„Weil wir da keinen Bock drauf haben“

Am 12. Oktober 2016 von Sandra Schröder in Grillgeschichte und Grilltrends

Oma Rosi weiß Bescheid

Oma Rosi ist die Chefin bei den Freeses und weiß alles. Natürlich auch, warum Grillen die letzte verbliebene Männerdomäne ist. Nur beim Tango und beim Grillen wüssten Männer und Frauen unausgesprochen, was sie zu tun haben: Er wendet das Holzfällersteak und sie zaubert den Krautsalat aus der Schlachtertüte. Das sei schließlich und endlich von der Natur so gewollt, wie auch Versuche mit Schimpansenbabies bei Barbecues in freier Wildbahn belegen. Doch die Wahrheit raunt Helikopter-Mama Bianca aus dem Off. Die Wahrheit, warum Frauen nicht grillen, lautet: „Weil wir da keinen Bock drauf haben.“

Der Video-Blog „Freese 1 an alle“ stammt aus dem Hause des Norddeutschen Rundfunks (NDR). Die Protagonisten der Familie Freese heißen Oma Rosi, Mama Bianca und Söhnchen Svenni. Ständig da und immer präsent ist Untermieter Heiko, weswegen er irgendwie schon mit zur Familie gehört. Oma Rosi ist knackige 65 Jahre alt, besitzt ein Taxi-Unternehmen und raucht bei jeder Folge. Die Stimme ist Zeuge. Genau das ist auch für Erfinder und Macher der Freeses, Andreas Altenburg, eine wahre Herausforderung. Denn die vier Figuren spricht der Rundfunkmoderator alle selbst.

Mehr von den Freeses gibt es auf dem Youtube-Channel Freese TV.

BBQ.LOVE durchsuchen…