Komm an den Grill!
Aktuell 20 Besucher online
| 932.359 in der Grillsaison 2022

Im Rauch gebackenes Buchweizenbrot

Wenn es mal kein Weizen- oder Dinkelmehl oder ein einfaches Baguette sein soll oder Du schnell etwas backen möchtest und kein Mehl da ist, haben wir hier eine Lösung für Dich. Das rundherum knusprige Buchweizenbrot mit leichtem Raucharoma ist eine leckere Alternative. Auch für Allergiker ist die glutenfreie Variante perfekt geeignet.

Zutaten

  • 1 Hefewürfel
  • 500 g Buchweizen
  • 100 g Quark
  • 400 ml lauwarmes Wasser
  • 1 TL Honig
  • 10 g Meersalz
  • Fett für die Form

Zubereitung

Gebe zunächst die zerbröselte Hefe zusammen mit dem Honig in 100 ml des warmen Wassers. Achte auch hier darauf, dass das Wasser die Temperatur von 37 Grad nicht übersteigt, damit die Hefebakterien erhalten bleiben. Rühre die Masse bis sich die Hefe komplett aufgelöst hat. Jetzt lässt Du dem Ganzen 5 Minuten Ruhe.

Derweil verknetest Du das Mehl mit dem restlichen Wasser, dem Quark und dem Salz. Anschließend das Hefewasser hinzugeben und erneut durchkneten.

Gebe den Teig jetzt in die gefettete Form und lasse ihn für mindestens 30 Minuten an einem warmen Ort gehen.

Dein Grill braucht eine Temperatur von ca. 200 Grad und es wird geräuchert. Lege das Brot nun für ca. 1 Stunde in den indirekten Bereich.

Lasse es danach etwas auskühlen und schneide es lauwarm an.

Fotos und Rezeptidee: Bjoern Terhorst

Im Rauch gebackenes Buchweizenbrot