse belegen. Der Käse kann jetzt schon schön schmelzen. Die Buns kurz auf dem Grill anwärmen, dann darf der Burger gebaut werden.

  • BBQ-Sauce auf die Buns geben (beide Seiten). Gegrillte Patties auflegen und mit den Champignons belegen. Und nun Deckel drauf und reinbeißen. Salat? Hat da einer gesagt, es fehle Salat? Ja, dann bau Dir halt noch nen Salatblatt dazwischen.

Die Geschichte vom Cheese und dem Hamburger – Geheimnisse einer Liason

Wie haben sich eigentlich der Hamburger und seine große Liebe Cheese kennengelernt? Was wissen wir über diesen beliebten Fast Food Snack überhaupt? Hier ein paar Facts für Dich 😉

Als Erfinder des Cheeseburgers wird der 17-jährige Lionel Sternberger genannt. Lionel soll im Restaurant seiner Familie in Pasadena, Kalifornien, 1924 oder 1926 (dies ist nicht zuverlässig überliefert),  probeweise einen gewöhnlichen Hamburger mit einer Scheibe Käse belegt haben. So munkelt man, denn es gibt noch eine Reihe weiterer Restaurants, die sich die Verkupplung von Cheese und Hamburger auf die Fahnen schreiben.

Ob Du es glaubst oder nicht – auch für Cheeseburger gibt es Regeln. So besagen die Leitsätze für Fleisch auf einem Hamburger oder Cheeseburger, dass dieses ausschließlich vom Rind stammen darf. Hinzukommen dürfen nur Salz und Gewürze und sonst rein gar nichts.

Auf Social Media teilen

Mehr vom Grill…