Komm an den Grill!
Aktuell 20 Besucher online
| 932.206 in der Grillsaison 2022

Affen sind auch nur Menschen

Millionen Affen können nicht irren. Menschen allerdings schon. Wir sollten unsere Ernährungsgewohnheiten also öfters bei den Tieren abschauen. Gesagt, getan. Heute gibt es Leckeres mit Banane.

Zutaten

  • 4 x 125 g Putenschnitzel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 25 g Senf
  • 2 EL Weinessig
  • 2 EL Honig
  • 2 EL Olivenöl
  • 1/4 TL Cayennepfeffer
  • 6 Stiele Zitronenmelisse
  • 8 Scheiben Speck, durchw.
  • Etwas Salz und Pfeffer
  • 2 Bananen
  • 1 Paprikaschote, rot
  • 1 Paprikaschote, gelb
  • 2 EL Kräuterbutter

Zubereitung

Putenschnitzel waschen und mit Küchenpapier trockentupfen. Knoblauch schälen, zerdrücken, mit Senf, Essig, Honig, Öl und Cayennepfeffer vermengen. Das Putenfleisch in diese Marinade geben und abgedeckt im Kühlschrank ungefähr einen halben Tag (oder auch über Nacht) durchziehen lassen.

Zitronenmelisse waschen, trockenschütteln und einzelne Blättchen abzupfen. 4 Scheiben Speck aufs Küchenbrett legen, je ein Schnitzel darauf geben und mit Salz und Pfeffer wenig würzen. Jetzt mit den Zitronenmelisseblättchen und den restlichen Speckscheiben bedecken. Bananen geschält in Stücke schneiden (ebenso lang, wie die Schnitzel breit sind), auf das Fleisch legen, dann alles zu Rouladen aufrollen und mit Holzspießchen feststecken – auch das Bananenstück mit fixieren, damit beim Grillen nichts verrutschen kann.

Die Paprika putzen, in breitere Stücke schneiden und in eine Grillschale oder in eine kleine Eisenpfanne geben. Darauf wird die Kräuterbutter verteilt. Rouladen auf dem heißen Grill rundum ungefähr 15 Minuten grillen, dabei häufig drehen, damit keine Seite zu dunkel wird. Die Paprika rund zehn Minuten grillen. Beides zusammen auf einem Teller anrichten und servieren – guten Appetit!